Bastelaufruf mit alter Hardware

dsonnscheintschee

Moderator
Teammitglied
Na ja, wenn ich grade in meine Bastelecke schaue und die alten Möhren da ankucke, frage ich mich öfters, ob man mit denen noch einen Mini Supercomputer bauen kann.

Da der Thread net so Ernst gemeint ist gehört er in die Off Topic Ecke

Das ich den Uralten 486er MS-DOS Olivetti mit WAHNSINNIGEN 4 MB Arbeitspeicher, auch getrost außen vor lassen kann. Versteht sich von selbst. Auch wenn das BNC Netzwerk auch kaum etwas dazu nützen würde.

Da kämen die drei 400 MHZ; 600 MHZ und 800 MHZ Maschinen eher in Frage. SDRAM habe ich auch etliches und die Festplatten fassen meist auch 20 GB.

Ist nur die Frage ob sich das lohnt und ob es auch für´s Zocken reichen würde. ODer was man mit der Rechenlast sonst so anfangen könnte (außer Seti)...
 
Oben