Voyager vs Enterprise-D

S

Sullivan

Guest
Trekkie MB schrieb:
1. Die Enterprise D hat einen Fusionsreaktor, die E einen starken Warpreaktor die Voyager hat nur einen kleinen warpreaktor.
5. Der Name Galaxy-Klasse ist im ganzen Alpha Quadranten als mächtiges Schiff bekannt. Von den Namen Intrepid-Klasse weis fast niemand.
Also, hab ich das in den Serien etwa immer falsch verstanden oder was? Seit wann hat die E-D einen Fusionsreaktor??? Das ist ja mal was ganz neues! Meinste, die kann net auf Warp gehen, oder was?

Das die Intrepid Klasse net so bekannt ist, ist ja ganz logisch, schließlich ist (war) sie eine neue Schiffsklasse, die Galaxy dagegen nicht...
 
P

PSIplus

Guest
Okay, aber eines: Haben diese Netten Schiffe nicht sowas wie ein Torpedo-Replikationssystem, hmmmm ;)
Es ist also nur eine Energiefrage
 
B

Big Brother

Guest
Also laut daystrom institue (die url weiß ich jetzt nicht) hat eine Galaxy Klasse einen Stärkeindex von etwa 1500, eine Intrepid glaubich maximal nur 1/4 davon! Außerdem kann man nicht mit der Theorie kommen je kleiner desto manövrierfähiger. Die Souvereign ist z.B. so manövrierfähig wie ein Schiff das nur viermal so groß ist! Also eine Galaxy würde gegen eine Intrepid noch gewinnen, wenn die Galaxy schon angeschlagen wäre. Nur weil in Voyager das Schiff soviel aushält (was total unrealistisch ist, sogar gegen einen Typ IV Tactical Cube ohne Probleme!!!!!!!!, kleine Info, normaler also nicht taktischer Kubus hat wenige 80.000 Stärkeindex bei Daystrome) heißt das noch lange nicht dass Intrepids die beste Klasse des Jahrhunderts ist und gegen alles kämpfen kann! Voyager kann man sowieso nicht als richtiges ST sehen, eher so als Funserie für zwischendurch ...
 
M

mixx

Guest
Ok, na wenn ihr euch schon mal auf das Daystrom Institut bezieht:
Combat Manoeuvrability:
Galaxy Class - 1000
Sovereign Class - 4000 (also 4 mal so viel wie die E-D)
Intrepid Class - 7500 (aha das ist glaub ich mehr :))
Und welches Schiff ist jetzt manövrierfähiger?
 
T

TrekStar KRoNoS

Guest
Aufpassen!

Wird hier ein Quatsch gelabert.

Ich möchte wenigstens die schlimmsten Fauxpas klären:

1. Jedes Sternenflottenschiff ist mit mehreren Mikrofusionsreaktoren ausgestattet, die primär den Impulsantrieb versorgen.
2. Torpedos können nicht einfach repliziert werden, sondern werden in Fabriken hergestellt.
3. Moderne Sternenflottenschiffe sind mit Standard-Torpedo/Sonden-Werfern ausgerüstet, die mit allen Sonden- und Torpedotypen bestückt werden können.
4. Die verschiedenen Raumschiffklassen sind nicht besser oder schlechter als die jeweils anderen, sondern nur besser oder schlechter für bestimmte Zwecke geeignet. Wobei die Galaxy- und die Intrepid-Klasse beide als Multimissions-Forschungsschiffe ausgelegt sind, nur eben unterschiedlicher Größe. In Klammern: Das liegt einfach daran, dass sie Mittelpunkte zweier konzeptionell ähnlicher Fernsehserien sind.

Danke.

P.S. Alles, was ich hier an technischen Einzelheiten erwähne, ist Canon oder steht in den technischen Handbüchern.
 
S

Sullivan

Guest
So meinte ich das eigentlich auch! Die E-D hat zwar einen Fusionsreaktor, aber natürlich nur für den Impulsantrieb. Aber Trekkie MB, oder wer das war, hat behauptet, die E-D hätte gar keinen Warpkern, das ist natürlich auch Quatsch!
 
B

Big Brother

Guest
@mixx
also um nochmal auf daystrom zurückzukommen, ich hab mir extra die Mühe gemacht und nachgeschaut und die exakten STÄRKE-Index (und ich meinte den Overall Index, was auch aus dem Text eigentlich klar ersichtlich ist)Zahlen sind folgende:

Intrepid : 530
Galaxy : 1000
Souvereign : 2910

Also die Sache von der Manövrierfähigkeit anzugehen ist der größte Schwachsinn. Das ist zwar ein wichtiger Punkt aber die Feuerkraft ist viel wichtiger, denn eine Galaxy hat ja nur 1000 Index bei den Phasern während eine Intrepid lächerliche 200 hat. Daraus folgt dass die Galaxy auch wenn die Intrepid die wildesten Manöver fliegt einen Kampf gewinnen würde! Also mixx, lies die Texte genau durch und dann schreib eine Antwort auf den Text und nicht auf irgendwas das du denkst und mit dem du glaubst als der King darzustehen.
 
M

mixx

Guest
Danke, aber dass wusste ich schon lange, ich hab doch gar nicht gesagt das die Voyager mehr Phaserpower hat, ich hab nur uber die manövrierfähig geschrieben( weil ja einige behauptet haben das die E-D oder E-E dabei besser waren).
 
R

Raven8472

Guest
Dieser Stärkeindex ist aber nur ein Grundwert.
Wo würde der liegen wenn man alle Verbesserungen die die Voyager im Laufe der Zeit erhalten hat einbezieht?
 
F

Fornax

Guest
wenn Ihr hier ewig mit den ganzen Borgverbesserungen prahlt, da halte ich gegen:
SCHAUT EUCH MAL DIE BESATZUNGEN AN!!!!!!!
DIE Enterprise Crew würde die Voy Crew doch komplett an die Wand spielen.
Der einzige Lichtblick wäre Seven, die hat wenigstens noch was drauf.
Direkter Vergleich:
Pfeilrichtung bedeutet Vorteil für Person

Cpt: Picard <-- janeway
1 Off: Riker <-- Chakotey
Wissenschaft: Data = Seven (ausgeglichen)
Maschinenraum: LaForge <-- Torres
Taktik: Worf <-- Tuvok
Steuer: W.Crusher (??) <-- Paris (ja,
genau, Wesley ist der bessere!)
Arzt: B.Crusher --> Doc
Conselor: Troi <-- Neelix

Noch Fragen, Anregungen?
 
C

Coc

Guest
Es ist doch vollkommen Unlogisch , ein Forschungsschiff mit einem Kampfschiff zu vergleichen . Kannst gesauso gut ein U-Boot mit der Concorde vergleichen . Außerdem ist's kein Wunder , das die Intrepid Class fast unbekannt ist . Soviel ich weiß gibt's davon nur 2 Schiffe .
Außerdem : Wenn du ein Forschungsschiff bauen würdest , wovon würdest du dem mehr geben ,
Phaser oder wissenschaftl. Einrichtungen ? Nach meinem Wissen kann man mit einem Phaser äußerst gut Bodenproben nehmen . . .
 
R

Ranger

Guest
Die E-D ist doch kein kampfschiff!!!!!!!!!!
es ist ein allzweckschiff. hast du nie tng gesehen?
und die intrepid klasse ist ähnlich konzeptioniert, nur dass sie eben kleiner ist und wesentlich weniger besatzung hat.

ich behaupte sogar, dass die enterprise mit ü+ber 1000 mann besatzung, dass wesentlich efizientere forschungsschiff ist
 
P

PSIplus

Guest
Die Intrepid-Klasse ist kein Kampfschiff und auch nicht direkt ein Forschungsschiff, sondern eines der schnellsten Schiffe im Alpha-Quadranten, ein Aufklärer und (Abfang)Jäger aber kein Zerstörer.
In Sachen Wendigkeit und Geschwindigkeit ist sie der Galaxy-Klasse überlegen, aber mal ehrlich: Eine ordentliche Breitseite Photonentorpedos und die Intrepid-Klasse hat schwere schäden... ;)
Ist ja egal, beide Schiffsklassen haben verschiedene Zwecke und Fähigkeiten, je für ihre Arten von Aufträgen ausgerüstet...
Vergleich ist genaugenommen sinnlos, nur bei zwei "wichtigen" Schiffen wie Voy und Eps-D ist das halt verlockend ;)
 
T

Tuvok

Guest
Fornax schrieb:
Direkter Vergleich:
Pfeilrichtung bedeutet Vorteil für Person

Cpt: Picard <-- janeway
1 Off: Riker <-- Chakotey
Wissenschaft: Data = Seven (ausgeglichen)
Maschinenraum: LaForge <-- Torres
Taktik: Worf <-- Tuvok
Steuer: W.Crusher (??) <-- Paris (ja,
genau, Wesley ist der bessere!)
Arzt: B.Crusher --> Doc
Conselor: Troi <-- Neelix

Na na, ich denke in Taktik ist ein logisch denkender Vulkanier einem Klingonen, der ein wilder Einzelkämpfer ist, weitaus überlegen, und das sage ich jetzt nicht nur aufgrund meines Nicks!!
 
C

Cmdr.M.J

Guest
also wenn es wirklich zum gefecht zwischen einem schiff der interepid und der galaxy klasse komen würde ,dann hätte die interepid klasse keine chance,weil die galaxy klasse viel grösser ,besser bewaffnet und wegen der grösse viel mehr treffer wegstecken kann.ausserdem habt ihr bei allen raumschlachten bei DS9 auch nur 1 mal ein schiff der interepid klasse gesehn¿?¿?¿¿?¿?¿?¿?¿?
 
F

Fornax

Guest
@Tuvok
mag ja sein, das man normalerweise sagen kann, das Vulkanier Klingonen taktisch gesehen überlegen sind, aber meine Meinung ist, das Worf Tuvok in allen Disziplinen (bis auf den Spezi-Vulkangriff) locker in die Tasche steckt!
Im 1 gg 1 wird Worf als das beste humanoide Wesen im Alphaquadranten dargestellt...
Er hat ausserdem weitaus mehr Kampferfahrung, und er hatte bessere Führungsoffiziere...
 
T

Trekkie MB

Guest
MacWaffel wie kommst du darauf das Admiral Ross ein Schiff der Interepid hat. Dengst du ein Admiral der ganze Flooten befehligt hat so ein schwachen Schiff. In der letztzn Folge von DS9 sprach Sisko mit Admiral Ross auf dessen Schiff es im Hintergrund explosionen zu sehen waren. Das war bestimmt ein Schiff der Galaxy, Nebula oder ein anderes schweres Schiff und keine billige Interepid.
 
Oben