4x22 - These are the voyages

Wie fandet Ihr die Folge?

  • Sehr gut (wers glaubt)

    Stimmen: 1 7,1%
  • gut

    Stimmen: 3 21,4%
  • geht so

    Stimmen: 6 42,9%
  • eher doof

    Stimmen: 2 14,3%
  • totaler mist

    Stimmen: 2 14,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    14
R

Roi Danton

Guest
Wenn das das ST Finale war, dann war es ja noch bescheidener als das Finale einer einzigen Serie. Da war ja in ST10 noch mehr Finale drinn. Bäh. Einfach grausig.

Wenn du ein ST Finale willst, dann schau dir ST6 an, der Film ist da eindeutig besser.
 
R

RedMatch

Guest
ST6 is
1) nicht schlecht als finale für TOS
2) ein verdammt guter FILM

"These are the voyages..." war nicht so schlecht, es war halt nur auf einmal etwas ganz anderes, etwas neues.
 
D

dwight

Guest
RedMatch schrieb:
"These are the voyages..." war nicht so schlecht, es war halt nur auf einmal etwas ganz anderes, etwas neues.
Dann habe ich wohl eine andere Folge gesehen als du. Da war überhaupt nichts Neues drin. Und von der Handlung her m.b.M.n. noch nicht einmal sonderlich gut gemacht. Vielleicht liegt's auch daran, dass mir insbesondere Frakes auf den *beep* gegangen ist. ;)
 

Spike

Admiral
Teammitglied
Sorry, aber die Folge passt irgendwie nicht mit "Das Pegasus-Projekt" zusammen.

In TAtV soll die Holodeck-Simulation Riker helfen, zu einer Entscheidung zu gelangen. Soll er Picard von der Tarnvorrichtung erzählen oder nicht. Und am Ende entschließt er sich, mit Picard zu reden.

In "Das Pegasus-Projekt" entschließt sich Riker aber erst Picard die Wahrheit zu sagen nachdem die Enterprise-D von den Romulanern eingeschlossen worden war und es ansonsten keinen Ausweg aus dem Asteroiden gab.
 
R

RedMatch

Guest
dwight schrieb:
Dann habe ich wohl eine andere Folge gesehen als du. Da war überhaupt nichts Neues drin. Und von der Handlung her m.b.M.n. noch nicht einmal sonderlich gut gemacht. Vielleicht liegt's auch daran, dass mir insbesondere Frakes auf den *beep* gegangen ist. ;)
ich meinte, dass man zuerst die ersten bündnisse zwischen menschen und aliens gesehen hat (die halbe vierte staffel hindurch) und das problem auf der erde, und auf einmal geht es unter anderem um die gründung der föderation. das meinte ich mit neu im bezug auf die vorangehenden folgen.
 

Stargamer

Captain
Teammitglied
Also die Folge war sowohl als Finale von ENT als auch Finale von ST einfach nur schlecht.

B&B sollten endgültig aufhören irgendwas zu schreiben. Nach der insgesamt sehr guten Staffel war dieses Folge und angebliche Finale wiedermal wie von B&B gewohnt schlecht.

Warum soll das ganze nochmal in Zusammenhang mit "Das Pegasus Projekt" stehen? Ich versteh den Zusammenhang irgendwie nicht.

Warum hat man das ganze nicht auf die Titan verlegt? Frakes und Sirtis nimmt es doch keiner optisch ab das das ganze in "Das Pegasus Projekt" passiert so alt wie sie aussehen. Im Gegansatz dazu die ENT Crew bei der sich in 6 Jahren nix gändert haben soll. Sowohl beim Aussehen als auch bei den Rängen.

Das ganze soll auf die Gründung der Föderation hinauslaufen und was sehen wir davon? Nix. Wir sehen wie Archer sich auf seine Rede vorbereitet und das wars.

Das beste an der ganzen Folge war noch das Ende mit den 3 Serien Enterprises und den Stimmen der Captains und die neuen schönen Bilder der Enterprise D.

PS: Die sollten sich die Folgen eigentlich mal ansehen bevor man sie sendet oder war es Absicht das Riker 2x in 10 Vorne zu sehen ist? ;)
 
R

RedMatch

Guest
also, dass man riker 2x sieht, is nicht so schlimm. ich find e es toll, dass sie diese aufnahme so hinbekommen haben.
und noch einmal: zum teufel mit dem alter, wen stört denn das so?
 

Stargamer

Captain
Teammitglied
Mich, weil man das problemlos so machen hätte können das das ebend nicht so blöd auffällt. Der Zusammenhang mit "Das Pegasus Projekt" ist ja wohl kaum vorhanden und so wichtig das man das ganze nicht in ne Zeit hätte packen können wo Riker und Troi halt so alt sind wie Frakes und Sirtis und das ganze passt. Aber nein man muss ja solchen "Blödsinn" verzapfen.
 
R

RedMatch

Guest
man wollte die beiden serien verbinden. hätte man das ganze mit der titan in verbindung gebracht, dann wären die seiren nicht verbunden gewesen. aber ich dneke, jetzt wo ent aus is, können wir endlich damit aufhören, jedes kleine detail in der luft zu zerreißen, weil wir anscheinend glauben, es besser machen zu können. jede serie hatte ihre schwachen folgen, aber seit voyager regt man sich nur mehr auf. die fans wollen einfach immer mehr haben, ohne zu verstehen, dass nach 704 folgen nicht mehr Mehr geboten werden kann.
 

Stargamer

Captain
Teammitglied
Na toll die sinnlose Verbindung hätts nun aber auch nicht gebraucht. Keine Verbindung wäre besser gewesen als diese.

Und mich haben diverse Folgen von Coto in der 4. Staffel eines besseren belehrt das da noch so einiges geht wenn man es richtig macht. Nur B&B haben das noch nicht so ganz geschnallt, wie man ja an TATV sieht.
 
R

RedMatch

Guest
jetzt is es eh aus, also brauchen wir ja nicht mehr darüber streiten :D
 

Stargamer

Captain
Teammitglied
Wenn ich streite sieht das anders aus ;)

Ich bin bloß der Meinung das man ne an sich gute Idee nicht wirklich gut umgesetzt hat und hab meine Kritikpunkte genannt.
 
T

[Tobbi]

Guest
Wieviele Trekkis haben schon ein dermaßen gutes Gedächtnis, dass sie die TNG-Szenen in TatV problemlos in die Handlung der Pegasus-Folge integrieren können?
Und selbst diese Gesegneten sind sicher dazu verdammt, von Unmengen Kontinuitätsfehlern gepiesakt zu werden.

Was haben B&B denn da getan? Gewürfelt???
"Ich hab 'ne zwei und ne fünf... okay, Staffel Sieben..., Rick du bist dran!"
"Ne Eins und ne Zwei... Alles klar. Staffel Sieben, Episode 12."
Oder hat Rick doch nur einen Bleistift in den TNG-Episodenführer gesteckt?

Diagnose: Die Titan wäre eine erstklassige Wahl gewesen (zumindest innerhalb dieses zweitklassigen Storykonstrukts).
Die Pegasus-bezogene Handlung ist dermaßen konsturiert, dass es echt weh tut. Es sollte demnächst nicht mehr heißen Created by Rick Berman & Brannon Braga, sondern Constructed by, wenn überhaupt...

@ Diskussion: Riker hatte mehrmals die Chance auf eine Beförderung zum Captain (eines anderen Schiffes), Doktor Crusher übernahm zeitweilig die Leitung der Medizinischen Abteilung der Föderation (oder wie dat Dingen heißt).
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

RedMatch

Guest
ok, wie viele beförderungen gabs denn bei DS9 oder bei voyager?
 
T

[Tobbi]

Guest
Spontan DS9:
Commander/Captain Sisko
Kadett/Ensign/Lieutenand Nog
Major/Colonel Kira
Lieutenand Junior Grade/Lieutenand Bashir
Leutenand/Leutenand Commander Jadzia Dax

Voyager ist ein Sonderfall...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Stargamer

Captain
Teammitglied
Bashir Lieutenant junior grade/Lieutenant
Dax Lieutenant/Lieutenant Commander

Und Kathy und die von ihr nicht gemachten Beförderungen zähl ich nicht, die war doch nie bei Verstand in solchen Dingen ;)

Edit: Tobby du und deine Edits, musstest du das machen? ;)
 
T

[Tobbi]

Guest
Erwischt! ... Ich muß wohl gleich noch das 'Spontan' weg editieren *gg*
 
R

RedMatch

Guest
also von bashir und dax wusste ich nichts.
außer von ezri, denn die wurde zum lt.junior grade, aber jadzia?
 
Oben