2 x 18 The Crossing

L

LtCmdr. Pawel Sokolowski

Guest
Hab grade die letzte Folge gesehen und muß sagen: hat mir wieder besser gefallen( bis aufs Ende) . ;)

Zur Folge: Vorsicht Spoiler !!!!

Die Enterprise wird von einem riesigen Raumschiff verschluckt ( Anleihen an James Bond sind sicher nicht zufällig ), alle Offensiv - und Defensivsysteme fallen aus, und bei der anschließenden Erkundung des Innenraumes wird Trip von einem Lichtwesen "angegriffen" ( dieses hat beim Eintauchen in den Kopf eine andere Farbe als beim verlassen ), worauf Trip sehr benommen reagiert. Der Vorgang wiederholt sich und Trip ist wieder ganz der Alte. Der Doc kann auch nichts feststellen, also versucht man das Schiff wieder flott zu machen, wobei Trip wieder in Besitz genommen wird und sich sehr merkwürdig verhält ( redet Untergebenen mit SIR an ) und in der Kombüse verschwindet, wo er die Speisekarte rauf und runter futtert ...

Beim Gespräch mit Archer und T´Pol erklärt die Lebensform die von Trip Besitz ergriffen hat, das sie harmlos seien und genauso wie die Menschen Forscher ...

Einer dieser Forscher ergreift Besitz von Reed und stellt fest, das es hier Geschlechter gibt - Frauen ! Und am besten gefällt ihm T´Pol, die er gleich auffordert, sich zu entkleiden um die Unterschiede besser erforschen zu können :D :D :D ...

Man stellt fest, das der einzige Ort, an dem man sicher vor Besuch ist, der Catwalk ist, in den man alle, die nicht besessen sind evakuiert. Und der einzige, der nicht besetzt werden kann ist Phlox, der daraufhin das Schiff soweit sabotieren soll, das die Aliens die Enterprise wieder verlassen sollen ...

T´Pol läßt sich ( böses Mädchen - wird man davon nicht todkrank ? ) mal wieder auf eine Art Gedankenverschmelzung ein und stellt auf diese Weise fest, das es sich nicht nur um vorübergehende Besuche handelt, sondern die Wesen auf der Suche nach neuen Wirtskörpern sind, da sie sonst nicht mehr in ihrer jetztigen Gestalt weiterleben können ...

Und jetzt kommt das Anti-Trek-Ende : Archer ( von wegen Forscher ) entpuppt sich als Janeways Vorfahre und bläßt, nachdem die Befreiung klappt, das andere Schiff in die Luft ...

Schon das 2. mal, das so etwas passiert, wer weiß wie Archer noch endet ... :rolleyes:

Ansonsten gut und spannend gemacht ... ;)
 

Boothby

Admiral
Teammitglied
Ich fand die Folge langweilig. Die Folge war lieblos gemacht und das mit den Körperbesitzergreifenden Energiewesen hatten wir doch schon mal.

Außerdem war das Ende wie du schon sagtest, nicht sehr StarTrek-Like.

Irgendwie fehlt mir der Poniergeist in letzter Zeit. Man tut so, als ob das mit den Warpreisen alltägliche Routine ist.

P.S. Benutze beim nächsten Mal bitte die spoiler-Tags
 
D

Data

Guest
mir hat die Folge sehr gefallen, einzige Ausnahme war die Story.
Aber ansonsten; recht mysteriös, die spannung wurde aufrecht erhalten, enterprise-humor ;) ,jeder hatte seinen eigenen kleinen Teil der Folge. (was in letzer Zeit eher seltener vorkam)

besonders Phlox war ziemlich lustig :D
 
D

Data

Guest
normallerweise schon.
Die Story war letztendlich ziemlich an den Haaren herbeigezogen und sinnlos (und gabs schon paar mal), aber doch spannend und voller Lustigen Stellen und schönen Augenblicken.
von daher.
 
Oben