Regelmäßig Sport?

Dieses Thema im Forum "Information, Unterhaltung & Sport" wurde erstellt von Stefan, 24. Juli 2005.

?

Welchen Sport treibt ihr

  1. Fußball

    9,1%
  2. Handball

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Volleyball

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Basketball

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Rugby, American Football

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Baseball, Softball

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Tennis

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Tischtennis, Federball, Squash

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. Golf

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. Schwimmen

    9,1%
  11. Kanu, Rudern

    0 Stimme(n)
    0,0%
  12. Segeln

    0 Stimme(n)
    0,0%
  13. Radsport

    9,1%
  14. Nordischen Skisport

    0 Stimme(n)
    0,0%
  15. Alpinen Skisport

    0 Stimme(n)
    0,0%
  16. Eiskunstlauf

    0 Stimme(n)
    0,0%
  17. Eisschnelllauf

    0 Stimme(n)
    0,0%
  18. (Eis)Hockey

    0 Stimme(n)
    0,0%
  19. Turnen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  20. Gymnastik

    9,1%
  21. Leichtathletik

    0 Stimme(n)
    0,0%
  22. Schwerathletik

    0 Stimme(n)
    0,0%
  23. Kampfsportart

    9,1%
  24. Laufen / Joggen, Nordic Walking

    18,2%
  25. Schießsport

    9,1%
  26. Motorsport

    0 Stimme(n)
    0,0%
  27. Reiten / Pferdesportarten

    0 Stimme(n)
    0,0%
  28. Schach

    0 Stimme(n)
    0,0%
  29. Fallschirmspringen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  30. sonstige Sportarten (bitte angeben)

    54,5%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. USS Nelame

    USS Nelame Lieutenant

    Besteht der Spaß am Spiel nicht Mit diesen 12 Männern zu spielen?

    @ sesam. Ich kann leider kein Französisch, aber nett, dass du eine Gewurzsorte nach mir benennst :D
     
  2. Max

    Max Guest

    Aber um die Sache mal plakativ auf einen Punkt zu bringen:

    Nelame, Du kannst es dem Fussball doch nicht wirklich ankreiden, dass dort nicht jeder automatisch zum Top-Star wird? :confused:
     
  3. USS Nelame

    USS Nelame Lieutenant

    Ich kreide dem Fussball an, dass er vielen nciht einmal eine Chance lässt
     
  4. Stargamer

    Stargamer Captain Mitarbeiter

    Und das ist in anderen Sportarten ja auch total anders :rolleyes:
     
  5. USS Nelame

    USS Nelame Lieutenant

    nö, in vielen ist es genau so, aber hier hat die Diskussion sich nun mal auf den Fussball fokusziert...
     
  6. Kes

    Kes Guest

    öhm sollte Sport den man in seiner Freizeit macht nicht in ALLERERSTER Linie Spaß machen?
    Hab ja fast das Gefühl das "es sich nicht lohnt zu spielen, wenn man nicht gewinnen kann"

    *traurig schau*
     
  7. Frostwhisper

    Frostwhisper Guest

    Tja, Willkommen in Nelames Welt, Kes. ;)

    btw. Ich mochte Fussball nie sonderlich, ob aktiv oder passiv - ich fand eher in Nicht-Team-Sport meine Berufung, wie Inlineskaten :D
     
  8. USS Nelame

    USS Nelame Lieutenant

    Mal rein platonisch gefragt, weshalb sollte man sonst Sport machen?
    Wenn es Spaß machen soll, dann halte ich Vereine für Schwachsinnig und wenn es darum geht weiter zu kommen, finde ich Vereine nur eingeschränkt nützlich...
     
  9. Kes

    Kes Guest

    VEREINE sind dazu da mit Gleichgesinnten zusammenzukommen und gemeinsam einem Teamsport nachzugehen, man ist organisierter, man kommt zu Auswärtsspielen leichter, weil der Verein das gemeinschaftlich organisiert. Und warum muss man weiterkommen? Ist denn Budesliga, oberste 10.000 bei einer Sportart das einzige Ziel das man sich setzen darf um an eiunem Sport Freude zu haben?
    Ich versteh Deine Einstellung nicht, man könnte fast glauben Du "hasst" alle Vereine weil Dich mal einer nicht aufgenommen hat.
    Mein Mann ist "Präsident" eines Baseball und Softball Verein, ich finde die Teamstimung toll, weswegen ich gern hingehe und sogar deren HP mache. Es ist ein Zusammengehörigkeitsgefühl das man als "selbstgewählter Eremit" vielleicht nicht nachvollziehen kann.

    Wenn Du schon nicht weisst zu schätzen was ein TEAM ausmacht, einen Verein, dann zieh auch nicht drüber her und mach alles madig. Denn es gibt Leute die haben in so einem "unnützen" Verein, wie Du das darstellst, ihre einzigen Freunde oder Kontakte ausserhalb von Beruf oder Schule.

    *etwas angesäuert*
     
  10. USS Nelame

    USS Nelame Lieutenant

    Hey, jetzt nicht persönlich werden. Ich habe zwar tatsächlich sehr schlechte Erfahrungen mit diversen Vereinen, aber nur weil die mich aufgenommen haben...


    Da wiederspreche ich dir. Man ist vielleicht gut organisiert, aber Kamemradschaft, Gleichgesinnung und der Gleichen findest du viel eher in willkürlich, oder am besten freiwillig zusammen gestellten Gruppen. Und da machen Spiele dann auch Spaß und vorallem stehst du nicht unter diesem Erfolgsdruck, den im Verein jeder auf dich setzt. Denn nur ein Fehler und *futsch* die Bank wartet auf dich. Da kann doch keiner mehr von Spaß reden.

    Sport hat entweder den Sinn sich selbst zu verbessern oder Spaß am Spiel zu finden und im Verein sehe ich die Selbstverbesserung nur darin, wenn man die Chance erhällt in höhere, qualifiziertere Liegen aufzusteigen, um dort unter besseren eine Möglichkeit zu erhalten zu lernen. Von Gleichguten oder schlechteren kannst du nun einmal nichts lernen, was dich in dieser Hinsicht weiter bringen könnte, das ist in jeder Sportart gleich.

    Da spricht höchstens für die Führungsqualitäten deines Mannes. Wenn er es schafft in einem Verein alle Diskrepanzen, Zickereien, Schwierigkeiten, Meinungsverschiedenheiten und vorallem die Unterschiedlichkeit der Spieler unter einen Hut zu kriegen, dann ist er (ich möchte behaupten) allen anderen Vereinsleitern weit voraus.

    Ich weiß, was ein Team ausmacht: Gute Zusammenarbeit, Ergänzungsfähigkeit, Leistungsstärke und Freundschaft, genau deshalb bin ich ja gegen Vereine, weil mindestens eine dieser Qualitäten immer zu kurz kommt.
     
  11. Stargamer

    Stargamer Captain Mitarbeiter

    Soviel Irrsinn auf einmal hab ich selten gelesen. :rolleyes:

    Nur weil mit dir keiner klar kommt und du völlig falsche Vorstellung hast heißt das nicht das es überall so ist.
     
  12. Mon-Star

    Mon-Star Guest

    nelame jetzt ist es soweit

    spätestens jetzt solltest du in die geschlossene....

    ich kann nur für unseren verein sprechen (kein fußball zwar, aber das ut ja nichts zur sache) wir sind wie man so schön sagt eine große familie!
    die trainingsgruppen gehen gemeinsam grillen, bowlen und und und

    und das ist in vielen so

    wenn du in mehreren vereinen nich klar kommst würd ich mal überlegen, ob du nicht selber schuld dran bist. zuerst kehrt man nämchlich immer vor der eigenen tür.


    ach ja: wie kommst du eigentlich auf den schwachsinn, dass man nur einen fehler machen mus und auf der bank sitzt??? ein paar mehr oder ein riesen patzer müssen da schon her. und mal ganz erlich, ein gewisser leistungsanreit muss ja auch sein, desweiteren gibts auch genug theken, bzw. hobbymannschaften, bei denen jeder, aber jeder mal ran darf!!!!


    komm ma aus deinem keller raus und lern die richtige welt kennen
     
  13. USS Nelame

    USS Nelame Lieutenant

    Ja, stimmt, ich habe immer nachgegeben und mich als schwächer gegeben, als ich wirklich bin, immer Rücksicht auf andere genommen, dabei bin ich trotzdem zu schnell voran gekommen und hatte wohl zu viel Erfolg und habe es letztendlich zugelassen, dass man sich über mich lustig macht, und mich vorführt, in sofern: Ja, ich bin selbst Schuld.

    Ich stimme dir zu, dass Leistungsanreiz da sein sollte, aber wenn es in Druck ausartet, kann gelegentlich der beste Sportler nichts mehr tun. Und meine Erfahrung ist nun einmal, dass bereits die kleinste Fehlleistung zu Sanktionen führt (nicht nur im Sport, aber hierrauf will ich es nun einmal vertiefen). Ein Abwehrspieler, der trotz größter Mühe einmal die Ballannahme versaut hat natürlich schlechte Karten, wenn es ums weitere Speil geht und der Gegner vermutlich auch noch wegen diesem Fehler ein Tor schießt. Meine logische wahl als Trainer wäre ganz klar so eine Flasche sofort rauszunehmen und durch einen besseren zu ersetzten.
    Und zum Glück gibt es Hobbymannschaften, dass ist es doch, worauf ich die ganze Zeit hinaus will. Da ist der Spaßfaktor in meinen Augen noch gegeben und Druck besteht nicht, da es da um nichts geht. Aufstiegschancen sind zwar minimal, aber wenigstens hat man etwas...

    Warum habe ich eigentlich das Gefühl, dass dieses Thema auch schon weider beim ausufern ist? Ich argumentiere hier doch nur wesentlich zum Thema und gebe keine mir bekannten Anlässe mich nun wieder persönlich anzugreifen. Es wäre schön, wenn ich nicht der einzige wäre, der (ausnahmsweise) versucht sachlich und themenbezogen zu bleiben...
     
  14. Mon-Star

    Mon-Star Guest

    bei dem beispiel mit dem verteidiger vergisst du aber eins....

    hätte ein anderer evtl. mehr fehler gemacht, die zu mehr gegentoren geführt hätten??


    und das schöne am leistungssport (zumindest bei einzelsportarten) ist es doch, dass jeder fehler bestraft und vom gegner ausgenutzt wird, denn das is doch das interressannte am kräftemessen mit einem (am besten ebenbürtigen) gegner
     
  15. USS Nelame

    USS Nelame Lieutenant

    Stimem ich dir vollständig zu, bei Leistungssport hast du absolut recht. Aber ist Fussball nciht Mannschaftssport, der dem Spaß dient? Dann wäre eine Bestrafung für Fehler nämlich absolut kontraproduktiv, weshalb ich meine, dass Mannschaftssport im Verein seinen Zielen nicht mehr nachkommt.
     
  16. Mara Jade

    Mara Jade Guest

    Ich bin leidenschaftlicher Florettfechter und betreibe regelmäßig Yoga.
    Was ich sonst noch gern mache: Wandern, Laufen, Badminton
     
  17. Sirak

    Sirak Guest

    1-2 die woche 6,5 km


    mir reicht das!
     
  18. Pegasus

    Pegasus Guest

    Ich betreibe mehr oder weniger regelmäßig Mountainbiking und lege auch ansonsten möglichst viele Strecken mit dem Rad zurück.
    Außerdem mache ich hin und wieder einige Übungen wie Liegestützen, Sit-Ups usw., usf.
    Gerne würde ich regelmäßig zum Schwimmen gehen, aber das habe ich bisher noch nicht in den Griff bekommen.
    Ich meine, dass Sport ein sehr guter Ausgleich zu den Belastungen des Alltags (und außerdem der Gesundheit zuträglich) ist.
     
  19. spaceship 21

    spaceship 21 Guest

    Für mich IST Sport eine Belastung im Alltag...:D
     
  20. USS Nelame

    USS Nelame Lieutenant

    dito :thumbup:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden