Voyager vs Enterprise-D

M

McCoy

Guest
Jo, klar, kann man eben nich so ohne weiteres vergleichen ...
Aber ich würde sagen, Bruchteile einer Sekunde ? Naja ich weiß nicht. Bioneurale Computersysteme sind um einiges effizienter als normale Optronische.

see ya
 
S

Schorfi

Guest
Ich würde sagen beide Schiffe hätten ihre Vorteile. Nur so zur Anmerkung wurde die Galaxy-Klasse früh wieder eigestellt, weil sie unterbewaffnet waren und unwirtschaftlich. Die bestehenden Schiffe wurden allerdings aufgerüstet. Sie erhielten im Dominionkrieg Quantumtorpedos und stärkere Schilde. Die Voyager hat auch noch den Delta-Flyer, der mit Sicherheit auch noch etwas Schaden anrichten könnte.
Ich glaube, dass trotz des höheren alters die Galaxy-Klasse Vorteile hätte. Man sollte die Voyager jedoch nie unterschätzen, das haben die Borg leider schon viel zu oft getan.

------------------
 
T

Three of Nine

Guest
Also mit dem Delta Flyer,.....

Wenn sich Seven reinsetzen würde und die Enterprise angreift.
 
F

Frodo

Guest
Also eines ist klar, die Galaxi Klasse ist konzeptionell stärker als die Intrepid Klasse, aber es gibt immer den Faktor Mensch, selbst das kleinste Schiff kann ein großes zu Fall bringen, wenn man es geschickt genug angeht! Es kommt immer auf das Gesamtbild an! Ein schnellerer Rechner mit einer Erfahrenen Crew würde ich stärker bewerten als größere Waffen und mehr Energie

------------------
 
S

Species 0001

Guest
also ich würde mal sagen das die Vorteile eindeutig bei der E-D liegen, denn die Voyager hat einen gravierenden Nachteil: die Computer Systeme, besser gesagt die fehlende Firewall, denn wie oft haben wir Harry Kim schon sagen gehört "jemand greift auf dies, jemad greift auf jenes zu..." (mal ein paar Beispiele: in flesh & blood wird (mal wieder) das Programm des Doktors geklaut, ebenfalls in flesh & blood sendet ein Hiroge von einer Computerkonsole unter Neelix's Herd eine Nachricht, in Unimatrix Zero wird der voy-computer gleich 3 mal gehackt ... die Liste ließe sich bestimmt noch viel weiter fortsetzen)
Bei der E-D ist sowas doch kaum (oder gar nicht?) passiert

Also ich denke Data könnte ganz einfach die Voyager abschalten und dann kann von mir aus die E-D mit Steinen werfen und die Voyager hat verloren...
 
R

Reynolds

Guest
Der Faktor Crew und Erfahrung wird hier echt überbewertet!
Am schluss zählt halt doch wer Stärker austeilt und mehr einstecken kann.
Was nuzt es wenn Super-pilot Tom Paris eine spirale nach der anderen um die E-D zieht?!
Wozu haben Schiffe der Galaxy Klasse denn diese Excelenten Feuerbereuche?
Und eins sollte klar sein, hinter den Phasern einer Galaxy-Class steckt mehr punch als hinter den funzeln der Voyager.

Aber die Voyager kann ausweichen!
So? Wie denn?
Die Galaxy ist groß genug um eine einsame Intrepid einigermaßen ins Kreuzfeuer zu nehmen. So wendig wie ihr Voyger Fans sie Gerne hättet ist sie wirklich nicht.
Die Schilde der Voyager mögen ja gut sein um ein paar micker Aliens am Arsch der Galaxis zu nerven, aber mal erhlich, wie oft hörte man in der Serie Sätze alla: "Wir wurden Getroffen, Schilde runter auf 80% und halten, Antrieb und noch irgendwas trotzdem ausgefallen."
Um dann noch mal auf den Faktor Crew zurückzukommen(ich weiß, ihr könnt ja nicht ohne); Die Crew der E-D ist der Voyager Crew in allen belangen überlegen. Es ist schließlich das Flagschiff der Sternenflotte.
Alein der Vorteil Data ist schon Genug.
Wer auf der Voyager kann schon mit ihm konkurieren? Sagt nicht Seven, die mag zwar mehr wissen haben, ist aber in sachen reflexen und Kampferfahrung weit unterlegen.
Zu den Geistigen kapazitäten kann ich nichts sagen, aber ich denke auch hier ist Data überlegen.
 
Z

Zero of One

Guest
Also ich mische mich auch mal ein, ich habe etwas weiter oben bis jetzt eine der besten Antworten der ganzen 5 Seiten gelesen. Genau "Frodo" sagte das, es kommt nämlich auf die Crew eines Schiffes an und da fiel mir nämlich was ein. Ihr erinnert euch doch an die DS9-Folge mit der USS Odyssey unter Captain Keogh? Ihr wißt ja auch wie klein ein Jem'Hadar-Schiff ist, gelle!? Da die Waffen der Jem'Hadar-Kreuzer die Schilde der Galaxy durchdringen konnten, deaktivierte Keogh die Schilde om glaube ich mehr Energie für Waffen oder Reparatur zu haben.
Und ein Jem'Hadar-Schiff hat es dann ganz rafiniert gemacht, es ist nämlich in den Deflektor geflogen und dann hat es nämlich geknallt. Das einzige was von der Odyssey übrig war, war eine halbe, brennende Untertasse und eine zerfetzte Gondel. Und Janeway könnte (ich rede jetzt von Janeway weil die E-D mit großer Mehrheit als überlegen eingestuft wurde) ein Shuttle losschicken, unbemannt, die Schilde der E-D kaputt machen oder schwächen oder durch irgendeinen Computertrick lahmlegen. Dann kommt das Shuttle zum Einsatz und rammt entweder den Deflektor oder die Gondel (siehe USS Bozeman) und das wars. So und nun die Kurzfassung meiner Meinung: ES KOMMT AUF DIE CREW AN, denn nur mit einer gut aufeinander eingespielten Crew kann man ein Schiff auch bedienen. So ich penn jetzt.
 
T

Tiberius Foxbat

Guest
Also Leute:

Die Schiffe wurden für unterschiedliche Aufgaben konzipiert, richtig? Gut, wenn das so ist ist ein Vergleich recht relativ oder meint ihr nicht? Sicherlich kommt es auf Crew, Situation und Schiff drauf an, allerdings kann man die galaxy Klasse nicht so richtig mit der Intrpid vergleichen, zumindest nicht in Bezug auf Stärke. Ich hab zwar net alle 5 Seiten gelesen, allerdings dikustiert ihr hier um ein kleines Feuerchen rum.

Es wird wohl niemand verlangen, daß die Intrepid Klasse es mit 6 Dominion Jägern aufnimmt, oder? Wenn ja --- kabooom ---
 
L

loedl

Guest
Kann die Voyager denn keine Neuen Photonentorpedos herstellen. Wäre doch total lässig. Und wenn die mit Borgtechnologie sind ist die Enterprise im Eimer!
 
Z

Zero of One

Guest
Hi Leutz!
In diesen 5 Seiten kam immer eine Webseite zum Ausdruck und zwar die mit dem Daystrom Institute, da stehen doch diese Kampfwerte und so, kann mir einer mal die Adresse von dieser Seite geben, ich finde sie nicht!
thx.
 
B

Big Brother

Guest
Also Leute im Grunde ist die Sache ziemlich einfach :

Galaxy-Class vs. Intrepid-Class : Galaxy gewinnt, aber nicht undbedingt so überlegen wie sich das manche hier vorstellen.

Galaxy-Class vs. Voyager : Voyager gewinnt haushoch weil die NIEMALS verlieren, siehe die Serie ...

Auf die Unlogik und Unsinnigkeit von Voy gehe ich hier lieber nicht ein, ich sage nur Vergleiche First Contact Anfangsschlacht mit den neuesten Starfleet Schiffen mit der Folge Unimatrix Zero, wo die Voy sich allein mit einem Typ4 Tactical Cube (also ein besserer als der aus First Contact) anlegt und im Grunde ewig durchhält und dann im Grunde mit Hilfe einer mikrigen Sphere den Cube zerstört. Darüber kann ich nur noch lachen ...
 
S

Superstring

Guest
Ich will hier nicht auf die Diskussion eingehen die hier (mit Teils fragwürdigen Argumenten) geführt wir. Ich will kurz etwas zu einem Arguement sagen das immer wider erwähnt wird, und zwar die Aufbesserung:

Die Schiffe der Starfleet werden alle 5 Jahre einer revision unterzogen. Dabei bekommen sie z.B. einen neuen Warpkern.
Alle 20 Jahre ist eine grössere Revision wo auch Computer ausgetauscht werden.

Die Lakota ist ein bald 100 Jähriges Schiff der Excelsior-Klasse. Wie wir jedoch wissen ist das eine der bessten Klassen die die Starfleet je gebaut hat, und auch eine derer die sich am besten verbessern liesen, weshalb sie auch immer noch im Einsatz sind. Die Lakota kahm dort als wir sie das erste mal sehen gerade aus einer Totalrevision. Es ist Canon das sie neue Phaser des Typs X bekam (gleiche wie frühe Galaxy) sowie neue Torpedolauncher die auch Qantentorpedos abfeuern können. Es ist auch an zu nehmen das sie neue Schilde bekahm, und sehr wahrscheinlich auch einen Bioneuralen Computerkern. Dadurch würde sie auf über 200% ihrer Originalstärke aufgewertet. Wir wissen jedoch nicht wie viel schon vorhin verbessert wurde, wahrscheinlich wahr sie schon vor dieser letzten Revision auf ca. 160%.

Die Souvereign ist im Moment noch auf dem allerneuesten Stand, sie kann also noch nicht aufgewertet werden.

Die Galaxy-Klasse wurde nach den ersten 6 Schiffen aus der Produktion genommen weil man dachte man bräuchte nicht mehr von ihnen. Es gab jedoch noch Rahmen für weitere 6 Schiffe. Später als die Galaxy ihre Nützlichkeit unter Beweis gestellt hatte holte man diese Ramen wider und baute sie aus. Zu beginn des Dominionkrieges unterzog man dann das Konzept Galaxy einer Erneuerung und baute weitere Schiffe dieser Klasse. Bei der Erneuerung nehme ich an gab man ihr z.B. ein Neurales Comuternetzwerk und Typ XII Phaser, auch rüstete man sie mit Qantentorpedos aus.

Die Aufrüstung und Erneuerung fand übrigens bei einigen anderen Schiffsklassen auch statt und das ist offiziell.
 
P

PICARD

Guest
Ist eigentlich klar

Also es ist absurd zu glauben dass die Voyager einen Kampf gegen die Enterprise - D gewinnen würde.
Mal ein beispiel :
Die Schiffe treffen aufeinander
Aus welchen Gründen auch immer feuert die Voyager auf die E-D .
Picard versucht das noch diplomatisch zu lösen.
Nach kurzer Zeit und leichten Schäden der Schilde der Enterprise
gibt Picard den Befehl die Voyager anzugreifen .
Die schwachen Schilde der Voyager gehen zurück
Diese wuselt ein bisschen um die enterprise herum und beschießt sie
Nun reicht es Picard und Riker . Der Befehl :
"Worf, feuer alle Waffen"
Da die Computer der Enterprise und Worf auch nicht blöd sind sitzt die Attacke sehr gut.
Die Schilde der Voyager haben einiges an Energie verloren
da Janeway zu blöd ist ne andere Taktik anzuwenden
wird die Voyager nach und nach stärker beschädigt .
Hingegen ist die Enterprise noch völlig Kampffähig .
Der letzte Versuch der E-D - Crew das ganze friedlich zu lösen scheitert
Da die Voyager - Crew immer noch denkt mit ihren Phasern die die Schilde der E-D nur kitzeln was machen zu können schießt worf nochmal ne Phasersalve und die Schrottkiste namens Voyager is kaputt .

Zudem :
Die Enterprise könnte mit Schäden und Aufwand selbst die Panzerung aus den letzten VOY - folgen durchdringen
 

dsonnscheintschee

Moderator
Teammitglied
:lolig:

Da mag Einer die VOY aber gar nicht. Da ich jetzt die einzelnen Daten der beiden Schiffe net zur Hand habe. Kann ich nur sagen. Enterprise D alt und Voyager neuer und modernere Waffen.

Und da sind die Quantentorpedos der VOY...

Man könnte viel hin und her Diskutieren. Die Schilde der Ent D sind ja nicht so modern und auch ist das Schiff anfälliger wie ein kleineres Schiff.

ususf.

:)
 
T

Tribble-Freund

Guest
Ne, den Fürsorger ballert sie mit Tricobalt-Sprengköpfen weg.

Was auch immer das seien mag. Es ist jedenfalls das einzige mal, dass Sternenflottenschiffe sowas einsetzen.
 
Oben