1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wir hatten ein paar technische Probleme, die wir durch Installation einer neuen Forensoftware lösen konnten. Es ist noch nicht alles schick, aber wir arbeiten daran.

    Weitere Informationen gibt es hier: * * * K L I C K * * *
    Information ausblenden

[Artikel] ‘Star Trek: Deep Space Nine’ at 25: Through the Wormhole With the Cast and Creators

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von DJ Doena, 5. Januar 2018.

  1. DJ Doena

    DJ Doena Admiral Mitarbeiter

  2. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

    Hierzu auch mal eine "Hommage", die ich heute gefunden habe: http://www.trekzone.de/content/fb/ds9-hommage.htm

    Persönlich halte ich zwar TNG für die beste Serie, aber DS9 hatte definitiv seine Momente und war insgesamt ebenfalls sehr gut.
    Ich habe in letzter Zeit einige Folgen geguckt - auch um es mit DIS zu vergleichen - und besonders ist mir aufgefallen, wie detailliert die Themen auch innerhalb einer Folge ausgearbeitet und behandelt werden (das gilt ebenso für TNG), wohingegen DIS Themen höchstens kurz anschneidet, von "behandeln" kann man da nicht sprechen.

    Im Vergleich zu TNG hat DS9 natürlich machtpolitische Aspekte sehr viel stärker behandelt, dafür hatte DS9 vergleichsweise wenig Sci-Fi im Sinne von ungewöhnlichen Konzepten usw.

    Ebenso wie TNG hat DS9 auf jeden Fall eine zeitlose Relevanz. Man würde sich z. B. wünschen, dass Politiker quasi permanent Folgen wie "Das Standgericht" oder "Das verlorene Paradies" vorgeführt würden, damit sie verstehen, warum sie das, was sie jeweils gerade planen, nicht tun sollten. Und dass wir im nächsten Jahrzehnt "Schutzzonen" in den USA erleben werden, ist wohl leider auch nicht ganz unwahrscheinlich.

    Live long and prosper,
    Vulcan
     
  3. Peter von Frosta

    Peter von Frosta Lieutenant Junior Grade

    Ich finde man merkt beiden Serien an, dass Ron D. Moore seine Finger im Spiel hatte. Er hat ja ähnliche politische Allegorien auch bei Battlestar eingebaut.
    Nicht nur jede Star Trek Serie hat einen eigenen Stil, im Grunde verändert er sich ja von Staffel zu Staffel, merkste sehr stark wenn du dir mal eine Serie mehr oder weniger am Stück anschaust.
    Guck dir mal Voyager an, wie sich der Stil plötzlich verändert als Braga scheinbar mal guckt, wie andere Serien aufgebaut sind :D