Hallo Hallo

O

Oliver Farres

Guest
Hi,
wollte mich einfachmal vorstellen:)
Habe mich gestern hier angemeldet um mal zu sehen wie es in so einem Forum ist:D
Schreibe selber gerade an einem Star Trek ROman (oder versuche es zumindest) und suche hier so ein paar Infos. Also ich freue mich darauf mit euc Zui diskutieren:thumbup:

LG Fabian
 

USS Nelame

Lieutenant
Ein Nachwuchsgenie, das wird Max und mich aber freuen (wir sind hier mit einigen weiteren Genies so die Schreibelite im Forum ^^). Willkommen und viel Erfolg, wir werden dir bestimmt helfen, wo wir können :)
 
T

Terran Empire

Guest
hi, bin auch neu hier...aber man fühlt sich schnell wohl =)

Hab dir schon bei der Springfield-klasse ein wenig was geschrieben, hoffe du kommst damit weiter.

Schreibst du denn einen TNG-Roman? Oder was komplett neues?
 
O

Oliver Farres

Guest
Soll was komplett neues sein. Die Handlung soll während dem Dominion-Krieg spielen. Allerdings soll der Krieg nicht im Vordergrund stehen. Deshalb würde ich auch gerne ein Schiff mitreinehmen, dass zwar gut bekannt ist, aber trozdem keiner was genaues darüber weiß;) so wie halt zum Beispiel eine Springfield Klasse.
 
T

Terran Empire

Guest
Wie wärs denn mit ner speziellen Nebula? (Sensor- oder Waffen-Pod)

Ich sachs mal so: Springfield ist vielleicht ein wenig zu exotisch^^
Würd da eher auf ein bekanntes Modell setzten, welches aber allgemein nie richtig angesprochen wurde.
Z.b.: Excelsior? -> war im dom-krieg vorhanden, spielte aber nur als opfer-modell eine rolle ;)

Aber nun ja, ich will ja nit dein buch schreiben...freue mich auf eine leseprobe!
 
O

Oliver Farres

Guest
Ja habe schon über eine Excelsior nachgedacht aber die kennt ja jeder und da fehlt mir ein bisschen der reitz^^ Und die Nebula gefällt mir persöhnlich gar nicht so gut. Weiß nicht aber ich mag so Randschiffe wie die Springfield:D
 
T

Terran Empire

Guest
What about Cheyenne, Freedom, Niagara, Miranda-Variante, Centaur, Apollo, Bradbury,...?


(raumschiff-freak)
 
M

Max

Guest
Hi Fabian / Oliver :)
Auch ein Willkommen von mir.
Nun, ich würde ja wie gesagt eigentlich eher eine andere Raumschiffklasse wählen, und diese dann selbst beschreiben. Die Schiffe von Wolf 359 sind zwar canon, aber eigentlich nicht "gut bekannt", das heißt, die wenigstens, die "Springfield-Klasse" hören, werden ihr gleich ein Bild zuordnen können und - naja, das wichtigste ist natürlich, dass sie Dir gefällt, aber... - besonders hübsch werden die meisten sie halt auch nicht finden.
 
O

Oliver Farres

Guest
Ja aber welches soll ich dann nehmen? Die meisten Schiffe die vielen gefallen sind ja doch so bekannt das es schon fast langweilig wird
 
M

Max

Guest
Wie gesagt: Es bliebe der Weg, sich selbst eine Raumschiffklasse zu erfinden.
Dabei wäre es von Vorteil, wenn Du vielleicht nicht auf ein "Überschiff" setzt, sondern Dir einfach die Grundelemente vor Augen hälst, die Dein Protagonistenschiff haben sollte. Dann kannst Du aus der Not eine Tugend machen und Dein Schiff mit knappen aber prägnanten Worten beschreiben und wenn Du ohne Zeichnungen o.ä. möchtest, dass sich die Leser ein Bild vom Schiff im Geiste machen können, bliebe noch der Weg, vergleiche anzustellen; à la "Das Untertassenmodul der Honeybunch war oval, ähnlich wie bei Schiffen der Galaxyklassen, hier Sekundärrumpf hingegen verfügte über die gezogene Eleganz der Maschinensektion der Sovereign-Klasse" - Natürlich nur ein Beispiel ;) :)
 
O

Oliver Farres

Guest
ja klingt cool^^ wie wäre es mit der expedition klasse einem multifunktionsschoff von new orleans grösse.
 
T

Terran Empire

Guest
Allerdings ist meistens ein Bezug zum Cannon immer besser, um sich bei einer Geschichte rein zu finden. Wenn dein Schiff auf einmal total erfolgreich ist, dann müsste man ja von ausgehen, dass es mehr Modelle davon gibt und somit bei ST aufgetreten sein müsste.

Also mit dem Übergangsschiff find ich schon ne gute Idee. Allein weil man sich dann überlegen kann, zwischen welchen Schiffen man wählen möchte.

Hab mal gesehen, das es Versuche gab Sovereing-Gondeln an eine Excelsior an zu bauen.
http://www.battleclinic.com/docks/files/images/e/e1bd564cc8ef57ec900d6b941661480c.png

Andererseits gibt es auch ein paar Kitbash(es?), bei denen man sich auch ein gutes NX Schiff bzw. Versuchsschiff vorstellen könnte...


ach nurn beispiel


 
O

Oliver Farres

Guest
joar auch nicht schlecht:)

Oder ich nehme eine Springfield oder ähnlich und mache einer Refitversion daraus. So wäre sie an die Zeitrechnung besser angepasst
 

Galaxy-Class

Lieutenant
Also ich fand die Idee mit der Springfield gut...
Nur um mal den Gegenpart einzunehmen ;)

Ist doch schön wenn das Universum weiter ausgebaut wird... Star Trek ist wie Domino...
Man kann die Springfield irgentwie einordnen und erfährt endlich mal mehr über diese Klasse.
Ich jedenfalls habe immer wenn ein Raumschiff erwähnt wurde gehofft möglichst viel zu erfahren...

alte Raumschiffe: laaaangweilig, kennen wir ja. (auch die Exelsior ;-)
ganz neue Raumschiffe: da fehlt der Domino Effekt ;)
 
O

Oliver Farres

Guest
Ja du sprichts mir s der Seele:D
Mich faszinieren diese zwar bekannten aber irgendwie doch unbekannten Schiffsklassen total. :bounce:
Bräuchte nur noch einen Namen der gut klingt. USS Halifax oder USS Nova Scottia gefallen mir sehr gut. Was meint Ihr?
 
O

Oliver Farres

Guest
Juhu endlich wieder Internet:bounce:
Also ich favorisiere jetzt zwei Schiffsklassen: Die Saber Klasse oder die Norway Klasse.
Welche gefällt euch den besser?
 
M

Mr. T

Guest
Hi Oliver.

Also wenn es zwischen Norway- und Sabre-Klasse eine Entscheidung geben muss, dann wäre ich persönlich definitiv für die Norway-, da sie mir persönlich einfach noch eher zusagt, als die Sabre.

Aber vielleicht wären ja auch die Nova-, als Forschungsschiff, oder die Akira-Klasse als Kreuzer etwas? Kommt natürlich drauf an, in was für eine Richtung dein Roman gehen soll.
 
Oben