wamwI'wIH buv (ein klingonischer Jäger in Blender)

Dieses Thema im Forum "Ships & Technology" wurde erstellt von Jläbbischer, 5. November 2008.

  1. Jläbbischer

    Jläbbischer Guest

    law'lIq-Klasse (ein klingonischer Jäger in Blender)

    Es geht hier um ein Raumschiff, welches Non Canon ist und das ich gerade entwickle

    Den Thread hier will ich nutzen, um Fortschritte zu zeigen und zu sehen, was ihr davon haltet. Vielleicht gibt es bei dem einen oder anderen Punkt meines Designs ja Vorschläge...

    Der Jäger soll ein Ein Mann-Schiff werden und die Bird of Prey-Modellreihe nach Unten abschliessen, auch wenn er aktuell überhaupt nicht klingonisch aussieht... :D

    Blender ist übrigens ein Programm, mit dem man genau so, wie mit 3D Max von einfachsten 3D-Modellen bis zu komplexen Szenen und Filmen a la Pixar alles machen kann.

    www.blender3d.org
    blend.polis ::

    Derzeit bastele ich neben diesem Jäger an einer Szene, die einen kompletten Reitstall beinhaltet, den es real gibt.


    Ach ja, für die, die sich nicht die Mühe machen möchten, die klingonische Übersetzung zu suchen. Es heisst Unbarmherziger Jäger-Klasse(OK, ein langer Name, aber ich hab keine offiziellen klingonischen Übersetzungen für Raubvogelarten gefunden)

    Und hier natürlich noch den bisherigen und den aktuellen Stand:

    [​IMG] [​IMG]


    Und da könnt ihr auch gleich helfen. Das Seitenfenster gefällt mir noch irgendwie gar net. Vielleicht gibt es ja Vorschläge, wie man es modifizieren könnte.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Januar 2009
  2. Max

    Max Guest

    Dein Entwurf wirkt bis jetzt schon mal sehr interessant.
    Klar, solange das unverkennbare grün fehlt, ist die Assoziation zu den Klingonen - zumal zu einem so frühen Zeitpunkt - ein wenig erschwert.

    Der spitze Bug verwirrt mich im Moment noch ein bisschen; zwar passt er sehr gut zu einem Kleinjäger-Jonzept, nur ist eben auch dieses Merkmal zumindest in meinen Augen nicht typisch klingonisch.
    Besonders frage ich mich auch, wie es hinter der Pilotenzelle aussehen wird. Gerade bei den BoPs gibt es ja immer noch einen "Hals" zwischen dem "Kopf" und dem eigentlichen Hauptrumpf.
    Aber das werde ich mit der Zeit schon sehen :)...

    Och naja, "gar net" finde ich etwas übertrieben ;) Was gerade auch bei außerirdischen Designs zweckdienlich sein kann, ist die Verwendung von geschwungenen Formen; je mehr azckige Bögen, desto klingonischer könnte der Eindruck werden...


    Noncanon - Was nicht ist, kann ja noch werden ;)
     
  3. Max

    Max Guest

    Ja, und nun?
     
  4. Jläbbischer

    Jläbbischer Guest

    Kein Sorge, das Projekt ist nicht gestorben.

    Hab nur derzeit arge Probs mit der Nase. Die will mir nicht gelingen. Dazu noch ein Real-Projekt in Blender, bei dem ich an anderer Stelle Probs habe...

    Am WE werde ich zudem erstmal mein Sys neu aufbauen, sofern ich bis dahin von Alternate die neuen teile habe *Schon den ganzen tag auf Versandbestätigung wartet*
     
  5. Jläbbischer

    Jläbbischer Guest

    Lang, lang ist's her...
    Erst noch ein wenig am Real-Projekt gemoddelt, was ja aufgrund der schieren Grösse mein Hauptprojekt ist.
    Dann Stress auf der Arbeit und über einen Monat ohne freien Tag wegen Mitarbeiterausfällen durchgeklotzt.:brmbl:
    Aber jetzt hab ich erstmal 7 Tage Urlaub...:bounce:

    Tja, der Fortschritt ist leider zu einem Rückschritt geworden.

    Die Nase ist mir immer noch nicht gelungen und beim weiteren basteln an der Seite ist mir ein "kleiner" Fhler aufgefallen, der dafür gesorgt hat, dass ich fast alles wieder löschen durfte. Wie es jetzt ausschaut, sieht man unten.

    Ich werd als nächstes versuchen, die Aussenhülle in dem Bereich nach unten hin abzuschliessen. Vielleicht bekomme ich dann auch die Nase endlich hin...

    Danach werd ich mich wieder an das Seitenfenster begeben.

    Ach ja, ich hab den Namen des Schiffstyps geändert. Aus wamwI'wIH buv wurde nun law'lIq, was so viel bedeutet, wie "Viele zusammenschliessen" da solche Jäger schliesslich kaum alleine agieren werden.

    Nun aber genug der Worte:

    [​IMG]

    Sieht aktuell tatsächlich noch ein wenig seltsam aus, as ohl unter anderem dran liegt, dass man den Rest des Schiffes nicht mal erahnen kann und auch das Seitenfenster grade fehlt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Januar 2009
  6. Jläbbischer

    Jläbbischer Guest

    Nach kurzer Zeit gibt es wieder was neues.

    Hatte 7 Tage Urlaub und die Zeit für viele Versuche und Rückschläge genutzt *pfeif...*

    Am meisten hat mich immer noch die Spitze aufgehalten, auch nachdem ich den Rumpf in dem Bereich vervollständigt hatte.
    Ich hatte eigendlich vor, die Spitze zu schliessen und wie einen Schnabel ein kleies Stück runterzuziehen. Nun ja, nun ist es eine offene Version geworden, die wohl einen Deflektor aufnehmen wird (Wieso hat eigendlich nur die Föderation Deflektorschüsseln an ihren Schiffen...???).

    Den Rumpf im Bereich des Cockpits hab ich noch ein wenig verändert. Beim letzten Bild war er noch geradlinig auf jeder Achse.

    Nun sieht man, dass er seitlich ein klein wenig ausgebuchtet ist. Ebenso veringert sich die Schiffshöhe im Bereich hinter dem Cockpit und unten hab ich auch einen kleinen Bogen integriert.
    Damit dürfte die Grundform jetzt nicht mehr so langweilig ausschauen.

    Desweiteren hab ich die Schwenkelemente für die Flügel begonnen, inklusive der Abschlussplatte am unteren Ende, die es so auch bei den grossen gibt.

    Als nächstes wird entweder die Trieberkssektion kommen, oder ich beginne die Flügel.

    Aber nun gut, genug der Worte, hier sind meine Taten ;)

    [​IMG]

    Ach ja, das gesamte ist noh ein wenig Lowpoly. Die Details werden herausgearbeitet, wenn das Schiff in der Lowpoly-Version komplett ist, da sich Änderungen an der Geometrie besser bewerkstellugen lassen, desto weniger Polygone verschoben werden müssen.

    Grössere Kritiken?
     
  7. Jläbbischer

    Jläbbischer Guest

    So, nach langer Zeit hab ich am Jäger weitergemacht und mich um die Kühlrippen gekümmert, welche gleichzeitig als Scharniere der beweglichen Schwingen dienen.

    Auf dem Bild sind die Drei möglichen Postionen eingestellt.

    [​IMG]

    34° Hoch - Landeposition
    Grade - Flugmodus
    34° Runter - Angriffsposition
    Wobei der natürlich in jeder Schwingenposition die Waffen abfeuern können sollte.

    Die Kühlrippen sind allerdings noch nicht so ganz fertig. Werde wahrscheinlich die Kanten noch ein wenig abschrägen und die Form der inneren Rippen ein wenig variieren.

    Auf jeden Fall sehen die Kühlrippen jetzt wesentlich besser aus, als bei der letzten Version.

    Was die Aussenhülle des Jägers angeht, schwanke ich derzeit zwischen dem anpassen an die Rippen und einer kompletten Neukonstruktion. Aktuell sehen die Rippen ja doch ein wenig Massiv aus, im Vergleich zu Rest. Aber ich denke, ich muss erstmal die Schwingen fertig haben, damit ich den Jäger im gesamten betrachten kann.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden