Problem mit Star Trek Season 2 auf Blu Ray

H

Holyangel

Guest
Hallo zusammen!
Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann.
Ich habe mir bei Amazon die 2. Staffel Star Trek auf blu Ray gekauft (erste und dritte Staffel habe ich schon) und habe ein Problem mit der ersten und dritten disc, welche nicht laufen wollen. Wenn ich auf Play drücke, steht da nur - keine Funktion....
Benutze einen Panasonic DMP-BD80 und hatte bis jetzt keine Probleme mit anderen Filmen....

Wenn das an den discs liegt, muss ich schaun, wie ich das bei Amazon zurück schicken kann, musste so einen Service bis jetzt noch nie benutzen...
 
H

Holyangel

Guest
Ja, aber nichts gefunden... werde wohl die discs umtauschen und hoffen, dass es an den discs liegt...
 

Boothby

Admiral
Teammitglied
Ich denke aber, du wirst dann die gesamte Staffel anstelle einzelner Disks tauschen müssen, frag am besten mal bei Amazon nach. :)
 
H

Holyangel

Guest
Nein, weiß nicht so genau wie das geht...
Habe den player ans Netz verbunden (mit dem dsl Modem) aber update ging nicht,,,
 

Steff

Lieutenant
Firmware flashen ohne das man von so etwas Ahnung hat ist sowieso immer gefährlich. Ruck-Zuck und Dein Player ist für die Tonne.

Wie Stefan schon gesagt hat, reklamiere bei Amazon und wickel das ab. Erfahrungsgemäß klappt das ganz gut. Wenn der neue Datenträger wieder nicht funktioniert, wende Dich an Personen die mit Technik versiert sind, damit die den Player flashen können. Sollte es dann immer noch nicht funktionieren, nehme ein Playertausch vor - sofern da noch Garantie drauf ist. Was ja am besten wäre.;)
 

Stargamer

Captain
Teammitglied
Firmware flashen ohne das man von so etwas Ahnung hat ist sowieso immer gefährlich. Ruck-Zuck und Dein Player ist für die Tonne.
Wer redet von flashen? Die Player haben ne eigene Funktion dafür die idiotensicher ist weil man sie nur auswählen muss sofern der Player ins Internet kommt.

Daher ist die Chance das der Player für die Tonne ist, ist eher gering.
 

Steff

Lieutenant
Wer redet von flashen? Die Player haben ne eigene Funktion dafür die idiotensicher ist weil man sie nur auswählen muss sofern der Player ins Internet kommt.

Daher ist die Chance das der Player für die Tonne ist, ist eher gering.
Trotzdem ist und bleibt es ein Vorgang bei dem der ROM-Chip geflasht wird, und dieser Vorgang ist nunmal mit Vorsicht zu geniessen. Ob das jetzt per Internet automatisch von statten geht oder Peng. Und glaub mir - ich habe schon Pferde kotzen sehen, ich arbeite in der IT Branche. Ich habe schon Sachen erlebt die nicht hätten sein dürfen....trotzdem sind die passiert.

Und so Idiotensicher wie Du schreibst kann es wohl doch nicht sein, den Holyangel hat es ja bereits versucht und es hat nicht geklappt.;) Wobei er auch schreibt das er nicht genau weiß wie sowas geht - was ja auch nicht schlimm ist. Dann muss er jemand fragen der sich damit auskennt.

Was ich eigentlich damit ausdrücken wollte ist, das halt nicht jeder Ahnung hat bzw. haben kann von sowas und es auch nicht immer funzt so wie es soll;)
Wir sitzen hier bequem in nem Forum und geben kluge Ratschläge, der Betroffene (in der Regel weniger versiert als wir Ratschlaggebenden) schrottet daraufhin seine Hardware und sitz dann da. Toll. Wenigstens sind unsere Ratschläge Idiotensicher.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sweettooth

Guest
Das mag ja sein. Trotzdem ist das updaten von BD Playern leider eine Notwendigkeit. Bei einigen Filmen, vorallem bei Discs von Blockbustern (was allerdings eher auf die Verkaufszahl zurück zuführen ist), kommt es zu Abspielproblemen bzw. zu Totalversagen des Players. Insofern sollte man sich mit der Materie beschäftigen.

Und wenn ich mir so anschaue wie das Update der Firmware z.B. bei der Playstation 3 abläuft, braucht man wirklich kein Genie zu sein, um dieses zu bewerkstelligen.
 

Steff

Lieutenant
Na ja das Blueraygedöns steckt m.E. eh noch in den Teenagerschuhen. Bis das alles Richtig flutscht vergehen nochmal 2-3 Jahre. Ich hoffe ja das man dann ohne Notwendigkeiten auskommt. Ich für meinen Teil lasse von Blueray -noch- die Finger. Obwohl ich ja zugeben muss das die Filme sehr erschwinglich geworden sind und die Auswahl sehr üppig ist.
 

Stargamer

Captain
Teammitglied
Na ja das Blueraygedöns steckt m.E. eh noch in den Teenagerschuhen. Bis das alles Richtig flutscht vergehen nochmal 2-3 Jahre.
Du hast noch nie nen blu-ray Player benutzt oder? Ansonsten kann ich mir diese Aussage kaum erklären. In Teenagerschuhen steckte man vor ca. 2 Jahren, das jetzige ist ausgereift, wenn man nicht zu Billigschrott greift.
 

Steff

Lieutenant
Du hast noch nie nen blu-ray Player benutzt oder? Ansonsten kann ich mir diese Aussage kaum erklären. In Teenagerschuhen steckte man vor ca. 2 Jahren, das jetzige ist ausgereift, wenn man nicht zu Billigschrott greift.
Ja Du hast Recht, ich bin da ehrlich. Ich selbst habe keinen BR Player. Ich bezog meine Aussage auf das was ich hier so gelesen habe. Denn wenn ich mit Firmwareupdates rumhantieren muss um einen Film vernünftig gucken zu können, ist das Produkt für mich noch nicht ausgereift. Ich hab ja auch extra nicht "in Kinderschuhen" geschrieben, sondern wollte mit Teenagerschuhen audrücken das m.E. nur noch ein bisschen fehlt bis es perfekt läuft.

Ich lerne gerne dazu und freue mich immer über Input.:)
 

DJ Doena

Admiral
Teammitglied
Also bis jetzt musste ich noch für keine einzige Blu-ray meinen Player updaten, den ich vor über einem Jahr gekauft habe.
 

Boothby

Admiral
Teammitglied
Das komplizierteste ist wohl, den Player ins Netz einzuhängen, so dass der Verbindung mit dem Internet bekommt. Der Rest ist dann Formsache. Ab und zu fragt der mich, ob ich 'nen Update starten will, was ich dann bestätige. Dann blubbert der für 10 min vor sich hin, fährt neu hoch und fertig is'. :)
 
H

Holyangel

Guest
Und wie genau geht das mit dem ins Internet hängen? :)

Habe jetzt Ersatz Blu Rays bekommen und diese funktionieren... btw, die 6.te Blu Ray hatte einige Bildstörungen (bei der Folge, die auf der Erde spielt)...
War wohl ein generelles Mängelexemplar :D
 

Steff

Lieutenant
Und wie genau geht das mit dem ins Internet hängen? :)

Habe jetzt Ersatz Blu Rays bekommen und diese funktionieren... bzw, die 6.te Blu Ray hatte einige Bildstörungen (bei der Folge, die auf der Erde spielt)...
War wohl ein generelles Mängelexemplar :D
Nun zu aller erst solltest Du den Player mittels eines Netzwerkkabels (zb. Cat5e Patchkabel - Länge Deiner Wahl...5, 10 oder 20m, je nachdem) mit dem Router verbinden. (Ethernetschnittstelle)
Ich weiß jetzt nicht wie Deine Netzwerkkenntnisse sind, aber wenn Du über DSL verfügst, sollte in Deinem Haushalt ein Router stehen. Nun in der Regel vergeben die Geräte mittels DHCP die IP / Netzwerkadresse automatisch an den Client - also Deinen PC zb. Die nächste Frage wäre, ob im BR Player unter Optionen/ Einstellungen/Netzwerk DHCP aktiviert ist. Wenn ja, sollte der Router die Adresse dem Gerät zuweisen. Ich kenne allerdings die Software Deines Player nicht. Ich hatte mal ne DBOX 2 umprogrammiert und mit Neutrino bestückt. Daher denke ich das es das selbe Prinzip ist. Mit Bluerayplayern habe ich mich selbst noch nie befasst, aber wie gesagt - gewisse Dinge folgen immer dem selben Schema.

Wenn die ausgetauschten Discs jetzt funktionieren hat sich das Thema ja erledigt und Du weist das der Player in Ordnung ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben