Wo befindet sich DS-9 u. welche Sternenflottenschiffe fliegen sie an?

krooks

Lieutenant Junior Grade
Hallo zusammen,

ich frage mich, wo die DS-9 sich eigentlich befindet und ob sie eine reine Sternenflottenstation ist oder war....
Mehrmals habe ich schon gesehen, das dort die "Enterprise" angedockt hat. Oder war es das Raumschiff Voyager? Eigentlich müsste letztere auch in dieselbe Zeitlinie passen, was meint ihr?

Ich kann mich zwar nicht mehr dran erinnern, wann ich Captain Piccard und/oder Janeway auf DS9 jemals gesehen habe, aber ehemalige Besatzungsmitglieder wie z. B. Whorf und der blondgelockte Ire (der Name fällt mir grad nicht ein) von der Epr. tun ihren Dienst ja weiter auf DS9. Warum und seit wann eigentlich?
Dann interessiert es mich, da die Enterprise von Piccard ein Förderationsraumschiff ist, was das mit der Sternenflotte zu tun hat... Sind das vielleicht zwei verschiedene Institutionen?
 

Boothby

Admiral
Mitarbeiter
Hallo und willkommen im Forum. :)

Ursprünglich befand sich DS9 im Orbit von Bajor und wurde von den Cardassianern betrieben. Nach deren Abzug übernahm die Föderation. Während der Ereignisse der Pilotfolge wurde die Station vor den Eingang des kurz zuvor entdeckten Wurmlochs zum Gammaquadranten verschoben.

Picard war auf DS9 und führt Sisko in sein neues Kommando ein (DS9-Pilot).

Janeway war auch auf DS9, da von hier aus der Einsatz der Voyager gegen die Marquis in den Badlands los ging. (VOY-Pilot)
 

DJ Doena

Admiral
Mitarbeiter
Der blondgelockte ist Chief Miles O'Brien und er ist seit der Pilotfolge an Bord. Er wurde offiziell von Picard in der Pilotfolge von DS9 verabschiedet.

Im amerikanischen TV-Business gibt es drei Arten von Darsteller-Verträgen.
Die einfachen sind die Gastdarsteller. Die tauchen in genau einer Folge auf oder ganz sporadisch hin und wieder mal. Also sowas wie die Darsteller der Aliens der Woche oder auch Darsteller, die in unterschiedlichen Rollen wiederverwendet werden.
Dann gibt es die "recurring" (wiederholend). Das ist ein Vertrag, in dem man sagt "du tauchst diese Staffel in 10 von 26 Folgen auf und wirst dementsprechend bezahlt".
Und den Jackpot haben die Hauptdarsteller gewonnen, die werden für alle Folgen der Staffel bezahlt, selbst wenn sie in ein paar nicht mal auftauchen.

In TNG war Colm Meaney (O'Brien) maximal recurring, wenn nicht nur Gast. Mit seinem Wechsel zu DS9 wurde er Hauptdarsteller und das hat sich garantiert schon am Anfang in seinem Gehaltsscheck ausgedrückt, aber immer deutlicher mit den fortgehenden sieben Jahren, die er das dann auch blieb.

Zeitlich gesehen spielt die erste Staffel von DS9 parallel zur sechsten von TNG, sowohl damals bei der Erstausstrahlung als auch innerhalb der Erzählung.

Seit TNG ist die Sternzeit eine fünstellige Zahl und sie begann in TNG in Staffel 1 mit 41xyz. Jedes Jahr erhöht sich die zweite Stelle um eins, also vergehen 1000 Sternzeiteinheiten pro regulärem Jahr. Der Angriff der Borg auf Wolf 357 war am Ende von TNG Staffel 3 oder Sternzeit 43997. DS9 beginnt bei Sternzeit 46379, also in der sechsten TNG-Staffel aber ungefähr 4 Monate später. Von da an steigt auch bei DS9 und später VOY einfach immer die Tausender-Stelle pro Staffel an.

Und so wie quasi Picard den Staffelstab im Piloten von DS9 weiterreichte, ging die Reise der Voyager von DS9 aus los und Quark übergab den Stab. Die erste Staffel kam direkt im Anschluss an das Ende von TNG mit seinen sieben Staffeln und damit parallel zur DS9s dritter Staffel (Sternzeit 48xyz).


Zur Frage, wo DS9 liegt. Es gibt keine offizielle Karte der Star Trek Galaxie, nur Fan-Projektionen und so halb-offizielle.

Hier sind mal zwei. Sie ähneln sich im großen und ganzen, sind aber nicht identisch:



In beiden findest du die Föderation in der Mitte und die Erde genau auf der Grenze zwischen Alpha und Beta Quadrant. Links von der Föderation sind die Cardassianer. Nicht einig sind sie sich über die Lage der Tzenkethi Coalition und einmal liegt DS9 und Bajor unter dieser und einmal oben drüber.
 
Zuletzt bearbeitet:

DJ Doena

Admiral
Mitarbeiter
Worf selbst kam Anfang der vierten Staffel zu DS9. Das war im Herbst 1995. Im Mai 1994 war TNG zu Ende gegangen und der Film Star Trek Generations kam im November 1994 in die Kinos.

Der Darsteller war also frei, neue Rollen anzugehen und die Macher entschieden sich, die Figur rüber nach DS9 zu portieren. Damit hat Michael Dorn auch die meisten Star Trek-Staffeln (nämlich 7 TNG + 4 DS9 = 11) von allen Darstellern auf dem Buckel.
 

krooks

Lieutenant Junior Grade
Ok alles klar, danke für euren ausführlichen Antworten! So viel Hintergrundwissen hatte ich jetzt nicht...
 
Top