News News und Infos zu Days of Future Picard (Sammelthread)

Vulcan

Lieutenant
Patrick Stewart hat angedeutet, dass er den Beginn der Dreharbeiten für eine etwaige zweite Staffel von PIC im März 2020 erwarte.[38]
Damit würde die Serie wohl etwa einen jährlichen Rhythmus für die Staffeln einhalten. Das würde ich auf jeden Fall gegenüber den extrem langen Zeiten für DIS (16-?? Monate pro Staffel) bevorzugen.

Live long and prosper,
Vulcan

[38] https://www.dailystartreknews.com/r...cond-picard-series-filming-in-march-next-year
 

Vulcan

Lieutenant
Ein Hauch von einer Neuigkeit: Offenbar sind Troi und Riker in PIC verheiratet.[39] Nun könnte man sagen, dass das keine Neuigkeit sei, schließlich hatten sie doch in Nemesis geheiratet. Ja, aber das bedeutet schon mal, dass sie sich seither nicht haben scheiden lassen (also
hier nicht der Dummtrottel-Star Wars Episode VII-Mist mit Han und Leia abgezogen wird).

Des Weiteren lässt Patrick Stewart verlautbaren, dass einige Fans von PIC möglicherweise schockiert sein werden.[40] Das kann natürlich alles und nichts heißen; vielleicht soll der echte Star Trek-Fan schon mal auf das Schlimmste (z. B. die Serie wird der übliche Kurtzman-Abrams-Sch***) vorbereitet werden oder aber es ist eine Art Werbung, denn Ziel des Schauspielers ist ja eine (emotionale) Reaktion hervorzurufen und Schock ist natürlich eine heftige Reaktion. Dann wollen wir mal hoffen, dass die Serie schockierend pazifistisch oder schockierend philosophisch, schockierend selbstlos oder wenigstens schockierend besser geschrieben als DIS ist. Wir werden sehen.

Live long and prosper,
Vulcan

[39] https://edmontonjournal.com/enterta...k-related-reboots-in-advance-of-edmonton-expo
[40] https://www.moviepilot.de/news/alle...ick-stewart-warnt-die-fans-vor-schock-1121423
 

Vulcan

Lieutenant
Mit dem Komponisten von PIC (Jeff Russo; siehe [33]) gab es nun ein Interview. Für den Charakter Picard existierte seiner Meinung nach bisher kein Theme, so dass er mehr oder minder ohne Grundlage arbeiten musste und dann habe er halt mal 6 Monate so rumgeklimpert, dachte sich, ein Klavier wäre doch toll, oder vielleicht ein anderes Instrument, vielleicht ein Horn oder 'ne Oboe und hat dann halt irgendwas bei Kurtzman eingeschickt.[41]
Nun... also offenbar gehört das Geben guter Interview-Antworten nicht zu den Kernkompetenzen eines Komponisten. Falls die Musik gut sein sollte, soll mir das egal sein. Andererseits kenne ich Russo bisher nur von DIS und da muss ich leider sagen, dass ich den Titel-Song nach zwei Staffeln immer noch nicht im Gedächtnis habe. Fairerweise muss ich ergänzen, dass ich die Folgen von DIS direkt nach der Veröffentlichung jeweils ein oder zwei mal gesehen habe und ich mich danach noch nicht wieder durchringen konnte, sie später nochmal zu schauen*. Dennoch denke ich, sollte man sich nach zwei Staffeln an das Main-Theme erinnern können, wenn es gut ist.

*Ich wollte z. B. vor der zweiten Staffel die erste nochmal anschauen, konnte mich aber nicht mal durchringen, den Prolog zu schauen...

Live long and prosper,
Vulcan

[41] https://www.theglobeandmail.com/can...-russo-boldly-composes-what-no-one-has-heard/
 

Vulcan

Lieutenant
Auf der NYCC (bzw. geteast über Facebook[49]) wurden einige Neuigkeiten veröffentlicht:
- Es gibt einen zweiten Trailer (deutsch: [44], englisch: [45]; mit GEO-Block (Volltrottel!*): [46])[47][48]
- Die Ausstrahlung startet am 23. Januar 2020 und wird im wöchentlichen Rhythmus jeweils donnerstags auf CBS All Access erfolgen.[47][49] (in Deutschland am nächsten Tag auf Amazon Prime)[47][48]

Liv long and prosper,
Vulcan

* Ja, ja, Lizenz-Blablubb. Ändert nichts an der (inhaltlich) gut durchdachten Zuordnung dieser Wertung.

[44]
[45] https://intl.startrek.com/videos/star-trek-picard-nycc-trailer
[46]
[47] https://www.moviejones.de/news/news...picard-trailer-discovery-staffel-3_37692.html
[48] https://stadt-bremerhaven.de/star-trek-picard-offizieller-trailer-veroeffentlicht/
[49] https://wp.trekzone.de/index.php/20...icard-zweiter-trailer-zur-new-york-comic-con/
 

USS Nelame

Lieutenant
Mit dem Komponisten von PIC (Jeff Russo; siehe [33]) gab es nun ein Interview. Für den Charakter Picard existierte seiner Meinung nach bisher kein Theme, so dass er mehr oder minder ohne Grundlage arbeiten musste und dann habe er halt mal 6 Monate so rumgeklimpert, dachte sich, ein Klavier wäre doch toll, oder vielleicht ein anderes Instrument, vielleicht ein Horn oder 'ne Oboe und hat dann halt irgendwas bei Kurtzman eingeschickt.[41]
Nun... also offenbar gehört das Geben guter Interview-Antworten nicht zu den Kernkompetenzen eines Komponisten. Falls die Musik gut sein sollte, soll mir das egal sein. Andererseits kenne ich Russo bisher nur von DIS und da muss ich leider sagen, dass ich den Titel-Song nach zwei Staffeln immer noch nicht im Gedächtnis habe. Fairerweise muss ich ergänzen, dass ich die Folgen von DIS direkt nach der Veröffentlichung jeweils ein oder zwei mal gesehen habe und ich mich danach noch nicht wieder durchringen konnte, sie später nochmal zu schauen*. Dennoch denke ich, sollte man sich nach zwei Staffeln an das Main-Theme erinnern können, wenn es gut ist.

*Ich wollte z. B. vor der zweiten Staffel die erste nochmal anschauen, konnte mich aber nicht mal durchringen, den Prolog zu schauen...

Live long and prosper,
Vulcan

[41] https://www.theglobeandmail.com/can...-russo-boldly-composes-what-no-one-has-heard/
Das tut mir als Komponisten ja in der Seele weh, sowas zu lesen. Dann stelle ich mich also schon mal darauf ein, dass die seit DS9 entstandene Tradition schlechter Serienmusiken weiter anhält und ich auch diesmal nicht mehr, als eine auditorische Toilettenspülung erwarten darf.
Hoffentlich kann Ex-Captain Picard die Serie ansonsten retten. Es wäre so schade, diese Figur auch im Driss der Modernisierung und Übereffektisierung verloren gehen zu sehen (einer der Gründe, warum ich von DIS die zweite STaffel gar nicht mehr angesehen habe bisher).
 

Vulcan

Lieutenant
Aus der (im August angekündigten, siehe oben) Comic-Reihe geht wohl hervor, was aus ein paar der TNG-Charaktere geworden ist:
* Picard hat das Kommando über die U.S.S. Verity NCC-97000, offenbar ein Raumschiff der Odyssey-Klasse, übernommen.[34][37][38]
* Seine erste Offizierin wurde dort Lieutenant Raffi Musiker[34][35], eine der Protagonistinnen in PIC.
* La Forge hat auf Utopia Planitia die Leitung des Flottenbauprojektes zur Rettung der Romulaner übernommen.[34][36][37]
* Data ist der neue Captain der U.S.S. Enterprise NCC-1701E.[37][38]

Live long and prosper,
Vulcan

[34] https://www.serienjunkies.de/news/star-trek-picard-raumschiff-99303.html
[35] https://www.tvspielfilm.de/news/ser...er-enthuellt,10018879,ApplicationArticle.html
[36] https://www.pcgames.de/Star-Trek-Picard-Serie-274642/News/serie-comic-geordi-la-forge-1338062/
[37] https://www.playcentral.de/spiele-n...llt-neuen-captain-uss-enterprise-id81519.html
[38] https://www.pcgames.de/Star-Trek-Pi...USS-Enterprise-in-den-Prequel-Comics-1338481/
 

Stargamer

Captain
Teammitglied
Aus der (im August angekündigten, siehe oben) Comic-Reihe geht wohl hervor, was aus ein paar der TNG-Charaktere geworden ist:
* Data ist der neue Captain der U.S.S. Enterprise NCC-1701E.[37][38]
Und genau das ist eben bisher nicht bekannt
Im Comic wird weder erwähnt was aus der ENT-E und Data wurde, noch wer Kommandant der Enterprise (ohne irgendeinen Buchstaben) ist. Das einzige was bekannt ist, ist das die Enterprise in guten Händen ist, was auf eine Picard und LaForge gut bekannte Person schließen läßt, denn aus einem Dialog der beiden entstammt die Info. [A1]

Die deutschsprachigen Seiten, die du anführst, verwechseln da wohl den Comic Star Trek Countdown von 2009 mit Picard Countdown. In dem alten Comic zu ST09 wurde Data zum Captain der Enterprise E, ob das aber noch gilt ist fraglich.[A2]

[A1] https://screenrant.com/star-trek-picard-tng-crew-story-start-details/
[A2] https://comicbook.com/startrek/2019/11/30/star-trek-picard-new-enterprise-captain/
 

Vulcan

Lieutenant
Danke für die Korrektur. Ist echt blöd, dass die deutschen Internet-Quellen selbst fürs Abschreiben zu schlecht sind. "Journalisten" kann ich sie entsprechend leider gar nicht nennen. Wenn man sich [37] anschaut, dann sieht man einige nahezu Wort-für-Wort übersetzte Absätze aus [A2]. Aber einen Absatz in der Mitte haben sie rausgelöscht und damit den Bezug des nächsten Absatzes "In diesem Comic" komplett verfälscht, und somit ihren Fehlschluss produziert. Und alle weiteren Seiten haben dann offensichtlich ohne weitere Prüfung wieder von dieser einen Quellen abgeschrieben.

Was mich dabei auch ärgert, ist dass Google mir plötzlich fast nur noch deutsche Quellen präsentiert und ich somit von denen auch noch stärker in eine abgeschirmte Informations-Blase gedrängt werde, wo alle Treffer nur Kopien voneinander sind.

Na ja, wenn es nicht nur Comics wären, hätte ich vermutlich auch selbst noch mehr Original-Quellen dazu rausgesucht. Ich muss ja sagen, dass ich diese Comics (vom ersten Eindruck her) nicht besonders gut finde. La Forge hätte ich z. B. nicht erkannt, wenn der nicht vorher im Artikel erwähnt worden wäre und handlungstechnisch... na ja, Kurtzman-Comics würden da sicher bei mir auch nicht gerade punkten können. Entsprechend würde ich sie wohl nur anschauen, wenn sie (legal) kostenlos verfügbar wären und mir recht langweilig wäre.

Live long and prosper,
Vulcan
 

Vulcan

Lieutenant
Michael Chabon wird den Posten des Showrunners von PIC irgendwann im nächsten Jahr abgeben. Er wird mit seiner Frau eine Serie umsetzen, die eine seiner eigenen Geschichten erzählt; ebenfalls mit Kurtzman und Goldsman als Produzenten. Die Nachfolge für den PIC-Showrunner ist noch vollkommen unklar.[39][40]

Da die Planungen laut Kurtzman (s. o.) für die zweite Staffel bereits laufen und z. B. (wie oben erwähnt) Patrick Stewart die Dreharbeiten für die zweite Staffel für März erwartet, ist es im Prinzip zu spät, den Showrunner vor der zweiten Staffel (sinnvoll) auszutauschen, also kann man wohl wieder eine recht chaotische zweite Staffel erwarten. Einzige Hoffnung wäre, dass er erst nach der zweiten Staffel geht und man einen geregelten Übergang versucht. Diese Hoffnung ist in der Kurtzman-Zeit aber wohl vergebens, wenn man sieht wie z. B. in DIS die Showrunner verschlissen werden.

Na ja, sehen wir mal, wie Staffel 1 ist.

Live long and prosper,
Vulcan

[39] https://www.dailystartreknews.com/r...ve-next-year-for-new-series-kavalier-and-clay
[40] http://www.robots-and-dragons.de/news/121663-star-trek-picard-showrunder-wechsel-nach-1-staffel
 

Vulcan

Lieutenant
Nun ist die zweite Staffel von PIC auch offiziell bestellt.[41][42]
Das hängt sicherlich auch damit zusammen, dass die 2. Staffel vom Staat Kalifornien einen Steuernachlass von über 20 Millionen Dollar erhält.[42]

Über das Budget kann man dabei wohl nur spekulieren. DIS, Staffel 1, hatte wohl so 8-9 Mio Dollar pro Folge. Wenn man für PIC 10 Mio pro Folge ansetzt, hätte die Staffel also ein Budget von 100 Mio, da sind über 20 Mio Steuernachlass schon ordentlich - wahrscheinlich produzieren die dann steuerfrei oder bekommen sogar noch Geld zurück, weil CBS ja sicherlich auch von anderen Projekten seine Steuern dann umschichten kann. Tatsächlich kann man den Nachlass scheinbar sogar verkaufen; hier ein Zitat aus deren Regulierungen:[43]
California Film Commission schrieb:
Tax credits are not reportable as income if they are taken as a credit only. However, if the taxpayer sells the credit, the sale amount is reportable as taxable income.
Also so sehr ich auch gespannt bin auf die Serie und mich über neues Star Trek (und Orville) freue, bin ich kein großer Fan von diesen Steuernachlässen für ohnehin schon reiche Konzerne.

Live long and prosper,
Vulcan

[41] http://www.robots-and-dragons.de/ne...-bestellt-noch-vor-serienstart-eine-2-staffel
[42] https://www.serienjunkies.de/news/star-trek-picard-staffel-99586.html
[43] http://film.ca.gov/tax-credit/how-to-use-your-tax-credit/
 
Oben