Vorbilder

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von Dorade, 10. Oktober 2019.

  1. Dorade

    Dorade Lieutenant Junior Grade

    Was waren eure Vorbilder? Speziell natürlich von Star Trek.. Bei mir war es Tess Allenby ..
    Wie sie einfach als Flugkontrollinstanz immer alles, na ja, unter Kontrolle hatte. So eine Macht wünsche ich mir auch manchmal. Klar. Der Captain gibt die Befehle, aber irgendwer muss ja auch für die Steuerung verantwortlich sein, oder nicht?
    Damals hab ich auch deswegen IT studiert, weil ich dachte so kann ich auch auf einen Knopf drücken und alles passiert von selbst.. Leider ist das heute nicht so und ich bin ein kleines Steuerrad in einer relativ großen Firma…
     
  2. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

    Mein persönliches Vorbild ist natürlich Jean-Luc Picard; auch bin ich von Spock und Data inspiriert und auch von Kirk* kann man in seinen guten Tagen einiges über Verantwortung lernen und Sisko ist ein Vorbild als liebender Vater, der aber auch von seinem Sohn noch so einiges über Toleranz lernt. Damit habe ich nun natürlich die offensichtlichen Auswahlen genannt, aber manchmal sind sie halt die offensichtlichen, weil sie einfach gut sind. Gerade der Führungsstil von Picard ist beachtenswert, weil er eine Arbeitsathmosphäre schafft, die alle zu Höchstleistungen anregt und für alle das beste Ergebnis hervorbringt. Ein Chef mit einer "Ich bin der Boss! Tut gefälligst, was ich will"-Einstellung wird niemals so gute Ergebnisse erzielen.
    Fasziniert hat mich natürlich auch immer Jae.

    Sofern die Firma insgesamt in die richtige Richtung steuert, ist auch die Arbeit als kleines Rädchen eine gute und lohnenswerte. Kein Getriebe arbeitet zuverlässig ohne die exzellenten "kleinen" Rädchen. Sofern es in die richtige Richtung geht, muss man nicht unbedingt der Fahrer sein. Das setzt natürlich voraus, dass die Verantwortlichen alle Mitarbeiter auch in angemessenerweise würdigen (siehe oben).

    Live long and prosper,
    Vulcan

    * Damit ist natürlich der echte Kirk gemeint, nicht das verzogene Kleinkind in Männer-Gestalt aus den Abrams-Filmen.
     
  3. Guinan

    Guinan Lieutenant Junior Grade

    Muss mich@Vulcan auch anschließen. Picard war mein Favorit, wars immer und wirds immer bleiben.
    Heutzutage kann man doch ziemlich vieles mit einem Knopf bewirken.. Musste jetzt bei meiner Firma auch nach Verbesserungsmöglichkeiten (Arbeitsprozess) suchen und bin hierauf gestoßen: https://www.ivanti.de/products/unified-endpoint-manager. Da kann man alles von einem Gerät aus steuern, praktisch für Firmen und so mit mehreren Endgeräten.
    Es gibt echt so crazy Zeug inzwischen.. Hab sogar neulich bei einem Personal-Coach ein Angebot gesehen "Führen wie Picard - Leadership Seminar und Workshop". War fast überlegt dort teilzunehmen, aber leider bin ich kein Leader. Außerdem hätte ich keine Lust auf das Halbwissen gehabt, mit denen die da wahrscheinlich um sich schmeißen.
     
  4. Dorade

    Dorade Lieutenant Junior Grade

    Ihr habt gute Argumente. Aber Picard war für mich immer .. wie soll ich sagen .. zu glatt? Solche Menschen gibt es im echten Leben nicht, ohne Ecken und Kanten, einfach perfekt .. Solche Charaktere langweilen mich schon immer. Klar, ich mag ihn. Aber mein Lieblingscharakter muss in der 2. Reihe stehen!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden