Voyager vs Enterprise-D

T

Topper Harley

Guest
Wenn es wirklich die Enterprise-D unter Picard ist, wird das Schiff einen Kampf verlieren. Lassen wir mal technische Aspekte bei Seite. Captain Picard ist ein Diplomat, zwar weiß auch er eine Schlacht zu führen, aber es hat weniger Kampferfahrung als Captain Janeway und ihre Crew. Außerdem halte ich Picard für einen sehr zögerlichen Kämpfer, der sein Schiff erst ein paar treffen lässt, bevor er sich verteidigt.

Letztlich könnte man aber mit fast jedem Schiff die Enterprise-D besiegen. Es muss nur über entsprechende Waffen und Schilde verfügen ;-)

Bei der Enterprise Version E glaube ich aber auch, dass die Voyager weniger Chancen hätte, da die E viel deutlicher auf Kampfeinsätze ausgelegt ist.
 
P

PICARD

Guest
Neue Daten

Ich hab nun ein paar neue Daten die die Überleigenheit mehrfach unterstreichen :
Bewaffnung :
Voyager: 2 Trikobaltkerne ,ca 150 Photonentorpedos ,13 Phaserbänke ,4 Torpedorampen
Enterprise - D : 375 Photonentorpedos ,3 Torpedorampen ,13 Phaserbänke

Zudem kann man die Schilde der Voyager sehr leicht durchdringen
Die E-D hat in Treffen der Generationen einen 5 minütigen Dauerbeschuss eines Klingonischen Bird-of-Prey standgehalten , ohne Schilde
Die Voyager hat 130 Mann Besatzung ,die E-D 1016.
man muss beachten : die Voyager ist ein reines Forschungsschiff
Die E-D ist Allzwecktauglich
Und außerdem hat die Voyager zum Teil extreme Nachteile bei der Qualität der Besatzung . Nämlich folgende :
Janeway : Ist taktisch untergebildet und für einen Posten als Fähnrich geeignet .
Seven of Nine :Was ist wenn sie in so einem Kampf plötzlich wieder Borgartig arbeitet .Sie alleine könnte die Voyager außer Gefecht setzen .
Der Doktor : Die Enterprise findet heraus wie man sich in die Computersysteme der Voyager einschleußt (Kann man Geordi oder Data durchaus zutrauen)und sagt dem Doktor was erzutun hat
:)
 

dsonnscheintschee

Moderator
Teammitglied
@PICARD wenn du auf den Prefix-Code Code wie z.B. beim TMP Zorn des Khans anspielst. So kann diese Taktik von beiden Schiffen aus angewendet werden.

Nebenbei ist der Bird of Prey kaum ein würdiger Gegner, eher einer Klopffliege gleich. Das kann man kaum vergleichen :)

Also gehen wir von einer optimalen Besatzung und Besetzung des Schiffes aus. Mit Kathy und Johnny Boy als Captains, Schiffe auf Standard ohne Bordaufrüstung bei der VOY und ohne Extras bei der ENT D.

Da es beim Threadstart noch keine Ent E gab, lassen wir diese hier außen vor!

Das die ENT D das Flaggschiff der Föd ist, leider aber bis zu seiner Vernichtung keine besondere Aufrüstung erfahren hat. Hat das Schiff eben seine Stärken und Schwächen.

Das die ENT D eben ihre Anfälligkeiten hat und in der Schlacht eigentlich auch schnell anfällig ist bzw. Wartungsanfällig ist. Ist auch klar.

Was für die VOY spricht ist, dass sie mind. zwei Generationen weiter in der Entwicklung ist wie die END D ist, ist auch klar. Nur alleine die Anzahl der Torpedos ist nicht Ausschlaggebendm wenn bei der VOY gleich zum abkühlen der Phaserbatterien die Gelpacks alle Reihenweise ausfallen.

Also genug Diskussionstoff, welches Schiff besser abschneidet...
 
T

Tribble-Freund

Guest
Da es beim Threadstart noch keine Ent E gab, lassen wir diese hier außen vor!
Na hör mal! Der Thread mag zwar rund neun Jahre auf dem Buckel haben, trotzdem war ST8 da schon fast drei Jahre her.

Back to Topic: Wo wir schon beim Bird of Prey sind, dann müssen wir in unserer Diskusion auch bedenken ob gerade Picard oder Riker das Kommando hat. Denn in diesen fünf Minuten dauerbeschuss hat Riker es nicht EINMAL geschafft zurück zu schießen.
 

dsonnscheintschee

Moderator
Teammitglied
@Tribble *uuuups* :sry:

Jau, das habe ich mich bei Generation auch immer gefragt. Warum die nach dem ersten Treffer nicht die Schildfrequenz gewechselt haben. :eek:

Das sind schon zuviele Möglichkeiten.

Daher meine Frage, ob man die Leistungdaten wo vergleichen kann, der beiden Schiffe.

Oder hat das mal einer bei einem Star Trek Spiel durch probiert?
 
C

Commander Hanky

Guest
Muhaha! Die alten Schinken ausgegraben :D

Riker hat zurückgeschossen. Zwar nur 1x aber er hat es getan! Ich hätte denen allerdings eher ne Salve Photonentorpedos statt einem Phaserstrahl reingepfeffert aber na gut. Das ist zwar nicht das Thema aber das passt hier auch irgendwo rein: Es werden gerne Gefechte als Maßstab für die Stärke genommen. Das ist aber irgendwo für die Katz, denn ein Schiff hält immer nur so viel aus/teilt aus, wie es die Story gerade erfordert. Wenn sich noch jemand an die TNG Folge "Die alte Enterprise" erinnert, der kann sich sicher auch noch daran erinnern wie die E-D einen K'Vort BoP mit nur einem längeren Phaserschuss vernichtet hat (und kommt mir bitte jetzt keiner mit "ja da hat die E-D aber auch stärkere Waffen weil Kriegsschiff" Dann kann ich nämlich auch sagen "die Klingonen haben stärkere Schilde weil Krieg"). Die E-D kommt in Treffen der Generationen ja nichtmal durch die Schilde des alten B'rel BoP.

Reden wir hier eigentlich von der Voyager in Season 1 oder die heingekehrte Voyager? Weiß gerade nicht mehr wo wir 2001 waren. Wie kommen hier eigentlich einige auf diese Werte ala die Voyager hat 100, oder gar 375 Torpedos? Es wurde am Anfang der Serie eindeutig gesagt sie hat nur 38 Torpdeos... Egal...

Ich würde das ganze so beurteilen (von Season1 betrachet):

Wendigkeit: Voyager - E-D 1:0
Waffenmenge: 1:1
Waffenstärke: 1:2
Endgeschwindigkeit: 2:2

Ich behaupte die E-D hat einen wesentlich stärkeren Warpkern (da ja wesentlich größer und hat bei Bedarf sicher mehr Spielraum für Verteidungsenergie als die kleine Voyager. Ich behaupte sogar, dass eine Post Dominionkrieg Galaxy die Voyager spielend auseinander nehmen würde. Also tipp ich mal auf die Enterprise.
 

Captain McKenzie

Lieutenant Junior Grade
Wer buddelt die ganzen alten Topics wieder aus ?:)
Vor einigen Jahren hätte ich hier wohl die ganze Nacht mitgepostet. Aber jetzt entlockt mir das ganze nur ein amüsiertes Lächeln, wenn ich hier mitlese.

Heißt das, dass ich alt geworden bin? Oder liegt es vielleicht daran, dass ich ähnliche Diskussion schon X-mal geführt habe? :D

Aber die Voyager würde gewinnen. Nicht nur weil die Intrepid-Klasse Klasse aussieht, oder die Galaxy-Klasse mächtiger ist und stärker bewaffnet ist, sondern einfach daran, dass der Enterprise schon bei einem Borgschiff die Luft ausgeht. Die Voyager hat es mehr als einmal mit dem ganzen Kollektiv aufgenommen, sich mit Milliarden von Drohnen angelegt und gegen Flotten von Kuben gekämpft und triumphiert. Die Antwort liegt also auf der Hand :D
 
P

PICARD

Guest
Einfache Antwort

Das was ihr hier sagt ist ja recht aber ,was man bedenken muss :

Die Schiffe der Intrepid - Klasse sind Forschungschiffe
Zudem hat die Galaxy - Klasse den Vorteil der Abtrennung .
Dieser ist enorm hoch .
Und auf den Spruch mit den Kubus - Flotten :
Die Voyager hat dies durch Borghilfe oder durch Modifiezierung des Schiffes und immer mit stärkeren Schäden .
Als die Enterprise auf einen Borgkubus traf hat sie diesen jedoch ohne starke schäden bzw Verluste geschlagen .
Und meint ihr die Sternenflotte ist so blöd und nimmt sich ein Flagschiff das gegen eines ihrer Forschungsschiffe in einem Kampf verlieren würde ?
Und nochwas
Die Enterprise ist das erfolgreichste Sternenflottenschiff - Es ist am weitesten geflogen ,hat am meisten entdeckt usw - das ist ein Beispiel
 
T

Tribble-Freund

Guest
Die Enterprise ist das erfolgreichste Sternenflottenschiff - Es ist am weitesten geflogen ,hat am meisten entdeckt usw - das ist ein Beispiel
Na, damit hast du dir wohl eher ein Eigentor geschossen. Bei aller liebe, aber in Sachen zurückgelegte Strecke und vorallen Entdeckungen hat die Voyager eindeutig die Nase vorne.
 
C

Commander Hanky

Guest
Vor einigen Jahren hätte ich hier wohl die ganze Nacht mitgepostet. Aber jetzt entlockt mir das ganze nur ein amüsiertes Lächeln, wenn ich hier mitlese.

Heißt das, dass ich alt geworden bin? Oder liegt es vielleicht daran, dass ich ähnliche Diskussion schon X-mal geführt habe? :D
Neeeiiiin! Du wirst doch nicht alt! Man ist nur so alt wie man sich fühlt! :D

Du bist nur weiser geworden, stehst über den Dingen und weißt es einfach heute besser :D
 

Captain McKenzie

Lieutenant Junior Grade
Neeeiiiin! Du wirst doch nicht alt! Man ist nur so alt wie man sich fühlt! :D
Das macht mir Hoffnung. Aber wir alten Säcke können uns noch so lange auf die Schultern klopfen und behaupten wir wären jung. Irgendwann geben die Schultern auf die man klopft nach. :D

Wie mag es da den richtig alten Usern des Forums gehen?! ;)

Du bist nur weiser geworden, stehst über den Dingen und weißt es einfach heute besser :D
Naja, spaß gemacht hat es schon, sich nächtelang die Canon-Fakten um die Ohren zu hauen, die technischen Handbücher durchzublättern (oder Spikes HP)und jedes Fitzelchen an Informationen aus der letzten Folge rauszukitzeln um die Aussagen mit Beweisen zu untermauern. :)
 
T

Tribble-Freund

Guest
Andere Galaxie, Kinderkram, und dann auch nur für 5 Minuten. Die Voyager war sogar in einem anderen Universum (Flüssigraum)!
 
P

PICARD

Guest
ZITATE

Zitat von Tribble - Freund
Na, damit hast du dir wohl eher ein Eigentor geschossen. Bei aller liebe, aber in Sachen zurückgelegte Strecke und vorallen Entdeckungen hat die Voyager eindeutig die Nase vorne.
In der TNG - Folge "Der Reisende" verlässt die Enterprise die Milchstraße ,durchquaert 2 weitere Galaxien und landet am Ende der
Galaxie M33
Die hätte 75 Jahre zurückgebraucht
Die Enterprise 352 Jahre
Anderes Universum ist ja keine Strecke da das sich immer spiegelt und man nichtmal zurückkönnte ^^
 

Stargamer

Captain
Teammitglied
Andere Galaxie, Kinderkram, und dann auch nur für 5 Minuten. Die Voyager war sogar in einem anderen Universum (Flüssigraum)!
Und was hat das mit einer großen zurückgelegten Strecke zu tun? Die sind durch ne Quantensingularität geflogen, also ich seh da nirgendwo nen Hinweis auf ne große Strecke die zurückgelegt wurde.

Nur nen Durchgang zu was anderem.

Und wenn du durch ne Tür gehst um von drinnen nach draußen zu gelangen machst du auch keine große Reise über Riesenentfernungen und doch sieht es ganz anders aus.
 
A

Admiral J. Eberhardt

Guest
Aber die E-D hat immer noch eine größere entfernung und die höchste
Warp geschwindigkeit erreich die es je gegeben hat
 
Oben