Enterprise und Homosexualität

D

Diego

Guest
NCC-1701-D schrieb:
@Rock-N-Roll-666
Ganz schwache naive Ausführungen! Anstatt seinen eigenen Standpunkt zu schildern oder mich versuchen zu berichtigen, versuchst du mich wie viele hier mit schlauen Sprüchen zu schwächen, die nichts über das Thema aussagen! Mich als Schwulenhasser zu bezeichnen ist ein Zeichen von Schwäche, Unkenntnis und Mangel an Argumenten! Am Besten halten sich ab jetzt die Leute aus der Diskussion heraus, die wirklich nichts zu dem Thema zu sagen haben, die nicht auf meine Ausführungen eingehen, den Bericht nicht gelesen haben, und mich immer wieder beleidigen, weil ihre Argumente fehlen. Jetzt werden wahrscheinlich welche kommen, die sagen ich würde die andere Seite nicht verstehen. Das stimmt nicht! Z.B. die Meinung von Krautwiggerl verstehe ich und akzeptiere sie. Aber dieses nicht zu Thema gehörige Rumgetexte ab jetzt bitte bitte lassen!!! Darunter verstehe ich die letzen Aussagen von [dsonnenschnee], Ascot Crane, sweettoth, Diego, und Rock-N-Roll-666. Freundlich gesagt: Ihr kommt alle vom Thema ab und deswegen bitte ich euch ab jetzt Ruhe zu geben. Ich warte ab jetzt nur noch die Ausführungen von Krautwiggerl und Spike ab. Auf die anderen werde ich nur noch bedingt Stellung nehmen. Ich habe nämlich kein Bock mich immer und immer zu wiederholen, weil ich jetzt auch wegen euch vom Thema abkomme. Ich habe keine Zeit mehr euch immer zu belehren ruhig zu sein wenn ihr nichts zu sagen habt!!! Punkt aus!
fag0tcunt No.1 schrieb:
Man kann von Rick Berman nur hoffen genau zu überlegen, wie die zukunft von unserer Menschheit aussehen soll. Leider wird es sich wohl nicht verhindern lassen, dass es weiter Homosexuelle auf der Erde geben wird, nur soll ST einen positiven Ausblick geben. Den sollte man nicht kaputtmachen
Obiges Zitat belegt wessen Geistes Kind Du bist, Archer. Du bist ein Schwulenhasser par excellence.

Und bzgl. Punkt! Aus!: Ich werde Dich solange flamen bis Du endgültig von hier verschwunden bist. Keiner will Dich, keiner braucht Dich, alle hassen Dich. Die ganze Community verachtet Deine überhebliche Art.

Und hier nochmal die Retard-Version:
"FUCK OFF!"
 
J

Johnny 23

Guest
Dieses Thema könnte ebenso gut heißen:
"Farbige Charaktere in den 60er Jahren"
Die wurden damals auch stark kritisiert.
 
L

[Lukas]

Guest
Traurig mitansehen zu müssen, wie sich Menschen über so etwas unwichtiges wie "Partnerwahl und deren theoretischen und praktischen Vor- und Nachteile unter Betrachtung allgemeinphilosophischer Punkte" zerfleischen können.

Wer eine Welt ohne Schwule als "positiv" bezeichnet impliziert, dass sie mit Homosexuellen "negativ" ist.
Das ist zumindest der Anfang von Diskriminierung; schlimm, dass sich die betroffenen Leute das nicht mal eingestehen wollen.
Solche Banausen, die sich selbst in die Tasche lügen, kann man nur ignorieren - unabhängig von der Materie.

Traurig, traurig...!
 

dsonnscheintschee

Moderator
Teammitglied
Der springende Punkt ist das es mir Pieps egal ist ob er/sie homosexuell/lesbisch/Bi oder sonstwas ist, das ist dem Schauspieler /in seine Privatsache.

Der springende Punkt ist das es mir auch Pieps egal ist ob er/sie homosexuell/lesbisch/Bi spielen muß, das ist dann die Rolle die die/der Schauspieler/in Darstellen darf.

Es kommt eigentlich nur darauf an ob die Rolle, die Geschichte, die Handlung glaubwürdig ist.



Trennlinie um diesen Abschnitt der mit dem Thema nicht direkt zu tun hat abzuheben, aber es Heutzutage für die Homosexuellen/Lesben so ähnlich ist als wären sie behindert. So sehen es immer noch manche in der Bevölkerung. (oder Schlimmeres was hier schon gepostet worden ist)


So ist es heute für Behinderte auch durch die Gesellschaft immer noch schwierig normal angesehen zu werden, was sich in den TV Serien auch oft wieder spiegelt.

Was ich dabei nicht leiden kann ist, das man dann mit den Figuren mitleidig umgeht, oder die anderen Charaktäre mitleidig mit den Figuren umgehen müßen.


So worauf ich hinaus will.Eine Serie die gerne mal im Ami TV sehen würde ist. Wo einfach eine Figur mitspielt die nur einen Arm hat und einfach darüber weggesehen wird das der fehlt.
Aber das wird bei den Prüden Ami´s nicht so schnell passieren, da muß alles immer Hipp sein.

Da fand ich das schon mutig als bei DS9 Kiras früherer Mitstreiter aus dem Widerstand nur einen Arm hatte, un mit im umgegangen wurde als wäre da nichts. Ohne Mitleidige blicke oder so.

Das ist eigentlich der Sinn von Star Trek jeden so zu nehmen wie er ist, auch die Seltsam Posters, und als die Schauspielerin die Kira spiel Schwanger war, wurde sie nicht einfach herausgeschrieben wie es üblich ist, sonder wurde einfach beibehalten, denn sowas ist bei den Ami eigentlich schon ein Wunder, schließlich muß das "Produkt" die "Show" immer einwandfrei und Makellos sein.



Fazit: Jeder Mensch ist eben so wie er ist, und so sollte man sie/ihn/es/außerirdische Lebensform eben nehmen.

Einsicht:
Daher verzeihe ich diesen Members auch die ab und an absulutene seltsame Sachen von sich geben und tolleriere ihre Meinungen, mögen sie auch so verquer sein.
Aber was nicht heißt das man ihnen nicht auch seine eigene Meinung sagen kann und sogar sollte.

Da ich mir auch im eifer des Gefechts hinreißen habe lassen etwas zu Posten das nicht nett war entschuldige ich mich hier nochmal in aller Form.
Wobei ich nicht erwarte das solche Members mir nachtun und auch mal Einsicht zeigen oder das zu versuchen gar nicht in der Lage sind oder werden. Wofür ich sie auch bemitleiden muß, den das ist die ware behinderung in unserer Gesellschaft.


llap dsonnscheintschee Alias Eberhard
 
A

Abahachi

Guest
Ich weiss garnet was manche gegen schwule haben... nur weil unsere gesellschaft das noch nicht als "normal" akzeptziert heisst des net das es keine daseinsberechtigung hat!.... vor 100 jahren konnte man sich auch net vorstellen das ein prinz jemand aus dem volk heiratet .. heute is des fast kein problem mehr...

[Off Topic: @dsonnscheintschee: Wegen deiner Sig... es heißt Marty McFly]
 
G

gangster_x

Guest
So, da will ich auch mal meinen Senf dazu geben.
Also ich denke mal, dass es da deswegen keine Schwulen Säue mehr gibt, da sie da den Gendefekt beheben konnten, der die Menchen zu dieser Art von perversion heutzutage treibt.
 
L

[Lukas]

Guest
Der Jeri Ryan FaN schrieb:
So, da will ich auch mal meinen Senf dazu geben.
Also ich denke mal, dass es da deswegen keine (s)chwulen Säue mehr gibt, da sie da den Gendefekt beheben konnten, der die Men(s)chen zu dieser Art von (P)erversion heutzutage treibt.
Ich würde sagen, gewisse Leute haben sich den Ignoranzaward redlich verdient?
Solche Leute müssen sich dann auch gefallen lassen, mit Goebbels in eine Ecke gestellt zu werden.

Also du auf jeden Fall eine Verwarnung, das war ja wohl daneben...

EDIT: Im Übrigen, ich hör hier immer Gendefekt. Woher habt ihr die Weisheit der Erkenntnis, dass das ein Gendefekt ist?
 

dsonnscheintschee

Moderator
Teammitglied
Der Jeri Ryan FaN schrieb:
So, da will ich auch mal meinen Senf dazu geben.
Also ich denke mal, dass es da deswegen keine Schwulen Säue mehr gibt, da sie da den Gendefekt beheben konnten, der die Menchen zu dieser Art von perversion heutzutage treibt.
Für deine Aussage und deren Inahlt empfinde ich für dich tiefes Mitleid.


Ich kann dir nur Wortlos dieses hier Überreichen.



EDIT:
Da andere Menschen abwertes, ob es hier jetzt um Schwule geht oder nicht spiel keine Rolle, hoffe ich für dich das es dir nicht eines Tages genauso geht.
 
S

sweettooth

Guest
:lol: :lol: :lol:

@NCC-1701-D

Langsam aber sicher tust Du mir leid. Wenn hier einer was nicht versteht da bist Du das.

Dein toller Artikel interessiert hier keinen. Kapierst Du einfach nicht das der Artikel total überholt ist? Deshalb sehe ich auch keinen Grund auf den Artikel einzugehen.

Die Tatsache das Du so sehr auf deinen heißgeliebten Artikel eingehs, ist für mich ein Argument das du zu einer vernünftigen und faktenbasierten Disskusion nicht imstande bist.

Du bist der einzige der hier Nullargumente liefert. Was wiedernatürlich ist hast nochlange nicht Du oder irgendein beschissener Artikel zu bestimmen.

Und wieso sollte ich mit meiner Beurteilung nichts erreichen? Immerhin bist Du jatatkräftig dabei andere als Dumm und Niveaulos hinzustellen, weil sie Deinen heßgeliebten Artikel nicht verstehen. Ist das keine Beurteilung?

NCC-1701-D schrieb:
@Krautwiggerl:
Dein erster Beitrag nach meinem mit den Bericht war ja wohl etwas daneben. Du hattest den Bericht nicht verstanden!

@[dsonnscheinschnee]:
Du bist nicht fähig den Text zu verstehen!

@Ascot Crane:
Verdammte Scheisse! Liest den Text doch komplett und aufmerksam durch!!!

@sweettoth:
Tut mir leid! Du bist wirklich die absolute Krönung der Dummheit! (Spike: Die Verwarnung dafür nehme ich gerne an!) Du gehst weder auf den Bericht noch auf meinen Text ein. Mit Beurteilungen meiner Person erreichst du gar nichts! Und solange die andere Partei dieser Diskussion mit zu vielen Deppen wie dich überhäuft ist, kann und will ich eure Position nicht verstehen und akzeptieren!
...
Natürlich nicht weil Du stehst ja über den Dingen. Du stammst ja aus eine Arztfamilie.
 

Spike

Admiral
Teammitglied
Der Jeri Ryan FaN schrieb:
So, da will ich auch mal meinen Senf dazu geben.
Also ich denke mal, dass es da deswegen keine Schwulen Säue mehr gibt, da sie da den Gendefekt beheben konnten, der die Menchen zu dieser Art von perversion heutzutage treibt.
Du bist ein paar Jahrzehnte zu spät auf die Welt gekommen. In den 40ern hätten sie dich in Deutschland gut gebrauchen können.

Noch so eine Entgleisung und es droht eine lange lange Sperre.
 
L

[Lukas]

Guest
dsonnscheintschee schrieb:
@ sweettooth vielleicht stammt er ja aus einer Veterinärs Arzt Familie??? :D :D :D


Das wäre ein
Du willst andeuten, dass wenn es nach ihm als potentiellen Veterinär ginge, Schwule und Lesben eingeschläfert werden müssen, um von ihren "Qualen" erlöst zu werden? Denn das ist ja keine Art, SO zu leben ....
Ja, das fügt sich nahtlos in seine Argumentation ein.

Im Übrigen: auch im 3. Reich gab es hochqualifizierte Ärzte. Die haben dann Experimente an "Entarteten" gemacht.
(ZB. wie lange Menschen im kalten Wasser überleben.)

EDIT:
Spike:
Du bist ein paar Jahrzehnte zu spät auf die Welt gekommen. In den 40ern hätten sie dich in Deutschland gut gebrauchen können.
Noch so eine Entgleisung und es droht eine lange lange Sperre.
Da hab ich ja gut spekuliert - meine Rede, jedenfalls. :D
 
S

sweettooth

Guest
Der Jeri Ryan FaN schrieb:
So, da will ich auch mal meinen Senf dazu geben.
Also ich denke mal, dass es da deswegen keine Schwulen Säue mehr gibt, da sie da den Gendefekt beheben konnten, der die Menchen zu dieser Art von perversion heutzutage treibt.
Typen wie Du tun mir unendlich leid. Benutzen Jeri Ryan als Wichsvorlage und tun so als wären sie die Aufreisser. Poor Boy.

Nicht vergessen. Ornanieren gibt Rückenschäden und Haare auf den Händen. Frag mal NCC-1701-D der hat bestimmt noch einen besweis kräftigen Artikel darüber
 

Peter von Frosta

Lieutenant Junior Grade
Der Jeri Ryan FaN schrieb:
So, da will ich auch mal meinen Senf dazu geben.
Also ich denke mal, dass es da deswegen keine Schwulen Säue mehr gibt, da sie da den Gendefekt beheben konnten, der die Menchen zu dieser Art von perversion heutzutage treibt.
Verwarnung an den Jery Ryan Fan wegen Beleidigung.
 
S

Sovok

Guest
Die Toleranz eines jeden hier als auch überall hat nun mal seine individuellen Grenzen. Diese Grenzen werden bestimmt oftmals von der emotionalen Seite diktiert und denen kann man nun mal nicht mit logischen Argumenten entgegenwirken.
Man kann sie aber auch nicht mit pseudo-logischen Argumenten rechtfertigen.


p.s Wer hätte das gedacht. Die Horsemen und die Jedis Seite an Seite
Der Feind meines Feindes ist mein Freund :D

Irgendwer hatte Vergleiche mit Blinden und so vorgenommen. Nice try! Nur sind das Behinderungen, die man vielleicht in der Zukunft nur mehr oder weniger (Beispiel Geordi mit ST8 und ST9) unter Kontrolle bekommt.
Und die, bei denen man es nur weniger unter Kontrolle bringt? Die sind doch dann weiterhin volle Kanne wiedernatürlich, gell? Dürfen die weiter auf Erden leben? Wenn du ja sagst, hab ich dich, dann gilt es für alle Widernatürlichen. Wenn du nein sagst, hab ich dich, weil du dann total durchgeknallt bist.

Homosexualität ist keine Behinderung, sondern vielleicht ein genetischer Defekt? KA! Und das soll in der durchaus positiven Zukunft von ST nicht unter Kontrolle gebracht werden?
Deedöööö.
*auf Knopf hau und NCC mit seinem Quizfire-Mobil im Boden versenk*
Du wirfst hier einfach "anders" mit "schlechter" in einen Topf.

Star Trek bezieht dazu sogar eindeutig Stellung. Und zwar in der Folge, wo ein Volk nur aus geschlechtlosen besteht und alle geschlechtshabenden "geheilt" werden. Sicher, dass du Star Trek Fan bist?

Ich denke nur kritisch, wie anderen Personen hier nicht!
Boah! Ich fang auch gleich mal an, kritisch über Farbige nachzudenken.

[..] nicht [..] Prohomo,Projüdisch [..]
Äh, "nicht dafür" kann man auch mit "neutral" erreichen. Nicht nur mit "dagegen".

Pseudophilosophisches Müllposting!
Hey, ich fand das total genial:

Ein Depp bleibt der angesprochene doch Trotzdem? KORREKTUR! Kann es sein das der angesprochene Trotzdem ein Depp bleibt?
Der Bericht beweist, dass Sperma im After HIV besser/schneller verbreiten kann als in der Vagina!
Willst du nun Homosexuelle von der Welt tilgen, weil sie unnatürlich sind, oder weil sie Aids besser verbreiten. Entscheide dich doch mal. So ist es nicht einfach, sich dir entgegenzustellen, wenn du um jede Mauer drum rum latschst.

@ Der Jeri Ryan FaN
Dein Defekt müsste mal behoben werden.
äh.
Kann man deinen Defekt nicht beheben?
 

dsonnscheintschee

Moderator
Teammitglied
@ Lukas Robert D'Anvil danke das in meine Posts dinge hineindeutest die gar nicht da sind
:brmbl:

Fals du mal auch die anderen Posts von mir gelesen haben solltes, könnte dir Aufgefallen sein das meine Meinung gegenteilig zu den Ncc, Jery Fan usw. ist.


So und jetzt lese erst mal meinen letzten Post, dann wird dir auffallen das da quote: steht von Sweetoth worauf ich mich auf seinen letzten Satz beziehe!!!

Also erst richtig
lesen und dann Meckern!!!


Ich las mich doch nicht in den Topf werfen mit solchen Menschen, die keinen Respekt vor leben anderer haben.




EDIT:
@ Sovok Danke das ist zu viel der Ehre, na ja nach der Fehleinschätzung von Lukas Robert D'Anvil :( :cry: ist das schon linderung meiner Schmerzen :thumbup:
 
G

gangster_x

Guest
Also man sollte hier seine Meinung sagen und wenn ich sie sage, so ist es meine Meinung, was habe ich d für in Verwarnungs Dreck gehört, bzw. gelesen?

Also, ich hasse Schwule nicht, ich ignoriere sie einfach nur.

Also um mein Wort "pervers" zu rechtfertigen:
Pervers:
In gewissen Grenzen ist das Abweichen vom endgültigen Sexualziele normal. Es ist ein vorbereitender Akt, Vorlust genannt, und dient der Steigerung der Endlust. Wird jedoch die Vorlust zur ausschließlichen Form der Sexualbetätigung, so wird sie zur Perversion. Deskriptiv ergibt sich daher das Bild der Perversion aus der Trennung des Sexualobjektes vom Sexualziele (die sexuelle Befriedigung muß nicht immer an einem fremden Objekt erfolgen ), aus dem Wechsel des Objektes (die Befriedigung muß nicht immer an einem heterosexuellen, sie kann auch an einem Objekte des eigenen Geschlechtes oder einem Fetisch erfolgen), dem Abweichen vom Ziele (das Ziel ist nicht immer Reizung des Genitales, sondern auch anderer genitaler Zonen), dem Überschreiten der anatomischen Befriedigungsgrenzen (es wird dabei Scham und Ekel überwunden) und aus dem Verharren bei der Vorlust. Wir müssen sonach die Perversionen in Bezug auf Objekt und Ziel unterscheiden, wobei jedoch praktisch eine so scharfe Grenze nicht gezogen werden kann." (Nunberg S. 78).


Quelle: http://www.google.de/search?q=cache:H-VN5CTqs8gC:www.bisdro.uni-bremen.de/FSQUENSEL/quensel_edelgard.pdf+M%C3%A4nnliche+Perversion+&hl=de&lr=lang_de&ie=UTF-8

Ist zwar ursprünglich ein Text zur weiblichen perversion, aber was solls.

Daher war der Begriff nicht böse gemeint :D

Und ich bin doch wohl kein Böhser Onkel :D :D :D :D
 
S

sweettooth

Guest
Der Jeri Ryan FaN schrieb:
Also man sollte hier seine Meinung sagen und wenn ich sie sage, so ist es meine Meinung, was habe ich d für in Verwarnungs Dreck gehört, bzw. gelesen?

Also, ich hasse Schwule nicht, ich ignoriere sie einfach nur.

Also um mein Wort "pervers" zu rechtfertigen:
Pervers:
In gewissen Grenzen ist das Abweichen vom endgültigen Sexualziele normal. Es ist ein vorbereitender Akt, Vorlust genannt, und dient der Steigerung der Endlust. Wird jedoch die Vorlust zur ausschließlichen Form der Sexualbetätigung, so wird sie zur Perversion. Deskriptiv ergibt sich daher das Bild der Perversion aus der Trennung des Sexualobjektes vom Sexualziele (die sexuelle Befriedigung muß nicht immer an einem fremden Objekt erfolgen ), aus dem Wechsel des Objektes (die Befriedigung muß nicht immer an einem heterosexuellen, sie kann auch an einem Objekte des eigenen Geschlechtes oder einem Fetisch erfolgen), dem Abweichen vom Ziele (das Ziel ist nicht immer Reizung des Genitales, sondern auch anderer genitaler Zonen), dem Überschreiten der anatomischen Befriedigungsgrenzen (es wird dabei Scham und Ekel überwunden) und aus dem Verharren bei der Vorlust. Wir müssen sonach die Perversionen in Bezug auf Objekt und Ziel unterscheiden, wobei jedoch praktisch eine so scharfe Grenze nicht gezogen werden kann." (Nunberg S. 78).


Quelle: www.bisdro.uni-bremen.de/FSQUENSEL/quensel_edelgard.pdf+M%C3%A4nnliche+Perversion+&hl=de&lr=lang_de&ie=UTF-8]http://www.google .de/search?q=cache:H-VN5CTqs8gC:www.bisdro.uni-bremen.de/FSQUENSEL/quensel_edelgard.pdf+M%C3%A4nnliche+Perversion+&hl=de&lr=lang_de&ie=UTF-8[/URL]

Ist zwar ursprünglich ein Text zur weiblichen perversion, aber was solls.

Daher war der Begriff nicht böse gemeint :D

Und ich bin doch wohl kein Böhser Onkel :D :D :D :D
Und was ist mit "schwule Säue" und "Gendefekt"? Deine Meinung darfst Du wie jeder hier äußern. Aber nicht in einer solchen Schreibweise.
 
Oben