Star Trek (2009) - Eure Meinungen, eure Reviews

Dieses Thema im Forum "Star Trek Filme" wurde erstellt von DJ Doena, 5. Mai 2009.

?

Wie fandet ihr den Film (10 - top, 1 - flop)

  1. 10

    7 Stimme(n)
    30,4%
  2. 9

    4 Stimme(n)
    17,4%
  3. 8

    1 Stimme(n)
    4,3%
  4. 7

    2 Stimme(n)
    8,7%
  5. 6

    1 Stimme(n)
    4,3%
  6. 5

    2 Stimme(n)
    8,7%
  7. 4

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. 3

    4 Stimme(n)
    17,4%
  9. 2

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. 1

    2 Stimme(n)
    8,7%
  1. Vulcan, fang du jetzt auch nicht an Rang und Verwendung zu verwechseln. Der 1. Offizier ist kein Rang sondern eine Verwendung, daher gibt es kein acting davor. Das acting gibt es nur bei einer temporären Beförderung in einen höheren Rang wie im Falle Rikers durch Admiral Hansen.
    Im Falle Shelbys kommt auch nicht die Order to perform in Frage, da sie den Rang inne hat, der sie zum 1. Offizier befähigt.
    Im Übrigen erinnerst du dich nicht korrekt an die Folge, denn Riker spricht Data darauf an, das er eigentlich die Verwendung des 1. Offiziers übernehmen müsste, Riker ihn jedoch dort braucht wo er ist, eben das nennt man Gleichgewicht der Besatzung

    Nun man kann hinsichtlich Pikes Entscheidung viel diskutieren, und deine Argumente sind nicht umbedingt falsch, aber vielleicht solltes du bei deiner Bewertung zwei Dinge ein wenig stärker berücksichtigen.

    1. Wie bereits gesagt, es war Pike, der Kirk zum Besuch der Sternenflottenakademie ermuntert hat. Es ist unwahrscheinlich, das Pike dies nur macht, weil Kirks Vater kurzzeitig Captain war, sondern eher deswegen weil er ähnliche Qualitäten in Kirk sieht, welche seinen Vater befähigten in einer Situation über sich hinauszuwachsen.

    2. Du hast recht, Kirk war ein suspendierter Kadett, es ist aber die Frage, ob es das normale Verhalten eines suspendierten Kadetten ist, trotz seiner Suspendierung an Bord des Schiffes zu kommen.


    Klitzekleine Frage, wieso erkennt eine bestimmte Person einen Offizier, der zum Zeitpunkt der Anwesenheit der Person auf einem Schiff, nicht anwesend war?
    Das zum Thema Canon-Brüche in Star Trek.

    Wendell Meyes hat nicht das Drehbuch zur Episode Balance of Terror geschrieben und Dick Powell hat auch nicht die Regie geführt.

    Georg Lucas hat auch nicht den Schwarzen Falken gedreht.

    Vulcan ich habe nicht geschrieben, das die Geschichte klappen muss, ich habe nur anhand eines Beispieles aufgezeigt, das es klappen kann.
    Ansonsten gelten meine Aussagen, die ich bezüglich des Reboots gemacht habe.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Januar 2011
  2. Die Folge kenne ich!
    Diese Info habe ich aus einem anderen Star trek Forum!
    Weil Batman, batman ist und Star Trek, Star Trek!
    Ich kann mir das einfach noch nicht vorstellen!
    Star Trek und The Dark Knight Passen einfach nicht zusammen!
    Allerdings muss ich Anfügen das es erstmals nur ein Gerücht ist!
    Ich dachte nur im Falle eines Falles!
    Ich kriege immer gleich Panik was Star Trek betriff!
    Mir liegt einfach viel an Star Trek!

    Eine Grässliche Vorstellung!
    Bei Star Trek bin ich etwas Empfindlich!

    Entschuldigung Leute!
     
  3. Corman

    Corman Guest

    Also darüber lohnt sich keine Diskussion...Tatsache ist, das du immer etwas Finden wirst egal wie wild zusammen spekuliert es auch ist.... Aber schön das du immer wieder beweist, das an Star trek 11 noch mehr falsch ist, sonst müsstest du es nicht so vehement verteidigen..

    Wenn du glaubst das du unhöflich sein musst, kannst du einen nur leid tun.. Du hast mein vollstes Mitgefühl!!
     
  4. Respeklos zu sein zeugt nicht gerade von hoher Inteligenz! Wenn einem die Argumente ausgehen wird man eben frech wie ein kleines Kind!
    Was soll das denn!
    Star Trek ist eine Einstellung!
    Toleranz!
    Weiss jemand von euch mehr über Star Trek 12?
     
  5. Batman ist Batman, da hast du recht, Star Trek ist Star Trek, da hast du durchaus recht, jedoch gibt es vieles was durch anderes inspiriert wurde.
    Ich habe die Artikel zu der Dark Knight-Geschichte gelesen und da lese ich im Grundtenor etwas von Inspiration.

    Übrigens, ich habe noch ein Beispiel für Inspiration, zwar nicht Star Trek, aber immer noch SF. In diesem Fall gibt es sogar zusätzlich Anspielungen.

    Ich spreche von Babylon 5 und dem Herrn der Ringe.


    Ich spekuliere nicht mein lieber Corman, ich begründe meine Meinung mit Argumenten, genauso wie es Vulcan, Nelame etc. tun und stelle meine Meinung wie alle anderen zur Diskussion.

    Von dir kommt nur eine Sache und das fast wie ein Kleinkind vorgetragen:

    Star Trek XI ist bäh, großes Doppel Bäh.

    Kein wie, warum, wieso.

    Wenn du nicht diskutieren willst, was machst du dann hier, denn ein Forum ist zur Diskussion da.
     
  6. Achso! Ich muss das wohl in den falschen Hals bekommen haben!
    Ich dachte die machen aus Kirk Batman of the Future!
    Nur Angelehnt! So ist das gemeint!
    Danke für die Aufklährung!
    Warum macht eigetlich Rick berman keine Star Trek Filme?
     
  7. Corman

    Corman Guest

    Über einen film den es noch nicht gibt, kann man nur spekulieren!!!

    Zum glück kann man sich die leute zum diskutieren Aussuchen.. Die eigene Meinung sagen, darf man hier auch wohl noch oder?.. ob man sie nun im raum stehen lest ist auch jedem überlassen..

    „Wenn du nicht diskutieren willst, was machst du dann hier, denn ein Forum ist zur Diskussion da“

    Ach jetzt soll ich schon weg gehen... danke Oh verzeiht das ich nicht an euer hohes Ross herankomme.. Ich entschuldige mich, für meine Sterblichkeit.... Hätte ich gewusst das es sich hier um den Star trek Olymp handelt.. hätte ich euch Gottvater Zeus „Bernd, das Brot“ nie, niemals angesprochen.. oder einen anderen Gott hier.. Asche auf mein Haupt ... wie konnte ich nur diese heiligen hallen entweihen.. und mich erdreisten den mund auf zumachen..
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Januar 2011
  8. Paramount wird wohl kaum eine Produzenten wieder einstellen, den es vorher entlassen hat, weil man ihn für die sinkenden Zuschauerzahlen verantwortlich gemacht hat.
     
  9. Aber Sinkende Qualität ist Ok?
    Klar der Film ist schön und Interessant aber nicht ganz das was Wir wollen!
    Oder doch?
    Nun gegen einen Modernen Look haber wir nichts Die neuen Schauspieler machen Ihre sache toll und die Enterprise sieht auch schön aus!

    Aber die Halndlung? Ich weiss nicht!
    Die hätten Berman eine Zweite Chance geben sollen!
     
  10. Stargamer

    Stargamer Captain Mitarbeiter

    Die ist den Produzenten völlig egal sofern genug Zuschauer in den Film gehen und die Kosten wieder einspielen.[/QUOTE]

    Damit er noch mehr Geld ausgibt ohne Gewinn zu machen damit? Ganz nebenbei, die 2. Chance hieß schon Enterprise nachdem schon mit Voyager die Quoten am sinken waren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2011
  11. Nein aber der kennt Star Trek!

    Die töten Star trek noch vor ferengie Gier!
    Das gefällt mir garnicht!
     
  12. Stargamer

    Stargamer Captain Mitarbeiter

    Und hat es an die Wand gefahren. Warum also mit ihm weitermachen?

    Ja was meinst du was Star Trek denn die ganze Zeit für Paramount war? Ne Möglichkeit Geld zu vermehren, mehr nicht.
     
  13. Das ist eine Traurige Erkenntnis!
    Diese Gierigen Ferengis!
    Eine Kuh die Gemolken werden kann und kräftig wird!
    Unverschämtheit!
    So hatte sich das Gene Rodenberry sicherlich nicht gedacht!
     
  14. USS Nelame

    USS Nelame Lieutenant

    Da du den Vergleich mit der TNG-Folge ansprichst - in der hatte Riker klar und deutlich für alle erklärt, wieso er dazu gekommen ist. Vielleicht liegt es an der Umsetzung im Film, weshalb es mir so negativ aufgefallen ist, weil Kirk ja nun wirklich gerade zwischen Tür und Angel in die Funktion des ersten Offiziers erhoben wird. Aber gut, deine Argumentation legt zumindest nahe, dass es nicht unlogisch ist, wie ich es zuerst annahm.


    Ganz ehrlich, dass kann selbst ich nicht ernst nehmen und das, obwohl ich selbst Star Trek 11 scharf kritisiere und ihn nicht für ein Star Trek würdiges Werk halte. Diskussionen zu solchen Filmen gibt es immer in diesem oder in ähnlichem Stil und immer wird es Leute geben, die einen Film halt mögen oder eben nicht. Es geht nicht darum, andere zu überzeugen sondern darum, warum man selbst einen Film nicht mag bzw. warum man ihn mag.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2011
  15. Es geht nicht darum, andere zu überzeugen sondern darum, warum man selbst einen Film nicht mag bzw. warum man ihn mag.
    Es ist genau so!
    Aber schlechter darf Star Trek nicht werden, sonst stirbt Star Trek!

    Es muss besser werden Qualitativ!
     
  16. T´POL Filme und Fernsehserien werden produziert damit gewisse Leute Geld verdienen, das gilt auch für Star Trek.
     
  17. USS Nelame

    USS Nelame Lieutenant

    Das Problem ist nicht, dass damit Geld verdient wird, sondern, dass es nur noch um das Geld geht und nicht mehr um den Film. Folglich bleibt der Film für ein bisschen schnellen Profit auf der Strecke. Ideal für mich persönlich wäre ja, wenn es nur noch um den Film gänge, aber da das leider utopisch ist, wäre ich schon glücklich, wenn die wenigstens einen Kompromiss zwischen Qualität und Geld verdienen anstreben würden.
     
  18. Das ist es!
    Das ist des Puddels kern!
    Einen Kompromis!
    Es sollte echt der Film im Vordergrund stehen und nicht der Pure Provit!
    Das ist traurig!
     
  19. Corman

    Corman Guest

    Wenn eine Diskussion nicht überzeugen soll bzw. keinen Kompromiss und auch kein nachdenken über die Thematik Bewirkt. Hilft auch das darlegen der eigen sicht nicht viel..
    Auf Verständnis darf man ja nicht hoffen..
    Es geht nicht nur um einen film, sondern auch um eine Weltanschauung...und zwar unüberlegt und unter Applaus aller, alles alte zuopfern um neuen platz zu machen ohne Rücksicht auf verluste..

    Mit Argumenten das es immer schon so war und alles jetzt gut ist wie es kommt... Es muss frischer wind rein, Es muss sich verkaufen.. usw.. ohne Moral oder gewissen. Und das ist ja nicht nur bei St 11 so, auch bei... Battlestar Galactica... A-team.. usw.

    Fortschritt ist wichtig und Fortschritt muss auch sein, aber Fortschritt hat immer einen preis den man zahlen muss.. aber dieser kann nicht bedeuten das Fortschritt, alles schlechter macht als zuvor, Sondern besser und überlegter als zuvor..

    Nur weil eine Unterhaltungsindustrie weniger für „Gut Unterhaltung“ ausgibt sondern nur Schwarzezahlen schreiben möchte und das möglichst ohne mehr kosten.. Und Ideen ja nicht vom Himmel fallen oder kostenlos sind.. guckt man in die Mottenkiste und Wärmt alters auf oder macht filme mit viel Feuerwerk oder Witze die jeder versteht, wirklich jeder... Aber das Geld was dabei rumkommt wird dann auch nicht wieder in „Gut Unterhaltung“ investiert. Da Feuerwerk und Witze sich bei „der masse“ gut verkaufen.. singt das niveau.
    (Ausnahmen bestätigen die regel)

    Der Unterhaltungsindustrie kann man es aber nicht grundlegend als Vorwurf machen...
    Es sind ja immer noch die Konsumenten, die es konsumieren... und somit den Umsatz ermöglichen. Angebot und nachfrage

    Star Trek XI Spielgt daher nur unsere oberflächliche Gesellschaft wieder, die nicht nachdenkt, die nicht in die Zukunft blickt, sondern nur Kurzweil sucht, um ihren Hunger nach neuen zustillen. Egal ob sinnvoll oder sinnfrei es wird Konsumiert... Es wird nichts hinterfragt, es wird nur Konsumiert von der breiten masse.. Aber nicht verarbeitet.. nicht um die Ecke gedacht.. Manschen Menschen ist in heiles Weltbild liebe, als der reale Scherbenhaufen, den man mit verschuldet...

    Daher spekuliere ich, das Star trek XII genau das sein wird.. was die Konsumenten sich wünschen..

    Egal welche Argumente und ansichten aufgefahren werden...und egal welche Tatsachen dagegen vor liegen mögen..

    Wenn man mit einer Diskussion nichts erriechen kann.. Zeigt man eben Präsenz.

    Nur Führungsqualitäten, machen keinen 1. Offizier aus
    Führungsqualitäten ersetzen auch keine Erfragung oder eine gute Ausbildung.. Und Führungsqualitäten hat man nicht nur durch vererbung.. die muss man auch erlernen..
    Wie soll ein Weiberheld, drauf und einzelgänger.. das erlernen ..? so wird er ja dargestellt!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Januar 2011
  20. Traurige sache!
    Star Trek 12!
    Geld Verdienen auf kosten der Qualität!
    Uns Trekkies
    Corman das Schlimme an deiner Analyse ist das die zutrifft!
    Was ist nur Los? Ist es nicht wichtiger ein Toller Film zu machen und Schlussendlich auch Stolz darauf sein? Klar ohne Moos nichts los aber nur darauf Vixiert sein? Was soll das?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden