4.16 - Divergence (2)

Bewertung?

  • 1

    Stimmen: 4 57,1%
  • 2

    Stimmen: 3 42,9%
  • 3

    Stimmen: 0 0,0%
  • 4

    Stimmen: 0 0,0%
  • 5

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    7
R

RedMatch

Guest
wie fandet ihr die folge? ich fand sie recht gut, und endlich wird diese klingonen-frage gelöst, und auch noch sehr gut.
die raumschlacht fand ich auch sehr nett.
 
D

dwight

Guest
Hm, hat das jetzt einen Grund, warum man hier nicht abstimmen darf?
Jedenfalls fand ich diese Folge ziemlich gut. Waren zwar ein paar unsinnige Szenen drin (Armeemäßiges Überseilen per Hand!!!
).

Schöne Einbindung in die Star Trek Historie.

Gruß
Dwight
 
R

RedMatch

Guest
kommts mir nur so vor, oder laden sich immer weniger leute die neuste folge runter?
 

Peter von Frosta

Lieutenant Junior Grade
Wenn man sich anguckt wie gut geseeded die Torrents sind, würde ich sagen jede Menge Leute. Aber es gibt ja auch noch 24, Deadwood, Westwing, SFU, da hat man halt nich alles Samstag früh ;)

Also total dümmlich fand ich ja mal die Reed Auflösung, ich mein der verrät Harris und alles ist wieder friede freude Eierkuchen?
Aber die Geschichte mit dem Warp Transfer sah schon sehr beeindruckend aus muss ich sagen.
Und erst wie sich T'Pol und Trip jetzt gegenseitig angiften ist ja wohl herrlich ;)
 
D

dwight

Guest
@Abstimmen
Jau, jetzt geht's. Aber anscheinend sind auch die anderen Abstimmungen jetzt freigeschaltet, für die ich schon abgestimmt habe :)

@Runterladen
Glücklich ist, wer sie "live" im Fernsehen anschauen kann. Hier laufen sie jeden Freitag Punkt 8pm Eastern Time. ;)

€: @Auflösungen
Sowohl bei Reed als auch Tucker hätte man das ruhig noch über ein paar Folgen ziehen können.

Gruß
Dwight
 
P

Phoenix

Guest
Ich empfand die epidode eher als Durchschnitt deswegen ne 3, obwohl ich die Lösung des Klingonenproblem wirklich gut durchdacht und nachvollziebar fand, denke ich das man das auch locker in einer Episode hätte machen können.
 
R

RedMatch

Guest
1) das mit reed könnte sich wirklich etwas länger ziehen, aber leider haben wir nicht mehr so viel zeit :(

2) das mit tucker wird sich sicher noch etwas länger hinziehen

3) was is bei hatchery denn rausgeschnitten worden?
 
R

RedMatch

Guest
bei hatchery???

du meinst wohl bei harbinger, oder?

ich saug ja hdtv, da is es drin :D
 
T

[Tobbi]

Guest
So... damit wären Jahrzehnte des Rätselratens im Fandom zu den Akten gelegt. Natürlich kann man sich jetzt fragen:

Wie gehts weiter?
Stellen sich die gene der neuen Klingonen als dominant heraus, so dass die gesamte Gesellschaft sich verändert?
Oder übernehmen sie irgendwann auf Grund der Diskriminierung und Unterdrückung die Macht, und unterjochen jetzt die alten Klingonen?
Warum hat sich kein Klingone die kraniale Rekonstruktion geleistet?
Und warum findet man erst 120 Jahre später einen Weg, das Problem zu beheben?
 

Peter von Frosta

Lieutenant Junior Grade
RedMatch schrieb:
bei hatchery???

du meinst wohl bei harbinger, oder?

ich saug ja hdtv, da is es drin :D
Hey, ich bin 24, damit gelte ich schon fast Renter hier in unserem Jugendwahn.

Außerdem:
Don't mess with the moderator ;)

PS
Außerdem gibts die HR-HDTV Folgen erst seit der 4. Staffel.
 
H

hannibal

Guest
Wegen dem Reed-Plot:

Ist das nicht leichtsinnig, einfach zu sagen, dass man nichts mehr macht für die?
Wenn wir uns jetzt nicht in den letzten Folgen der Serie befinden würden, würde ich sagen, dass das noch ein Nachspiel hat für Reed ...


Aber wegen der Klingonen-Auflösung ergibt sich ein weiteres Problem:

Warum sind (DS9!) denn diese neuen Klingonen bei den Menschen in Vergessenheit geraten?
Und warum weiß ein paar Hundert jahre keine mehr, warum die mal anders aussahen? Archer wird doch sicher einen Bericht für seine Vorgesetzen verfasst haben, da er ja immerhin in feindlichem Gebiet interagierte.
Oder hat das Kommando diesen Vorfall verschwiegen? Und wenn ja - aus welchem Grund?


Auch noch interessant wäre, ob Trip jetzt wieder auf die Enterprise zurückgeht oder erst wieder in der letzten Folge auftaucht.
Ich glaube nicht, dass die Produzenten jetzt nur noch mit Enterprise-Columbia-Double-Action-Folgen daherkommen, nur damit den Zuschauern der Trip erhalten bleibt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
C

Captain Pike

Guest
Vielleicht wußten ja auch nur Odo, Bashir und Miles nichts über diese alten Klingonen.;)
Worf wußte ja um diese Klingonen, und ich geh mal davon aus, das Dax auch 100% bescheid wußte
 
H

hannibal

Guest
Trotzdem wundert es mich, dass diese Story so in Vergessenheit geriet.
Ich würde mal darauf tippen, dass das so bekannt sein dürfte bei der Sternenflotte wie die Eugenischen Kriege.
 
C

Captain Pike

Guest
Nagut man muß natürlich da sagen, das Odo nicht in der Sternenflotte war, und hauptsächlich mit den Cardis zu tun hatte und so.
O´Brien war nie auf der Starfleet Academi, und Bashir, wie er selbst in jener Episode sagt hat von der Geschichte des 23. Jahrhunderts kaum eine Ahnung (Sagt er da, wo Sisko in ner goldenen Uniform auftaucht, und O´Brien in ner roten, und Bashir behauptet sie haben die Farben verwechselt:) )
 
Oben