1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sailor Moon ja oder nein? kult oder kinderkram?

Dieses Thema im Forum "Animations" wurde erstellt von VampirePrincessMiyu, 31. Dezember 2005.

  1. ich muss gestehen ich war eingefleischter sailor moon fan und bin es auch noch. heute aber nur noch was die mangas betrifft(die wesentlich ernster, düsterer, blutiger, härter sind),der anime nicht mehr so sehr da es zu sehr kindgerecht gemacht ist und die deutsche synchro nach der ersten staffel einfach nur noch schlecht ist, bestes beispiel:tuxedo mask. wenn der arme wüßte dass er hier so ausgesprochen wird wie er sich schreibt hätte er sich bestimmt anders genannt. das hat mich damals fast in den wahnsinn getrieben. bloß kein englisch:brmbl:
    desweiteren ist es schade, dass rtl II nie die anderen openings und endings gezeigt hat, mehrere specials und 2 folgen weggelassen hat wobei besonders die openings und endings sehr sehenswert sind(zu sehen bei pummeldex.de falls es jemanden interessiert;))
    sailor moon gehört meiner meinung dazu, hat schließlich den anime boom mitausgelöst, auch wenn rtl II es inzwischen kaputtgespielt hat, durch andauerndes wiederholen der letzten staffel, wobei auch hier die erste am sehenswertesten ist.
    jemand meiner meinung?:)
     
  2. Peter von Frosta

    Peter von Frosta Lieutenant Junior Grade

    Wie gesagt, da gerade RTL2 seine Anime Serien zusätzlich verkindlicht, habe ich eigentlich nie versucht die Serie großartig zu gucken. Die eine Folge die ich sah (also Pilot) war auf jedenfall eine Kinderserie.
     
  3. aber die mangas hast du dir noch nicht angeguckt oder?
    sind auf jeden fall einen blick wert;)
     
  4. USS Nelame

    USS Nelame Lieutenant

    Oh, ich erinnere mich noch, als Sailor Moon das erste Mal im TV lief... Damals war ich so wütend darüber, dass die irgendeine andere Serie dafür abgesetzt hatten (keine Ahnung, wie die hieß, das ist sicher schon mehr als 10 Jahre her). Naja, großartig geguckt hab ich das auch nie. Fand die Mädels mit der Kraft der Planeten nicht so dolle und die Bösen immer zu easy. Außerdem steh ich nicht so auf weiße Katzen mit Monden auf ihrer Stirn ^^ Und dann immer dieses Getue mit "Mondstein, flieg und sieg"; - hing mir dann rigendwann zu den Ohren raus... Wie gut dass es dann irgendwann Tigerenten Club gab, auf den ich dann umgestiegen bin.
     
  5. Peter von Frosta

    Peter von Frosta Lieutenant Junior Grade

    Nope. Ich besitze nur einen Manga überhaupt, und der war bei der Steamboy DVD dabei.
    Ich mag eher westliche Comics.
     
  6. erm ich weiß gar nicht wie viele mangas ich hab*umguck* so um die 700? 800? lange net gezählt:p

    westliche comics mag ich gar nicht, aber geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.
     
  7. Peter von Frosta

    Peter von Frosta Lieutenant Junior Grade

    Das hat weniger mit Geschmack zu tun, weil ichs nie richtig probiert hab. Da ich eher auf düstere Sachen stehe bin ich halt irgendwo zwischen Spawn, Sin City und einigen der düsteren Batman Comics geblieben.
     

  8. gibt auch düstere mangas. schon mal was von blood-the last vampire, priest, evangelion(KULT!!!) oder yami no matsuei gehört?
     
  9. Aly

    Aly Guest

    Bin total deiner meinung. (Bin auch sailor moon fan)
     
  10. DJ Doena

    DJ Doena Admiral Mitarbeiter

    Ich habe mehrere Manga-Serien angefangen, konnte mich aber immer nur für die Dragonball-Geschichte wirklich erwärmen.

    Ich habe versucht:
    Golden Boy: Anfangs war dieser Softporno ja noch ganz witzig ("Ich muss lernen"), aber der Sinn der ganzen Geschichte hat sich mir nie erschlossen und obwohl ich alle 10 Bände gelesen habe, weiß ich bis heut nicht, worums eigentlich geht, außer ums poppen. Das mag zwar im RL völlig hinreichend sein, aber in einer Geschichte ist es etwas wenig. ;)

    Kenshin: Eigentlich ganz interessant (es geht um einen Samurai-Krieger, der nicht mehr töten will; die Geschichte spielt ein Jahrzehnt nachdem die Samurai verboten wurden (ca. 1870)). Ich hab auch 6 Bände der über 20bändigen Reihe gelesen, aber es hat mich nicht genug fasziniert um es weiterzulesen.

    3x3 Augen: Hier wird man irgendwie abrupt in die Geschichte hineingeworfen und auch die Zeichnungen sind nicht immer logisch angeordnet. Auch macht es mir meine Schwäche, Gesichter wiederzuerkennen schwer, die Charaktere auseinanderzuhalten. Daher habe ich das nach 4 Bänden abgebrochen.

    Derzeit befinde ich mich sowieso wieder in einer Phase, wo ich mehr "richtige" Bücher, sprich Romane, lese.