Wieviele Schiffe hat die Föderation?

M

MacWaffel

Guest
Wieviele Schiffe hat die Föderation und wieviele von welcher Klasse??? :confused:
 

Gecko

Lieutenant Junior Grade
Darüber gibt es nur Spekulationen.

Zu Kirks Zeiten (StarTrek1) hieß es noch "Das Objekt hat gerade die Grenzen der Föderation überschritten und ist auf direktem Weg zur Erde - die Enterprise ist das einzige Schiff in Abfang-Reichweite." Bei TNG galt die bei Wolf 359 von den Borg vernichtete Flotte mit 39 Schiffen schon als so riesig, dass man um jeden Preis verhindern wollte, dass die Romulaner von diesem enormen Schlag erfahren. Bei DS9 schließlich ist jeglicher Rahmen gesprengt worden. Da waren es auf einmal tausende (zehntausende?) Schiffe.

Also: Jede Zahl über die Anzahl der Föderations-Schiffe ist Spekulation. Wenn es den Autoren nötig erscheint, wird einfach eine andere Größenordnung eingeführt.
 
S

Sovok

Guest
7. Flotte: 112
2 Flotten "DS9 Retake": 600
-->durchschnittliche Flottenstärke: 237
maximale Anzahl bekannter Flotten: 10
10*237=

2370

Antwortsatz: Die Sternenflotte hat 2370 Schiffe


------------------
Let's restart, we've finished
Real Trek - To boldly go where Trek is real

[Dieser Beitrag wurde von Sovok am 10. Oktober 2000 editiert.]
 
S

Sovok

Guest
Jedes Schiff der Sternenflotte ist in einer Flotte, sagt ja schließlich auch der Name. :D Schiffe wie die Enterprise dürfen halt mal so rumdümpeln, aber im Kriegsfall werden sie alle ihren Flotten zugeordnet.
 
M

MacWaffel

Guest
Noch etwas, sind 2370 Raumschiffe nicht ziehmlich wenige für ein so großes Gebiet wie die Föderation (ca. 58.500.000.000 Lichtjahre³)?
 
T

Trekkie MB

Guest
Die Sternenflotte ist die Forschungs- und Verteidigungsflotte der Föderation. Die Schiffe sind meist einzeln auf Forschungsmissionen unterwegs oder auf Patrolie. Wenn es eine Zwischenfall gibt oder Krieg droht werden die einzelnen Schiffe von ihren Forschungsmissionen abberufen und es werden Flotten gebildet.
Sovok die 7.Flotte bei DS9 war glaub 126 Schiffe groß und 14 entkamen die restlchen 112 wurden vom Dominion vernichtet. Ob das eine reine Föderationflotte ohne Klingonen ist weis ich auch nicht glaubs aber schon. Die 39 zerstörten Schiffen bei Wolf 359 waren die Erdverteidigungsflotte und die Erde war ohne Schutz. Die Flottengröße wurde nie genannt.
 
P

pkk

Guest
Es sind soviele Schiffe, das man sie sich noch alle merken kann! :D

Außer im Kriegsfall, da ist das etwas anders... ;)
 
A

Admiral Ross

Guest
@Sovok:

Es gibt 10 bekannte Flotten.
Die 10. Flotte sollte Betazed verteidigen ("In the Pale Moonlight").

------------------
 
T

TrekStar KRoNoS

Guest
Aufpassen!

Ich denke, dass die Sternenflotte seit dem ersten Borg-Kontakt (und insbesondere nach Wolf 359) mächtig aufgerüstet hat. Und als der Krieg mit dem Dominion losging erst recht.
Aber: Im Technical Manual zur Enterprise-D steht, dass es ... Jahre (ich könnte ja jetzt nachschauen), auf jeden Fall ewig lang, gedauert hat, um ein Schiff der Galaxy-Klasse zu bauen.
Nach der Wolf 359-Schlacht sagt irgendwer, dass es noch ... Jahre (ich könnte ja nachschauen) dauern würde, um die Flotte wieder aufzubauen. Diese Zahl bräuchte ich jetzt. Echt.
Und dann haben die wieder soooo viele Schiffe. Eieiei.
 
P

PSIplus

Guest
Deswegen wurden ja auch die etwas eifacheren Klassen wie Akira und Steamrunner entworfen... Weniger aufwendig als Galaxy aber in gruppen auch effektiv, und viel weniger crew/ship
Aber Jahre denke ich nicht... Ich denke das hat sich auf den Prototypen bezogen, denn die Werften arbeiten eh ganz flott wenn man die schnelle Produktion verschiedener neuer Klassen bedenkt
 
C

COSIMO

Guest
Die Schiffe der Galaxy-Klasse in den späteren DS9-Episoden der 6./7.Staffel waren ja auch alle nur halb fertig gebaut. Die meisten hatten natürlich ne komplette Hülle, Schilde und Waffen. große Manchaftsqaurtiere, Holodecks und der ganze andere Kram hatten gefehlt. Eben nur das nötigste. Deshalb konnten diese vielleicht so schnell gebaut werden.
 
F

Fornax

Guest
@Trekstar

a) Die Bauzeit lag bei über 20 Jahren lt. diesem Buch, wenn ich mich richtig errinnere..
Darüber gab es in der Vergangenheit aber schon eine heftige Diskussion, ob sowas realistisch ist..

b) Nach der Wolf 359 Schalcht wurde irgendwann gesagt, das das ca. 1 jahr dauern würde, bis das wieder ausgebügelt ist..

@Cosimo
Woher hast Du das denn?

Ausserdem würde ich sagen, das solche Sachen wie z.B. Holodecks essentiell wichtig sind, gerade im Kriegsfall, damit die Besatzung auch mal abschalten kann! Daher kann ich nicht glauben, dass sowas einfach weggelassen werden kann.
Wenn da was aus Zeitgründen weggelassen wird, dann wären das z.B. Wissenschaftsstationen (bzw. Abts.) oder Diplomatenquartiere.

Ausserdem würde ich mal sagen, dass wenn so eine riesige Organisation wie die SF erstmal auf Kriegswirtschaft umgestellt hat, (auch wenn die am Anfang des Krieges einige Werften verloren haben), hat er die Akademie Probleme, schnell genug die Besatzungen zu stellen, als das nicht genug Schiffe verfügbar sind..
 
C

Cmdr.M.J

Guest
die bauzeit kann auf garkeinen fall 20 jahre dauern,vielleich vom ersten gedanken eine neue klasse zu entwerfen,bis zur serienreife aber die bauzeit von so nem schiff wie der enterprise dürfte so 1-2 jahre dauern
 
C

Coc

Guest
Wenn die mit den NCC - Nummern schon bei über
74.000 sind , müssten es doch in etwa soviele Schiffe sein !
 
S

Sovok

Guest
Das mit den NCC Nummern ist whol eher so, dass bestimmte Zahlen für bestimmte Klassen reserviert sind und die meisten NCCs nicht belegt sind.
 
T

Tribble-Freund

Guest
@Fornax: Das steht im DS9 Technical Manual

@Coc: Aber die Sternenflotte gibt es schon seid 2161 und mit der Daedalus-Klasse kann man gegen das Dominion nix mehr ausrichten
 
Oben