Voyager - Endspiel (Endgame)

6

6 of 49

Guest
Zitat von Chief O\'Brien:


Logisch?
Ich würde nichts schlucken, was mich von innen zerreißt!
Die
wissen von den T-P-Torpedos und das sie sich nicht verteidigen können und dann "schluckt" die Sphere das. Für mich ist das Selbstmord und nichts anderes.
Keith Richards von den Stones nahm auch fleissig Heroin und kratzte im letzten Moment, nein, nicht ab, sondern die Kurve. Nennen wir es doch einfach den Richards-Effekt?
 
S

Stephan Fishtank

Guest
Was mich noch überascht hat war das old Janway durch ihr komisches Zukunftsteil was sie von den Klingonen hat nicht nur durch die Zeit reisen konnte (seh ich ja noch ein) aber das sie damit vom Alphaquartranten in den Deltaquartranten genau an die Stelle kommt wo die Voyager sich befindet. So ein Teil hätte ich auch gerne was mich durch Raum und Zeit beamt...wäre sicher eine feine Sache sowas auf der Equinox-A zu haben :)

mfg
Stephan Fishtank
 
C

Chief O'Brien

Guest
@6 of 49
Für mich ist Keith Richards der Beweis das Zombis keine literarische Erfindung sind. :D
Du meinst also damit, daß die
ein völlig verkiffter Haufen Cyborgs sind? :confused:
 
6

6 of 49

Guest
Zitat von Chief O\'Brien:
@6 of 49
Für mich ist Keith Richards der Beweis das Zombis keine literarische Erfindung sind. :D
Du meinst also damit, daß die
ein völlig verkiffter Haufen Cyborgs sind? :confused:
...zumindest bewegen sich die meisten Borg wie ein Haufen Grateful-Dead-Fans auf Acid. Wenn sie andere Leute treffen, wirken Sie dagegen mehr wie Heavy-Metal-Freaks, die zehn Minuten zu lange vorm Boxenturm standen.

:D
 
3

3 of 8

Guest
Zitat von Borgkiller:
Leider nicht! Den Slipstream Antrieb hatten sie in der Folge wo kim die Zeit verändert hat (Name der Folge Vergessen, irgentetwas mit Time..., oder? :confused: ), und die Chronotonenschilde hätte sie von "Ein Jahr Hölle", wenn sie nicht die Zeit Rückgängig gemacht hätte in der sie die Schilde Erfunden hat!

@Holodoc oder Max: Ich bin auch ein Jahr Angemeldet *freu*, aber wie war das mit dem Senior Member? (Ok, passt nicht zum Thema, aber trotzdem, nur so neben bei)
 
C

Coyoti

Guest
Chronotonenschilde, T-Torpedos, Techniken... und warum wird das alles euphemistisch angenommen und verteidigt? Das waren doch gerade die Schwachpunkte dieser Serie, die viele nicht als Gegenargument angenommen haben *grübel*
 
D

Data

Guest
um wieder mal altes zeug aufzu wüllen die chronoteon schilde waren ja auch wieder so ne zeit scheisse, am ende hat sich aber die folge selbst "aufeglöst" also nix mit schilden.

der slipstream antrieb , kommt jedenfalls zur starfleet nur dummerweise funzt der net...
 
B

Borgkiller-8472

Guest
Wie Data schon sagte, der Slipstreamantrieb aus "Voy: Temporale Paradoxien" funzt net, die sind nur nach Hause gekommen, weil der Deltaflyer nicht aus der Bahn geflogen ist, die Voyager ist ja bekanntlich dabei draufgegangen...

Die Cronotonschilde gibt es auch nicht (mehr). Die Zeitlinie wurde ausgelöscht.

@Data:
Woher ich weiß, dass die Transphasentorpedos vond er Voyager sind?
- Admiral Janeway sagte, sie sei noch des öffteren auf die Borg getroffen und hätte so neue Techniken usw. entwickelt. Wenn die Sternenflotte das im Alphaquadranten erfunden hätte, dann wie? Die Borg scheinen ja nicht nocheinal bisdahin aufgetaucht zu sein!

cu
 
D

Data

Guest
das ist wieder so einer interpretative sache, wie bei der sphere *borgkiller angrins*
 
M

Mogh

Guest
Na ja. Der este Teil ging ja noch. Ich fand es ganz nett, zu sehen, was aus der Crew in den letzten 20 Jahren geworden ist. Dises Thema hätte man m.E. weiter ausbauen sollen.
Der 2. Teil und die ganze Rückkehrgeschichte war einfach nur haarstäubend und hanebüchen.
Insbesondere der Schluß war schon zimlich abrupt. Ich hätte gerne gesehen, wie die Crew auf der Erde empfangen wird. Insbesondere, wäre ja noch die Frage zu klären, wie mit den Maqis-Leuten zu verfahren ist. Bekommen die eine Amnestie, werden die vor Gericht gestellt? Was geschiht mit Seven of Nine? Fragen... Fragen... Fragen...
Vielleicht gibt es ja Antworten im 11. Kinofilm (hoffentlich nicht)...
 
6

6 of 49

Guest
Zitat von Mogh:
Insbesondere, wäre ja noch die Frage zu klären, wie mit den Maqis-Leuten zu verfahren ist. Bekommen die eine Amnestie, werden die vor Gericht gestellt? Was geschiht mit Seven of Nine? Fragen... Fragen... Fragen...
Vielleicht gibt es ja Antworten im 11. Kinofilm (hoffentlich nicht)...
Nunja, als Lawyer kennst Du doch den Begriff tätige Reue, kann zu Straffreiheit führen. Dann muß man mal sehen, was so nach sieben Jahren alles verjährt ist. Also: Falschparken eines Raumschiffs ind en badlands dürfte darunter fallen, Urkundenfälschung (Angabe falscher Signaturen zur Täuschung des Gegners) müsste ebenfalls verjährt sein. Bleibt vielleicht noch die kriegerische Aktion selbst. Da aber bekanntermaßen die Cardassianer verloren haben, dürfte das Ganze unter der Rubrik "Sieger schreiben Geschichte" laufen. Aber an sich wäre das ein rattenscharfes Thema für L.A.Law TNG oder sogar Ally McBeal TNG?
 
B

Bernd das Brot

Guest
Zitat von 6 of 49:


Nunja, als Lawyer kennst Du doch den Begriff tätige Reue, kann zu Straffreiheit führen. Dann muß man mal sehen, was so nach sieben Jahren alles verjährt ist. Also: Falschparken eines Raumschiffs ind en badlands dürfte darunter fallen, Urkundenfälschung (Angabe falscher Signaturen zur Täuschung des Gegners) müsste ebenfalls verjährt sein. Bleibt vielleicht noch die kriegerische Aktion selbst. Da aber bekanntermaßen die Cardassianer verloren haben, dürfte das Ganze unter der Rubrik "Sieger schreiben Geschichte" laufen. Aber an sich wäre das ein rattenscharfes Thema für L.A.Law TNG oder sogar Ally McBeal TNG?
Und den Doktor schicken wir in den E.R..
 
C

colonelash

Guest
Also Endgame war eine echt geile Folge. Ich versteh gar nicht, wie man die nicht mögen kann. Die Borg waren so cool und die neuen Waffen der Voyager waren echt krass. Am besten war als die Voyagr die Borgkuben zerstört hat. :eek:
 
S

Schoggi

Guest
Tja, wie man Endgame nicht mögen kann ...? Gute Frage! Ich denke mal das liegt daran, das man mehr Wert auf Niveau, Tiefe und Handlung, als auf Krach-Bumm!
 
M

McLane

Guest
Niveau, Tiefe, ... - Grundgütiger, das ist schließlich bloß eine Serie von vielen, die mit unzähligen Sitkoms, Talkshows, Sportsendungen, Mystery-/Vampirquatsch und was sonst noch konkurrieren muß. ;)
Für den Anspruch ist der Kulturkanal zuständig! :D

Der Schluß von VOY war doch ein würdiger Abschluß dieser Serie: Vermasselt von vorn bis hinten! :devil1: Ein Hoch auf das konsequente Durchhalten einer wirren Linie.
Slàinte
McLane
 
Top