Xindi Problem

Dieses Thema im Forum "Enterprise" wurde erstellt von KhaleS, 26. Januar 2006.

  1. KhaleS

    KhaleS Guest

    Ich frage mich, wenn, so wie es Crewman Daniels es immer in seinen Zukunftsaussichten beschreibt, die Menschen, mit den Xindi eines Tages zusammen in der Föderation dienen, warum hat man in der Serie "TNG"oder "DS9", die ja bekanntlich etwas weiter in der Zukunft spielen als NX1, nie etwas von den Xindi dort gesehen und gehört, oder sind anderweilig erwähnt worden
     
  2. sesam

    sesam Guest

    Offtopic-Erklärung:
    Weil es damals als die Serien gedreht wurden noch nicht die Idee der Xindi gab.

    Ontopic-Erklärung:
    Weil es zu wenig Xindi in der Sternenflotte gibt, als dass es wahrscheinlich wäre, dass sie in einer Serie auftauchen.
    Weil Daniel sich auf die weite Zukunft bezogen hat, die nach TNG und DS9 spielt.
     
  3. KhaleS

    KhaleS Guest

    Stimmt, diese möglichkeit habe ich gar nicht in Betracht gezogen, Danke
     
  4. MtH

    MtH Guest

    Immerhin spricht Daniels doch von einer Enterprise 1701-J, wenn ich das richtig in Erinnerung hab. Bei TNG sind wir erst bei dem Buchstaben E!
     
  5. Die Andorianer und Tellariten sind sogar Gründungsmitglieder der Föderation, trotzdem haben wir in den späteren Serien gerade mal 2 Andorianer gesehen, und nicht einen einzigen Tellariten.
     
  6. Peter von Frosta

    Peter von Frosta Lieutenant Junior Grade

    Sie wurden aber immer mal wieder erwähnt ;)
     
  7. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

    Das ist ja nun nicht ganz korrekt...
    Tellariten waren in zwei Folgen der Classic-Serie zu sehen: "Reise nach Babel" (der Tellarit wird ermordet) und in "Wen die Götter zerstören"...
    und Andorianer waren auch in mindestens drei Folgen zu sehen:
    die beiden oben genannten und "Strahlen greifen an" (es liegt ein toter Andorianer in der Memory Alpha-Bibliothek; möglicherweise liegt da auch ein Tellarit, da bin ich mir aber nicht sicher)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2006
  8. Mit später meinte ich alles, was nach dem 23. Jahrhundert spielt.

    Um spaßeshalber deine Liste aber mal zu vervollständigen:
    Wir sehen einen gefangenen Andorianer in TOS: Meister der Sklaven (The Gamesters of Triskelio).
    Die TAS-Folgen Das Zeitportal (Yesteryear) präsentiert uns eine alternative Zeitlinie, in der der Andorianer Thelin Erster Offizier der Entperprise ist. Außerdem lassen sich in einigen der Massenszenen von Die Zeitfalle (The Time Trap) sowohl ein Andorianer als ein Tellarit erblicken.
    Mindestens zwei Andorianer gehören in ST1 zur Crew der Enterpirse (außerdem soll irgendwo eine Gruppe von Botschaftern zu sehen sein) und zwei weiteren sitzen im Föderationsrat in ST4.
    In TNG: Datas Nachkomme (The Offspring) gehört zu Lals favorisierten äußeren (neben einem menschlichen Mann, einer menschlichen Frau, und einem klingonischen Mann) eine andorianische Frau.
    Der letzte zu sehende Andorianer vor Enterprise BEfand sich auf Risa in Picard macht Urlaub (Captain's Holiday)

    Außerdem erfreuen sich beide Rassen in Fankreisen großer Beliebtheit, und sind so in einer Unmenge an Romanen, Comics und Computerspielen zu finden.

    Ps. Mit dem toten Tellariten Strahlen greifen an (The Lights of Zetar) hat du übrigens recht
     
  9. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

    Oh, ach so, hatte ich falsch verstanden.
    Wie konnte ich nur an Dir zweifeln, sorry ;)

    Nochmal zum Thema:
    Die Föderation besteht zur Zeit von TNG aus über 200 Rassen und Völkern (wenn ich mich nicht irre).
    Die meisten Crew-Mitglieder, die man bei TNG im Hintergrund rumlaufen sieht, sind Menschen... wenn man alle Starfleet-Mitarbeiter zusammennimmt, die man während der gesamten Serie gesehen hat und, die nicht menschlich waren, kommt man auf vielleicht 200, wenn es hoch kommt...
    Die Wahrscheinlichkeit, dass nun also alle 200 Rassen unter diesen 200 Personen im Hintergrund vorkommen, kann man sich nun ausrechnen... sie ist beinahe 0...
    Dass nun ausgerechnet die Xindi im Hintergrund von TNG rumlaufen sollen, wäre zwar ein lustiges Feature, aber, dass sie es nicht tun, ist keinesfalls unrealistisch oder in irgendeiner Form ungewöhnlich, selbst, wenn über 0,5% der nicht-menschlichen Mitglieder (was bei 200 Rassen etwa Durchschnitt wäre) der Starfleet tatsächlich Xindi sein sollten...
     
  10. KhaleS

    KhaleS Guest

    ...nun Zankt euch doch nicht gleich, ist doch völlig klar, das man nicht alle Mitglieder der Föderation auf einmal in einem Teil der Serie sieht, ist mir schon völlig klar, das man bei TNG keine Xindi sieht, wenn man erst Jahre später darauf kommt, eine solche Rasse in eine Serie einzubazuen, bleibt nur zu hoffen, das überhaupt die Star Trek Saga irgendwie weitergeht und nicht mit dem letzten Teil von Enterprise NX 1, Saffel 4 " dies sind die Abenteuer" endet.
     
  11. Mr.99

    Mr.99 Guest

    Oder, wenn man mal von der On-Screen-Wahrscheinlichkeit weggeht, könnte es ja auch sein, dass sich innerhalb der Staffel 4 die Zeitlinie so verändert, dass die Xindi nie relevant waren. (Das ist eine Spekulation, keine Tatsache, denn ich hab mich bisher geweigert, irgendwas über Staffel 4 zu lesen).
     
  12. Peter von Frosta

    Peter von Frosta Lieutenant Junior Grade

    Hör auf so nen Blödsinn zu verbreiten.
     
  13. MtH

    MtH Guest

    Nochmal, in der Episode "Azati Prime" sagt Daniels soweit ich mich erinnere, dass die Xindi 400 Jahre nach der Zeit von ENT (d.h. 200 Jahre nach TNG, DS9 und VOY, also erst im 26. Jahrhundert) der Föderation angehören und sie u.a. an einer Schlacht gegen diese Sphärenbauer beteiligt sind.

    Daher müssen in den Serien, die im 24. Jahrhundert spielen auch keine Xindi auftauchen. Trotzdem sind viele andere Mitgliedsrassen auch viel zu selten zu sehen und die ganze Sternenflotte scheint in der Mehrheit aus Menschen zu bestehen (außer natürlich es gibt weniger gemischte und mehr gleichartige Crews auf den Schiffen, die wir einfach nur nich zu Gesicht bekommen). Aber das ist ein anderes Thema, soweit man Daniels Aussagen betrachtet, sind die Xindi im 24. Jahrhundert noch nicht in der Föderation bzw. der Sternenflotte.
     
  14. naja es ist aba sehr logisch davon auszugehen das es mehr gleichrassige crews auf schiffen gibt als gemischte crews wie auf der ent zu sehen
    bedenke nur die vulkanier brauchen eine höhere schwerkraft die für menschen sehr erschöpfend ist diese blauen typen mit dem nebel vor dem mund brauchen andere umweltbedingungen ich kann mir nämlich net vorstellen das der eine den wa in tng imma gesehn ham sehr glücklich über dieses gerät war ...
     
  15. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

    Das sehe ich anders. Setze einfach in meine obige Begründung für Xindi eine Rasse Deiner Wahl ein.
    Das einzige, was sehr merkwürdig ist, ist die viel zu hohe Anzahl an Menschen...

    @Spuck: Was bei den Benziten vor Allem interessant ist, ist die Tatsache, dass sie sich in DS9 anscheinend an die Atmosphäre auf Starfleet-Schiffen und Standard-M-Planeten gewohnt haben.
    Entweder wurden die Atmosphären-Standards auf Starfleetschiffen entsprechend geändert (die Tatsache, dass die Benziten zu TNG Zeiten noch recht keine offiziellen Mitglieder der Föderation waren, sondern lediglich befreundet, könnte erklären, warum das "erst jetzt" geschehen ist) oder aber, sie werden entsprechend geimpft oder was auch immer; leider wird darauf nicht eingegangen...
     
  16. MtH

    MtH Guest

    Nun es geht nunmal um die Xindi in diesem Thread, ich will nur darauf aufmerksam machen, dass es canon-Fakten aus ENT gibt, die das "Xindi-Problem" lösen.

    Eben, genau das ist der Punkt. Wenn die Crews gemischter wären, wäre es nicht unrealistisch, wenn manche Spezies nicht oder nur selten auftreten. Das seltene Auftreten der andere Spezies ist ja gerade deshalb so merkwürdig, da die Menschen anscheinend omnipräsent sind.

    Natürlich sind die wahren Gründe produktiontechnisch bedingt, allerdings frage ich mich, wieso sie nicht manche der ganzen, menschlich aussehenden Crewmitglieder zu Aliens machen, die eben genau wie Menschen aussehen. Bekannte Föderationsplaneten, deren Bewohner wie Menschen aussehen gibt es doch genug (gerade in TOS).

    Die Idee, dass es Schiffe gibt auf denen jeweils immer eine Spezies dominant ist klingt eigentlich einleuchtend. So gibt es Schiffe mit einer Crew von 70% Menschen und 30% gemischten, dann eben Schiffe, mit einer Besatzung, die zu 70% aus Andorianern besteht.

    Wie auch immer, eigentlich hat das nichts mit dem Thema des Threads zu tun ;)
     
  17. D@ve

    D@ve Guest

    Es stellt sich generell die Frage ob diese Zeitlinie überhaupt noch existiert. Der Kontakt mit den Sphärenbauern hätte ja zu Archers Epoche laut Daniels überhaupt nicht stattfinden dürfen... Wäre also theoretisch möglich, dass die Xindi - aus welchem Grund auch immer - in dieser veränderten Zeitlinie später einfach keine große Rolle mehr in der interstellaren Politik spielen...

    Sehe ich auch so in der Förderation sind 200 verschiedene Fraktionen Mitglied. Selbst wenn die Menschen zahlenmäßig extrem im Vorteil wären, würden sie trotzdem nur einen Bruchteil der Mitglieder ausmachen.

    Schaut man sich die Brückencrew von TNG an sind im Prinzip nur Troi und Worf außerirdisch wobei Klingonen noch nichtmals der Förderation angehören. Die Quote an Außerirdischen die man sieht ist einfach extrem unrealistisch und imo gibt es da auch nahezu keine sinnvolle kanonische Erklärung. Man muss sich hier im Prinzip mit der produktionstechnischen Begründung, dass es nunmal maskenbildnerisch wesentlich aufwändiger ist zufrieden geben...

    Gruß, Dave
     
  18. Nevek

    Nevek Guest

    Allgemein finde ich sind die Xindi nach langem mal wieder ein richtig interessante neue Spezies im Trek universum!
     
  19. Vielleicht kommen auch keine Xindi auf Starfleetschiffen vor, da sie zu spezielle Umweltbedingungen benötigen. Ich denke da speziell an die Aquarianer oder die Insektoiden.
     
  20. Max

    Max Guest

    Ja, so kann man das sehen. Und die Xindi, die wirklich Mitglied der Sternenflotte wurden, stammen dann aus dem humanoiden Teil und fallen so "im Alltag", im Hintergrund nicht so sehr auf.
    Aber wie D@ve schon schrieb: Vielleicht existiert die Zeitline so nicht und so leben die Xindi abgeschieden für sich...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden