1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was lest ihr gerade?

Dieses Thema im Forum "Literatur" wurde erstellt von DJ Doena, 24. August 2006.

  1. julia

    julia Guest

    ich lese gerade rubinrot...
    hat mir eine freundin empfohlen, ich bin noch gar nicht so weit aber bis jetzt ist es eigentlich ganz schön zu lesen...


    Inhalt: Seit Jahren wartet die Familie darauf, dass Charlotte endlich in der Zeit umherreist. Selbst Newton scheint ausgerechnet zu haben, dass keine andere als Charlotte in Frage käme und somit wurde sie seit der Kindheit geschult damit sie sich in der Vergangenheit zurecht findet. Doch irgendwas scheint hier schief zu laufen, denn plötzlich springt nicht Charlotte sondern Gwendolyn in der Zeit umher und die weiß sich nicht so zu helfen. Gott sei Dank begleitet sie Gideon auf ihren Reisen, der wie Charlotte gut auf Zeitreisen vorbereitet wurde, denn auch er trägt das seltene Zeitreise-Gen. Zunächst schwört sich Gwendolyn Gideon bis in alle Ewigkeit zu hassen, doch....
     
  2. Spike

    Spike Admiral Mitarbeiter

    Ich lese jetzt zur Zeit auch "World War Z". Hab's mir am Freitag runtergeladen und bin jetzt halb durch. Ist wirklich sehr mitreißend und realistisch geschrieben.
     
  3. sweettooth

    sweettooth Lieutenant Junior Grade

    Das stimmt! Ist bisher auch das beste Zombiebuch was ich gelesen habe. Trotzdem frage ich mich wie die Verfilmung aussehen wird.
     
  4. Whitecat

    Whitecat Guest

    Also ich lese gerade Das Magdalena Evangelium von Kathleen McGowan

    Sehr intressant, Kan ich nur empfeln, wen man sich dafür intressiert.
     
  5. DJ Doena

    DJ Doena Admiral Mitarbeiter

    Ich komm irgendwie immer weniger zum lesen (was hauptsächlich damit zusammenhängt, dass ich zuviel TV gucke). Aber jetzt habe ich mal wieder zwei Bücher geschafft:



    Drauf gekommen bin ich (Überraschung!) über die gleichnamige TV-Serie mit Richard Chamberlain in der Hauptrolle.

    Der Roman spielt am Anfang des 17. Jahrhunderts in Japan. Captain-Pilot John Blackthorne ist dort mit seinem Schiff Erasmus gelandet/gestrandet und muss sich jetzt in der japanischen Samurai-Gesellschaft zurecht finden. Und die wenigen Europäer machen ihm das Leben auch nicht wirklich einfacher, schließlich ist er ein evangelischer Engländer und sie sind katholische Spanier und Portugiesen...

    Was mich am meisten erstaunt hat, war, wie nah die Serie dann doch am Buch geblieben ist, oftmals läuft so was ja deutlich auseinander. Das Buch war dennoch deutlich detaillierter und kann das vermitteln, was einem Film/einer Serie nur bedingt möglich ist: Einen direkten Blick in die Köpfe der Personen verschaffen und damit ihre Motivation und Antriebe besser zu verstehen.

    Das Buch ist zwar mit 1226 Seiten nicht gerade als dünn zu bezeichnen, allerdings habe ich vorletzten Samstag allein 350 Seiten gelesen, woran man sehen kann, dass es durchaus flüssig zu lesen ist - auch wenn man manchmal eine Liste bräuchte um all die verschiedenen Charaktere einordnen zu können ("Wer war jetzt noch mal Kiributso-san?").


    Einen tieferen Einblick in die Charaktere zu bekommen, ist auch der Grund, warum ich hin und wieder Novelizations lese (Bücher, die auf einem Film basieren). Oftmals sind sie leider wirklich nur eine reine Nacherzählung dessen, was man auf der Leinwand eh schon gesehen hat.
    Oftmals enthalten sie aber auch Szenen, die dann doch nicht gedreht wurden, oder vom Schneidetisch gefallen sind. Und durch die Buchform können sie eben einen Erzählstil verwenden, der auf der Leinwand so nicht funktioniert.

    Aus diesem Grund habe ich mir vier Bücher gekauft: Gesamtpreis ganze 1,81€ (plus 12€ Versand) - Amazon Marketplace ist genial für englischsprachige Bücher.

    (0,68€) (1,11€) (0,01€) (0,01€)

    Gelesen habe ich davon schon Smallville: Arrival, welches auf dem Pilotfilm der Serie basiert und insbesondere in der Zeit zwischen Clarks Landung und dem Beginn der Jetzt-Zeitlinie ein wenig detaillierter wird. Mit 147 Seiten ist es fast so schnell zu lesen, wie der Pilotteil zu gucken ist...


    Jetzt lese ich gerade Batman Begins, welches bedauerlicherweise sehr script-basiert ist. Seine Zeit nach dem Verlassen von Gotham bis zur Zerstörung des Tempels ist zwar wesentlich detailreicher und auch Ra's al Ghuls Motivation wird besser erklärt, aber sobald das Buch Filmszenen behandelt liest es sich wie eine Abhandlung dessen, was man auf dem Bild sieht.

    Für die Badewanne aber immer noch völlig OK.

    PS: Eine richtig gute Novelization fand ich Babylon 5: Der erste Schritt, geschrieben von Peter David, der auch viele Star Trek-Bücher geschrieben hat (weshalb ich auch Hoffnung für die von ihm geschriebene Spider-Man-Novelization habe).

     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2010
  6. Mr. T

    Mr. T Guest

    Wo wir gerade bei Peter David sind: Seine Bücher kann ich an sich auch nur wirklich empfehlen, lese gerade mal wieder STAR TREK New Frontier von Anfang an mit quasi allen Einschüben (das in der NF-Serie angesiedelte "Double Helix" Buch oder die "Captains Table" Bände zum Beispiel) und es macht einfach Spaß. Das liegt wahrscheinlich vor allem auch daran, dass er an ST etwas anders ran geht und in das uns bekannte Universum den Soap-Aspekt einfließen lässt, den man bei NF auf keinen Fall negieren kann. Es mag vielleicht teilweise etwas gewöhnungsbedürftig und hin und wieder sicherlich auch einfach nur übertrieben sein, aber wenn man das Grundkonzept mag und Spaß an den Charakteren mit ihren Ecken und Kanten hat, dann kann ich die NF-Reihe nur empfehlen.
     
  7. DJ Doena

    DJ Doena Admiral Mitarbeiter

    Da ich gerade Batman Begins fertig gelesen habe (dieses WE stand mir irgendwie nicht der Kopf nach Serien, obwohl sich der Berg schon wieder auftürmt: GoodWife 1x15, GoodWife 1x16, GossipGirl 3x13, HIMYM 5x17, House 6x14, LifeUnexpected 1x08, LOST 6x07, Spartacus 1x06, Spartacus 1x07, Spartacus 1x08, TaaHM 7x17, TBBT 3x17, WhiteCollar 1x14), habe ich nun mal wieder Babylon 5: In the Beginning in die Hand genommen.

    Wer den TV-Film und die Serie kennt, weiß ja, das der aus Sicht von Londo erzählt wird (im Buch wird auch erklärt, woher Londo die Dinge weiß, die er eigentlich nicht wissen kann). Und Peter David hat es IMHO sehr gut geschafft, Londos Charakter einzufangen, was gleich zu Beginn in Sätzen wie diesen mündet:

    Das passt wie die Faust aufs Auge dieses Charakter

    [youtube]r70Uy_GZ-Xg[/youtube]
     
  8. Starmausi

    Starmausi Guest

    Hi,
    ich lese momentan "Todsünde" von Tess Gerritsen. Das Buch habe ich mal geschenkt bekommen und es lag ewig im Schrank. Nun haben ich es hervorgeholt und reingelesen - es ist wirklich zu empfehlen! Hauptgegenstand des Buches ist ein Mord in einem Kloster, in der eine kleine Zahl sehr alter Nonnen lebt. Der Leser wird von einer Pathologin durch die Geschichte geführt, welche durch die fesselnden aber auch gnadenlos bildlichen Beschreibungen eine nervenzerreißende Stimmung erzeugt. Da von dem Erzähler das sowohl berufliche als auch private Leben geschildert und emotional dargestellt wird, berührt die Geschichte umso mehr.
    Ich kenne selbst das Ende noch nicht, die ersten 100 Seiten haben es aber auf jeden Fall in sich!

    [​IMG]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Oktober 2010
  9. Habe gerade mit der Chronik der Unsterblichen von Wolfgang Hohlbein angefangen. Davor hatte ich aber schon Unheil von ihm gelesen und hoffe das die Chronik genauso spannend und fesselnd wird.
     
  10. robbie

    robbie Guest

    Hallo,

    lesen ist eines meiner größten Hobbys und ich glaube, das schlimmste, was mir passieren könnte, wäre, das mir im Urlaub die Bücher ausgehen *gg*. Allerdings gebe ich mir Mühe hier vorzubeugen und immer genug "Lesefutter" mitzunehmen. Ich bevorzuge übrigens Historische Romane und auch ganz leichte Bücher für und über Sonne, Strand und Meer. Sehr gern lese ich auf meinem eBook, weil ich die unhandliche Form der großen Bücher nicht so mag.


    Grüße
    Robbie
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Januar 2011
  11. Erinnerungen an die Zukunft
    von Erich von Daeniken!
     
  12. Eva

    Eva Guest

    habe gerade rubinrot angefangen. ist zwar schon ne weile her als es rauskam, aber ich kam bis jetzt nicht dazu es zu lesen. ich bin gespannt, wie es mir gefällt. bis jetzt finde ich es klasse und könnte es empfehlen. allerdings bin ich auch erst auf seite 25.
     
  13. Commander Hanky

    Commander Hanky Lieutenant

  14. Caligo

    Caligo Guest

    Thor - Wolfgang Hohlbein... zum zweiten mal!
    Ich find' das Buch einfach klasse!
     
  15. Counselor

    Counselor Lieutenant Junior Grade

    Ein Seriencharakter schreibt Bücher: Ich musste erst zweimal hingucken, als ich die Werbung für das Buch "Heatwave" von "Richard Castle" gesehen haben. Nach dem, was man in der Serie darüber so gehört hat, war ich doch recht neugierig und habs mir einfach mal bestellt. Und nach den ersten siebzig Seiten kann ich bereits sage: ein verdammt gutes Buch!!!
     
  16. DJ Doena

    DJ Doena Admiral Mitarbeiter

    Echt, ja? Ich war ja immer gereizt, dass mal zu probieren, aber dann hab ich es mir doch anders überlegt.

    Jetzt werde ich es mir wohl doch bestellen. Danke für den Tip. :)
     
  17. Counselor

    Counselor Lieutenant Junior Grade

    Hatte auch mal vor dieses "Kultbuch" zu lesen, bin aber irgendwie noch nicht dazu gekommen...
     
  18. Counselor

    Counselor Lieutenant Junior Grade

    Also auch der Rest von "Heatwave" war wirklich erstklassig.

    Als nächstes lese ich entweder "Star Trek The Next Generation: Den Frieden verlieren" oder "Star Trek Enterprise: Was Menschen Gutes tun"
    Hab mich noch nicht entschieden.
     
  19. Counselor

    Counselor Lieutenant Junior Grade

    Ich hab jetzt "Star Trek The Next Generation: Den Frieden verlieren" zuerst gelesen und es wenig später etwas bereut, da sich der Anfang doch recht hinzog. Aber im Verlauf bekam das ganze dann doch eine gewisse Dynamik und mit jeder Seite die man dann umblätterte wurde es besser und der letzte Teil war richtig, richtig gut.
    Fazit: wenn man sich durch den Anfang durchgekämpft hat wird man am Ende dafür belohnt ;)
     
  20. windhoek

    windhoek Guest

    ich lese meist online, und das schon seit jahren. nächstes jahr 2013 haben wir viele tage frei, wenn wir die brückentage gut nutzen. viel zeit zum lesen :)