1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wir hatten ein paar technische Probleme, die wir durch Installation einer neuen Forensoftware lösen konnten. Es ist noch nicht alles schick, aber wir arbeiten daran.

    Weitere Informationen gibt es hier: * * * K L I C K * * *
    Information ausblenden

Star Trek Continues

Dieses Thema im Forum "Multimedia" wurde erstellt von KlasseM, 2. August 2013.

  1. KlasseM

    KlasseM Lieutenant Junior Grade

    Was haltet Ihr denn hiervon ...?
    http://www.startrekcontinues.com/
    Für ein Fanprojekt find ich es ziemlich beeindruckend, auch wenn Spock nicht so meinen Vorstellungen entspricht und Pille ein bisschen stark um die Hüften ist ;-)
    Auf jeden Fall hat es mich neugierig gemacht und ich werde mir die Folgen mal anschauen.
     
  2. JonathanArcher1998

    JonathanArcher1998 Lieutenant Junior Grade

    naja;)

    Es sieht etwas komisch aus:D
     
  3. KlasseM

    KlasseM Lieutenant Junior Grade

    Ist halt gewöhnungsbedürftig ;-)
    Ich find es aber schon gut gemacht, die Interieurs wurden sehr liebevoll und treffend nachgestaltet und die Hauptdarsteller sind gar nicht schlecht.
    Der Sohn von James Doohan gibt Scotty und Marina Sirtis spricht den Bordcomputer.
    Und es gibt viele kleine Aha-Momente, kleine Szenen, die so typisch sind für das TOS-Flair (z.B. Kirk ohne Shirt in seinem Quartier *grins* usw.)
    Eine stimmige Hommage und mit Sicherheit bisher die mit Abstand beste Fanproduktion, die ich bisher gesehen habe. Hoffentlich bringen sie es noch auf ein paar mehr Folgen.
     
  4. master80198

    master80198 Lieutenant Junior Grade

    Star Trek Continues ist zwar nicht schlecht, aber es ist für mich nicht die beste Fanproduktion. Vorallendingen wegen der Vorgeschichte wie die Serie entstanden ist.
    Derjenige, der in STC Captain Kirk spielt, hat vorher in einer der kommenden Folgen von folgender Fan-Serie mitgespielt:

    http://startrekphase2.de/de/home.html

    Allerdings hat er sich dann von dort die ganzen Ideen geklaut, hat unerlaubt die besagte Folge "Kitumba" veröffentlicht und hat STC angefangen, weil er selber gerne Captain Kirk spielen wollte.
    Das ist alles nachzulesen, einfach im Downloadbereich "Information" das neueste deutsche E-Magazin runterladen (Herbst 2012). Die Folgen, die seit 2004 entstanden sind, kann man sich dort auch herunterladen. Star Trek New Voyages, bzw. Star Trek Phase 2 erzählt die Geschichte weiter nach dem Ende von TOS bis zu Star Trek:Der Film.
    Man hat viele kleine Hommagen:
    Majel Barrett als Schiffscomputer, Originaldrehbücher von damals, Gastauftritte von George Takei, Walter Koenig, Denise Crosby, Mary Linda Rapelye die damals in der Serie die Jugendfreundin von Chekov gespielt hat und auch Barbara Luna, die damals in der Serie in der Paralelluniversumsfolge die Freundin von Kirk gespielt hat.

    Ich wünsche dir KlasseM und auch allen anderen Usern viel Spaß beim Folgen suchten. :)

    P.S. Kleiner Funfact: James Cawley, der in dieser Webserie Captain Kirk spielt, hat in Star Trek(2009) einen Cameoauftritt, als er ziemlich am Ende vom neuen Chekov fast umgerannt wird und gerade noch ausweichen kann und ein paar Sekunden später steht er im Hintergrund und hört dem neuen Spock zu. :)

    Auch hier dir und allen anderen Usern Spaß beim Suchen :)
     
  5. KlasseM

    KlasseM Lieutenant Junior Grade

    Uups, das wusste ich nicht. Das ist natürlich nicht gerade erfreulich.

    Na, dann schaue ich doch bei Gelegenheit mal danach!
     
  6. master80198

    master80198 Lieutenant Junior Grade

    Die Serie hat 2004 mit bescheidenen Mitteln angefangen und sehen dementsprechend auch nicht gut aus, aber sie haben sich von Folge zu Folge weiterentwickelt und heute sind die Folgen von TV-Qualität fast gar nicht mehr zu unterscheiden.
    George Takei und Walter Koenig sind sogar in ihrer Originalrolle dabei.
    Sehr zu empfehlen sind die Folgen "To serve all my days" , "World enough and time" aus der Rubrik "New Voyages" und die Doppelfolge "Blood and Fire", "Enemy Starfleet" und "The Child" aus der Rubrik "Phase 2".

    Bei "The Child" handelt es sich um ein Drehbuch, das für die Originalserie geschrieben wurde, dann aber in TNG in der Auftaktfolge der 2. Staffel "Das Kind" komplett verwendet wurde (die Folge, in der Counselor Troi von einem Energiewesen geschwängert wurde und einen Sohn bekam). Nun ist es wieder vom Originalautor John Povill für "Phase 2" umgeschrieben und auch gedreht worden. :)
     
  7. KlasseM

    KlasseM Lieutenant Junior Grade

    Habe heute mit "New Voyages" angefangen und muss sagen, bin beeindruckt. Das ist echt gut. Die erste Folge war noch etwas konfus, aber schon die zweite mit Koenig und geschrieben von Fontana ist super.
    Ich werde dranbleiben ...
     
  8. hannibal

    hannibal Lieutenant

    Schade, daß ich derzeit keinen festen Zugang zum Netz habe, sonst würde ich mir das Mal näher anschauen. Alleine dem, was ich auf der Seite las, gab man sich da wirklich Mühe.
     
  9. KlasseM

    KlasseM Lieutenant Junior Grade

    Die Folge mit George Takei als Gaststar (ich glaube, das ist die dritte) hat mich echt fast zu Tränen gerührt. Seine Tochter war ganz bezaubernd! Eine tolle Geschichte.
     
  10. master80198

    master80198 Lieutenant Junior Grade

    Nur mal eine kleine Randinfo :)

    Die Folge mit Walter Koenig tanzt etwas aus der Reihe, ihr werdet sehen warum.

    Die George Takei-Folge ist wirklich sehr sehr gut, die muss ich mir auch nochmal anschauen.
    Etwas nervig finde ich die ständigen Schauspielerwechsel in der Serie, aber auf der anderen Seite kann man das verstehen, nicht jeder Darsteller steht dauernd zur Verfügung.
     
  11. KlasseM

    KlasseM Lieutenant Junior Grade

    Och menno ... :(
    Grad hab ich die letzte Folge von Phase II gesehen. Superserie. Bin schon gespannt, wann und wie es weiter geht. Schade, dass die Herstellung einer Folge immer so lange dauert, aber bei dieser Art von Projekt natürlich verständlich.
    Was soll ich jetzt bloß tun an den ganzen langen Winterabenden ...?