2 x 10 Vanishing Point

L

LtCmdr. Pawel Sokolowski

Guest
Wieder ein wiederkehrendes Thema :

Angst vor dem Beamen ( TNG - mit Barclay , ST 1 - 1. Offizier ). Denke diesmal geht es aber mehr um die Angst vor neuen Technologien als um Hoshi ( die natürlich wieder Ihre Ängste ausleben darf ).

Zur Folge :

Hoshi hat nach dem Beamen das Gefühl, das mit Ihr was nicht stimmt und macht alle damit verrückt....
 
J

Jenny_[cursed]

Guest
Hi

Ich glaub da hast du etwas falsch verstanden. Sie kann niemand damit verrückt machen - weil keiner sie sieht.

Mit Hoshi passiert ein Transporterunfall. Sie geht beim Beamen verloren - man nimmt an das die Strahlung schuld ist. Es läuft so ab wie in *The 6th Sense* Ihr fällt es nicht auf, das sie von den anderen Leuten nicht gesehen wird. Sie kann eben auch durch Wände gehen und z.B auch nicht mit dem Lift fahren. Hoshi kommt dann drauf, wenn sie bestimmte Sachen berührt und durch diese mit der Hand durchfährt, hört man eine leises klickendes Geräusch. So versucht sie sich dann der Crew verständlich zu machen.

Greetings Jaeih

PS: der Trailer ist einfach nur cool - sah als ihn als ich in Hamburg am Flughafen war. Praktisch wenn man in einem I-Net Cafe mit einer 4 mbit Leitung sitzt.
 

Spike

Admiral
Teammitglied
Also ich würde da zuerst an die TNG Folge "The Next Phase" denken, wo Geordi und Ro Laren aufgrund einer neuen romulanischen Tarnvorrichtung unsichtbar werden.
 
M

Max

Guest
... und wo es, wie wahrscheinlich bei dieser ENT-Folge auch, sehr unlogisch ist, dass sie zwar durch Wände dürchgehen können aber nicht durch den Boden in den Raum fallen´...
 
T

tekin

Guest
wenns danach geht müsste patrick swayze in GHOST nach seinem tod durch lava flutschen und irgendwo in asien rausfliegen (gen weltraum ???)

dann haetten wir einen guten film weniger und die gewissheit das mit logik nur durchschnittliche filme dabei rauskommen....

oder wäre dir eine "sie/er hat das alles nur geträumt"folge lieber gewesen ? ;)
 
L

LtCmdr. Pawel Sokolowski

Guest
Originally posted by Jaeih t'Kev:
[QB]Hi

Ich glaub da hast du etwas falsch verstanden. Sie kann niemand damit verrückt machen - weil keiner sie sieht.

Hoshi kommt dann drauf, wenn sie bestimmte Sachen berührt und durch diese mit der Hand durchfährt, hört man eine leises klickendes Geräusch. So versucht sie sich dann der Crew verständlich zu machen.

Greetings Jaeih

Genau das habe ich vom Trailer gesehen und falsche Schlüsse drauss gezogen
:konfus:

Sollte man nicht tuen; entschuldige mich ( fand die Szene aber auch herrlich.... )
 
M

Max

Guest
SKY^TEK schrieb:

dann haetten wir einen guten film weniger und die gewissheit das mit logik nur durchschnittliche filme dabei rauskommen....

Ich glaube das ist eine der zentralsten Aussagen überhaupt!
 
L

LtCmdr. Pawel Sokolowski

Guest
Sind wir wieder bei dem Punkt wo gesagt wird, das Raumschiffe beim durchfliegen des Alls keine Geräusche machen ? Kann mich daran erinnern, das in einem Chat das schon in den 70´igern ein Thema war ( " Der einzige SciFi-Film der das ganze ernst nimmt ist "2001"! )

:cry:
 
J

Jenny_[cursed]

Guest
Hi

habe gerade mal die ersten 10 min der Folge gesehen und bin begeistert. Man sieht sie im Transporter materialisieren und dann eben die Plattform verlassen. Von Anfang an ist sie nicht weg . Zur Zeit sitzt sie mit den anderen in der Bar und sie reden über den Transporter und auch Unfällen ;)

Fortsetzung:

Hoshi wird von der Brücke geschickt, weil sie den Ruf der Aliens nicht übersetzten kann - sie soll sich ausruhen. Als sie sich im Badezimmer auszieht sieht sie sich im Spiegel verschwinden - unter der Dusche merkt sie wie zeitweise Wassertropfen durch ihre Hand gehen.

Im Fitneßraum verschwindet sie dann später vollständig. Etwas später beginnt die Crew sie zu suchen. Hoshi macht in einem SErvicetunnel eine Entdeckung während sie Phlox und Trip folgt - 2 außerirdische bringen Sprengladungen im Schiff an. Hsohi schaut ihnen zu und versucht dann Cpt Archer über einen Morsecode zu verständigen, in dem sie in seinem Bereitschaftsraum mit so Blinklichtern SOS funkt. Archer und T'Pol sehen es - aber beachten es dann nicht weiter als sich der Code ändert.
Hoshi kehrt zu den Außerirdischen zurück und verfolgt sie in den MR wo einer am WArpreactor eine Bombe anbringt. In dem Servicetunnel zurück, kann Hoshi kurz eines der Geräte ausschalten indem sie mit der Hand in das Gerät hineinfährt und es so deaktivert.
Die 2 schalten es wieder ein und lassen dann eine Transporterplattform erscheinen. Sie beamen sich weg - Hoshi stellt sich dann auch in den Transporter und materialisert auf der Plattform des Transporters der Enterprise. Sie springt runter und erzählt von der Bombe - es stellt sich dann heraus das Hoshi einige Sekunden im Musterpuffer war - und alles was sie gesehen hat nicht stimmte. Nur sie hat es in Erinnerung.

Jaeih

Mit aht die Folge sehr gut gefallen und nicht nur wegen dem Transporter. Linda Park kann wirklich gut schauspielern.

[ *bg* ich will mal unbedingt mit dem TR der NX-01 reisen ]
 
L

LtCmdr. Pawel Sokolowski

Guest
Habe jetzt auch die ganze Folge gesehen und finde sie erstklassig!

Der Teaser gibt allerdings nicht die Story her, er war sehr irreführend.

Hoshi war toll ... ;)
 
D

Data

Guest
abgesehen vom schlappen ende ne gute hoshi folge :)
zwar mit weniger enterprise gags, aber immernoch gut.
 
T

tekin

Guest
SKY^TEK schrieb:
oder wäre dir eine "sie/er hat das alles nur geträumt"folge lieber gewesen ? ;)

also hat sie es doch geträumt.... :kotz:
dabei hat sie die rolle super gespielt, spezial effect waren auch cool.

und am ende hat sie alles nur geträumt......
 
T

Thanil.Bernetar

Guest
Alles andere wäre auch wirklich schwachsinnig gewesen. In ihrem "Traum" waren so viele logische Lücken, dass es schon fast weh getan hat. Es konnte sich nur um wildes phantasieren handeln, gerade noch realistisch genug, um nicht sofort als Fieberalptraum entlarvt zu werden. Es war einfach zu surreal.

Das Ende war insofern das einzig mögliche und einzig richtige.

Logische Lücken:
- Warum haben die Leute sie zuerst kaum wahrgenommen, und später dann doch, obwohl sie sich nicht bewegte? Eigentlich hätte es dann so sein müssen, dass sie plötzlich auftaucht, und das wäre doch mal irgendwem aufgefallen.
- Warum sollte der Captain nicht stutzig werden, wenn Hoshi bei ihrer Arbeit, die sie perfekt beherrscht, plötzlich einen solchen krassen Aussetzer hat? Jemand würde sich um sie kümmern und sie nicht wegsperren und zwei Tage lang ignorieren.
- Warum war sie zuerst im Fitnessraum eingesperrt, weil sie die Knöpfe der Türen nicht mehr bedienen konnte, auch weil ihre Hand durch die erste Schicht der Wand ging, und später konnte sie durch Türen und Wände gehen?
- Warum saß sie zugleich die halbe Zeit auf irgendwelchen Konsolen oder Vorsprüngen herum?

Das war so absolut auffällig unlogisch und inkonsistent, dass eine andere Lösung der Folge wirklich schlecht gewesen wäre.

Aber so war die Folge einfach super, weil sie konsistent war und einfach nur die tiefen Ängste, die Psychologie der Menschen angesichts neuer, furchteinflößender Technik thematisierte!

Daumen hoch!
 
L

LtCmdr. Pawel Sokolowski

Guest
Och mann ...

Raumschiffe machen beim fliegen doch Krach ! :brmbl:
 
J

Jenny_[cursed]

Guest
Hi

Man träumt ja auch mal was, was verwirrend ist und was gerade das Gegenteil ist was man gut kann. Mir kann keiner sagen das er noch nie sowas geträumt war was unlogisch ist. Ich selbst weiß - von meinen Träumen - hab schon oft vom Beamen geträumt das man da was spürt oder fühlt wenn man im Musterpuffer gefangen ist und so ähnliche Träume habe ich eben seit August 1992.

Beamie
 
T

tylerdurton

Guest
hi,

also ich fand die folge ziemlich gut. sagen wir 3 von 5 sternen. wie das mit dem bemerken bzw. nich bemerken von hoshi war, da bin ich auch etwas verwirrt. aber alles in allem doch eine etwas durchschnitliche folge.
mich hat die übrigens an die folge erinnert, wo Dr. Crusher in dieser Warpblase gefangen war. der aufbau beider folgen was sehr ähnlich.
 
H

Holodoc III

Guest
Also ich muss sagen, mir hat die Folge auch gut gefallen... aber hat es bei TNG nicht auch eine Episode gegeben, wo plötzlich jemand (ich weiß jetz nicht wer das war) unsichtbar wurde? Bin mir jetz aber nicht sicher...
 

Spike

Admiral
Teammitglied
Holodoc III schrieb:
aber hat es bei TNG nicht auch eine Episode gegeben, wo plötzlich jemand (ich weiß jetz nicht wer das war) unsichtbar wurde?
Ja, gab es. Wenn du das ganze Topic gelesen hättest, wüßtest du auch, wie die Folge heißt und wer unsichtbar wurde.
 
Oben