Spaß am Leben

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von Zipo Bibrok, 12. August 2000.

  1. Zipo Bibrok

    Zipo Bibrok Guest

    Tach auch!

    Nachdem das letzte Thema eher schwere Kost war, wollt ich mal fragen, was euch am Leben lebenswert erscheint. Mir scheinen hier ein paar Mitglieder in einem ziemlichen Nihilismus-Zynismus-Sumpf zu sitzen...
     
  2. Xaro

    Xaro Guest

    Hiho...

    Falls du dabei auf mich anspielst:
    Lebenswert ist so einiges... nur ist leider auch das Lebenswerte völlig sinnlos...
    Was das für das Leben selbst bedeutet ist logisch...

    Gruß Xaro
    besucht http://www.trektrip.de
     
  3. Coyoti

    Coyoti Guest

    Man kann doch an so vielen Sachen Spass haben, dass man die Frage nach dem Sinn des Lebens einfach verdrängt (darauf ist unser Bewusstsein ja eh ausgelegt, oder warum fürchtet sich kaum einer vor dem Tod, wenn er 17 Jahre alt ist?).

    ich liebe: Basketball, Red Hot Chili Peppers, Internetbekanntschaften in ganz Deutschland, viele Freunde haben... ich hab keinen Grund mich umzubringen, von daher ... -g-
     
  4. Xaro

    Xaro Guest

    Hiho...

    Ich sehe auch keinen Grund mich umzubringen...
    Solange es mir gut geht hab ich kein Problem damit das Leben zu leben, auch wenn es sinnlos ist.

    Wie wurde es so schon formuliert: "Man muß mir erstmal beweisen das Sein besser als Nichtsein ist (oder umgekerht), und ich sehe nicht wie dies gehen soll".

    Gruß Malte
    besucht http://www.trektrip.de
     
  5. Surak

    Surak Guest

    Genau Xaro, solange du noch Spaß hast, möchtest du weiterleben. Der Spaß instinkt bestimt somit den Überlebenystrieb. Daraus ergibt sich folgende logische Schlußfolgerung:

    Spaß ist der Sinn des Lebens!

    Den ohne Spaß hätte das Leben keinen Sinn mehr, und man würde sich umbringen. Der einzige Grund weshalb wir uns nicht alle von der Brücke stürzen ist der Spaß oder die hoffnung auf desselbigen!
     
  6. Xaro

    Xaro Guest

    Nun, so sehe ich das nicht...
    Man kann seinem Leben durchaus auch auf andere Weise einen "Sinn" geben (z.B. Familie), aber all das ist eigentlich auch sinnlos...

    Man kann sich also einen Sinn für sein Leben suchen, der nicht minder sinnlos ist als das Leben selber, ihm aber einen Sinn gibt...

    Stark was ;-)

    Klar, auch der Spaß, oder zumindest das nicht leiden, ist ein wirklich wichtiger Faktor um sich einen "künstlichen" Sinn für sein Leben zu suchen.

    Gruß Xaro
    bestucht http://www.trektrip.de
     
  7. Surak

    Surak Guest

    Ja natürlich. Oberflächlich gesehen kann man sich immer wieder einen anderen Sinn suchen.
    Manche sagen, das dass streben nach wissen ihr sinn sei, oder auch arbeit. Oder aber anderen Menschen zu helfen. Jedoch ist vergnügen immer der Ursprung dieser "Sinne"!

    Aktionen die der freie Geist des Menschen hervorbringt, basieren immer auf dem Spaß trieb. Man tut nichts aus freien stücken was einem nicht Spaß bringt....
     
  8. Admiral Kirk

    Admiral Kirk Lieutenant Junior Grade

    Ich habe auch Spaß am Leben und nutze jede Minute davon.
    Denn jede Minute könnte meine letzte sein.
    Angst zu sterben habe ich nicht, das ist Berufsrisiko.
    Mir ist bewußt das ich im Einsatz sterben könnte, darum weiß ich das Leben zu schätzen, zu schützen und zu verteidigen.
     
  9. Sovok

    Sovok Guest

    Der Sinn des Lebens ist es seine geistige Reife durch Meditation und Studium der Wissenschaften zu erhöhen und somit einen Teil für die all umfassende Antwort auf die Fragen des Universums zu leisten. Auf das dieses Werk von allen Generationen getragen werde und die Erkenntnisse und Leeren an die Ewigkeit weiter geben kann.

    vulkanisch versteht sich [​IMG]

    "Nihilismus-Zynismus-Sumpf"
    was ist denn das eigentlich genau?
     
  10. Spike

    Spike Admiral Mitarbeiter

    Nihilismus = Verneinung aller Werte, Ziele, Glaubensinhalte, manchmal auch der bestehenden Ordnungen u. Einrichtungen.

    Zynismus = eine Lebensanschauung, die aus vollendeter Skepsis, Lebens- oder Menschenverachtung alle Werte herabsetzt.

    Sumpf = meist grundwassernahe, feuchte Erdstelle mit dichtem Pflanzenwuchs

    Hope it helps [​IMG]
     
  11. Coyoti

    Coyoti Guest

    Das Streben nach Vergnügen wird von Philosophen übrigens nicht als der Sinndes Lebens angesehen (und denen glaube ich am meisten, weil ich selber nicht soweit denken kann [​IMG]), sondern das Streben nach seinem Glück.

    Das hat auch was...
     
  12. Surak

    Surak Guest

    1.Worin genau liegt für dich den der Unterschied zwischen streben nach Vergnügen oder seinem Glück?

    2.Was die Philosophen sagen, ist mir so ziemlich egal. Ich und ein freund sind seit einigen Jahren Verfechter dieser Theorie, nachdem wir uns jahrelang gedanken über den Sinn des Lebens gemacht haben....
     
  13. Sovok

    Sovok Guest

    Spaß der Sinn des Lebens!
    solche Blasphemie von einem Vulkanier tse tse tse [​IMG]

    oh [​IMG] wir sind ja off-topic
     
  14. Coyoti

    Coyoti Guest

    Mensch, immer diese trekkies mit ihren Kommentaren [​IMG]

    Glück und Vergnügen? Vergnügen ist mehr auf den Moment abgerichtet. Man vergnügt sich, wenn man im Phantasialand die Wasserbahn runterdüst. man vergnügt sich, wenn man einen Film sind, der einem gefällt.

    Glück ist nicht so kurzfristig. Man ist glücklich wenn man weiß, dass man freunde hat zum Beispiel. Also, von keinem Ereignis abhängend.

    Deshalb denke ich, der Sinn des Lebens ist eher glücklich sein.
     
  15. Surak

    Surak Guest

    @Sovok
    Ich dachte wir würden vom Sinn des menschlichen Lebens reden? Der vulkanische Sinn ist klar, denn hast du ja schon recht gut definiert. Und da dieses Forum ja hauptsächlich aus emotionalen Individuuen besteht, dachte ich, wir beschränken uns auf den sinn des menschlichen lebens bzw des präh-suraksche vulkanischen lebens....also nix Blasphemie... [​IMG]

    @Chris
    Ich habe unter dem Begriff Spaß einfach mal alle arten des Vergnügens und des Glücks zusammengefasst. Ich glaube das nach deiner Definition das Glück das höhere Ziel des Menschen darstellen sollte, es aber vielmals nicht ist. Kurzfristiger Spaß herrscht numal vor, und zerstört ziemlich viel! Und solange der Mensch sich nicht weiterentwickeln (z.B ein wenig in die logische Richtung) wird das wohl so bleiben...
     
  16. Coyoti

    Coyoti Guest

    Gut, du hast damit recht, es ist prinzipiell nur eine Frage der Definition.

    Schön das wir uns dann einig sind.
     
  17. Zipo Bibrok

    Zipo Bibrok Guest

    Mit so viel Resonanz habe ich gar nicht gerechnet.

    Ich persönlich habe festgestellt, daß der Schlüssel zur Zufriedenheit, zum persönlichen Glück bzw. zur Schwingresonanz mit sich selbst in der Kreativität zu finden ist. Nur dort, wenn ich aufgrund meiner Fähigkeiten etwas erschaffe-ob ich nun ein Haus baue, ein Bild male, eine Geschichte schreibe, einen Film drehe oder ein mathematisches Problem löse-fühle ich mich lebendig. Dann lebe ich und werde nicht gelebt.
     
  18. Natascha Yar

    Natascha Yar Guest

    Niemand weiß ungefähr, was das Leben bringt, wie es verläuft und was man, bevor es zu Ende geht, daraus gelernt hat.Bei manchen ist das Leben kurz, zu kurz,.Das Leben ist eine Art von Schicksal, die uns Menschen, egal ob neugeboren oder schon etwas reifer,oft auf die Probe stellt...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden