1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Regelmäßig Sport?

Dieses Thema im Forum "Information, Unterhaltung & Sport" wurde erstellt von Stefan, 24. Juli 2005.

?

Welchen Sport treibt ihr

  1. Fußball

    9,1%
  2. Handball

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Volleyball

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Basketball

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Rugby, American Football

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Baseball, Softball

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Tennis

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Tischtennis, Federball, Squash

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. Golf

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. Schwimmen

    9,1%
  11. Kanu, Rudern

    0 Stimme(n)
    0,0%
  12. Segeln

    0 Stimme(n)
    0,0%
  13. Radsport

    9,1%
  14. Nordischen Skisport

    0 Stimme(n)
    0,0%
  15. Alpinen Skisport

    0 Stimme(n)
    0,0%
  16. Eiskunstlauf

    0 Stimme(n)
    0,0%
  17. Eisschnelllauf

    0 Stimme(n)
    0,0%
  18. (Eis)Hockey

    0 Stimme(n)
    0,0%
  19. Turnen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  20. Gymnastik

    9,1%
  21. Leichtathletik

    0 Stimme(n)
    0,0%
  22. Schwerathletik

    0 Stimme(n)
    0,0%
  23. Kampfsportart

    9,1%
  24. Laufen / Joggen, Nordic Walking

    18,2%
  25. Schießsport

    9,1%
  26. Motorsport

    0 Stimme(n)
    0,0%
  27. Reiten / Pferdesportarten

    0 Stimme(n)
    0,0%
  28. Schach

    0 Stimme(n)
    0,0%
  29. Fallschirmspringen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  30. sonstige Sportarten (bitte angeben)

    54,5%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Frostwhisper

    Frostwhisper Guest

    Na, ganz meine Meinung, die ganzen guten Mannschaften, ja, sogar die Nationalmannschaften sind ja eh alle schon mit 11 Spielern besetzt, warum sollte man da überhaupt noch Spielen?
     
  2. RedMatch

    RedMatch Guest

    selten besteht eine mannschaft nur aus 11 spielern :D
    sie besteht ja schließlich auch nicht nur aus denjenigen, die wie verrückte auf dem feld dem ball nachlaufen
     
  3. USS Nelame

    USS Nelame Lieutenant

    Für mich ist Fußball ein Sport der dem Befriedige von dem Bedürfnis nach Spaß dient und nichts weiter. Karrierechancen hat man da ohnehin nur, wenn man ein Wunderkind ist (was ja höchstens 0,1 Prozent der Bevölkerung ausmacht). Wenn man im Verein Spaß erlebt, dann meinetwegen, aber für mich muss das nicht sein...
     
  4. sesam

    sesam Guest

    Es ist tatsächlich möglich, in einen großen Verein zu kommen, ein Klassenkamerad von mir hat Bayernauswahl gespielt.
    Und ausserdem, denkst du nicht, dass die Positionen in den großen Vereinen vielleicht nicht bis in alle Ewigkeit von einem Spieler gehalten werden ?
     
  5. hannibal

    hannibal Lieutenant

    Warum macht keiner den Auswahlpunkt "Gar nichts" dazu?
     
  6. Max

    Max Guest

    Weil das unter "sonstiges" gehört ;)
    'Gar nichts' ist ja wohl bei dieser spezifischen Fragestellung kaum relevant, oder?


    @ Nelame:
    Mit den Karriere-Chancen wird man sich bei fast jeder Sportart schwer tun. Sicher, es gibt welche, bei denen fehlendes Talent und körperliche Anlagen besser zu kompensieren sind als bei anderen (beim Radsport brauchst Du zum Beispiel den richtigen Arzt an Deiner Seite, der Dir das state-of-the-art-Doping besorgt, damit Du nicht erwischt wirst ;) ).
    Grundsätzlich wird die Luft nach oben aber überall dünn!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. September 2005
  7. USS Nelame

    USS Nelame Lieutenant

    Wie viele Menschen gibt es in Deutschlad, die Fussball spielen? 20Millionen? Wie viele Spieler haben die jeweiligen Top-Mannschaften? 20? oder vielleicht 30? Also, wie hoch steht die Wahrscheinlichkeit, dass du als einer unter Millionen in diese Gruppe von 20 bis 30 Spielern rein kommst? Für mich wäre Vereinstraining wirklich nur etwas, wenn ich weiß, da geht noch was, da habe ich ne Chance, da könnte ich mich steigern, aber schon allein bei den Voraussetzungen finde ich es persönlich einfach nur schwachsinnig in den Verein zu gehen und das teuer verdiente Geld dafür auszugeben ewigen Träumen hitnerher zu jagen.
     
  8. sesam

    sesam Guest


    Von den 20 Millionen (ich übernehme jetzt einfach mal die Zahl) sind 5/6 fett, im falschen Alter und nicht im Geringsten genug motiviert, um es in einen guten Verein zu schaffen.
    Es gibt auch noch mehr Mannschaften als den FC Bayern oder Werder Bremen.
    In der zweiten Liga spielen auch nochmal 18 Vereine, und meiner Meinung nach ist es nicht ausserordentlich schwer, es dorthin zu schaffen.
    Voraussetzung ist allerdings ein bisschen Talent, ein eiserner Wille und das Glück, von einem Scout gefunden zu werden. Und das muss auch im richtigen Alter stattfinden, das du mittlerweile wohl längst überschritten haben solltest.
    Also sag nicht, es ist unmöglich, in einen guten Verein zu kommen, nur weil es dir jetzt nicht (mehr) möglich ist.
     
  9. Max

    Max Guest

    Du betreibst doch einen Kampfsport, oder?
    Nun, auch in solchen Disziplinen gibt es Weltmeisterschaften und Medaillen bei den Olympischen Spielen. Jedoch, die Zahl derer die bei einem Kampfsport eine deratig erfolgreiche Laufbahn haben ist noch viel geringer, als die Zahl der Fussball-Topstars.
    Hält Dich das davon ab Deinen Sport zu betreiben? Halten Dich geringe Aussichten auf finanziellen Erfolg und Ruhm auf diesem Sektor davon ab, Dich weiter zu bemühen, Dich in Deinem Sport zu verbessern?
    Warum sollte nicht auch jemand beim Fussball die selbe Motivation aufbringen, wie Du beim Kampfsport? Und warum sollte man nicht auch den Fussball als Sportart nutzen, um sein persönliches Potenzial auszutesten und etwas für die eigene Gesundheit zu tun?
     
  10. USS Nelame

    USS Nelame Lieutenant

    Du verkennt den eigentlichen Sinn vom Kampfsport. In erster Linie geht es (zumindest in unserer Abteilung) darum sich selbst verteidigen zu können, wenn man einmal angegriffen wird (nicht um sonst wurde das früher auch unter Polizisten gelehrt). Wettkämpfe gibt es zwar auch, aber da nimmt nur ein verschwindend geringer Teil unserer Kampfsportklasse dran teil. Hier ist der Sinn wirklich nur sich selbst zu verteidigen. Und eine Chance auf weiterkommen habe ich im Moment aus Zeitmangel sowieso nicht.

    @sesam: Ich bezweifel, dass mich jemals jemand genommen hätte, da fehlt es mir schon schlicht und einfach an Kondition. Ich bezweifel zwar, dass ich mit 17 das "richtige" Alter überschritten habe, aber mir lag ohnehin noch nie viel am Fussball, jedoch finde ich es schwachsinnig, wenn andere Leute sich aufgund einer Vereinsmitgliedschaft einbilden hohe Chancen auf eine gute Position zu haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2005
  11. Max

    Max Guest

    Demanch negierst Du den sportlichen Teil beim Kampfsport.
    Zudem läuft Deine Argumentation darauf hinaus, dass Du Deine Kritik nicht bloß auf den Fussball beziehst, sondern sie auf jede anderen Sportart, die keinen 'Zweck' erfüllt, ausweitest!


    Gute Position? Wie bereits angesprochen wurde, ist es gar nicht so unwahrscheinlich, dass sich echte Qualität durchsetzt. Das beweist allein schon die Zahl von Podolskis und Schweinsteigers, die innerhalb von kurzer Zeit aus relativ niedrigen Spielklassen in Topteam gelangt sind.
    Dennoch weiß ich nicht, was so schlimm daran sein soll, wenn ein Stürmer seine 4 Tore halt nicht gegen den FC Bayern, sondern gegen den Nachbar-Ort schießt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. September 2005
  12. sesam

    sesam Guest

    Ich kann mich Max nur anschliessen.


    Ansonsten...
    Daran bist aber allein du selbst Schuld, wenn du ernsthaft trainiert hättest, wer weiß, vielleicht hättest du dann in deinem Verein Leistung gebracht und wärst irgendwann mal einem Scout aufgefallen, und der bittet dich dann zu einem Probetraining. Wahrscheinlicher als du denkst.
    Wenn ich vom richtigen Alter spreche, um einem Scout für einen guten Club aufzufallen, dann spreche ich von max 15 Jahren.

    Das ist ja wieder was ganz anderes,
    das ist nämlich Hochmut und Naivität.

    Das scheint mir das einzig wahre Wort zu sein, denn deine Argumente sind ziemlich dürftig.
     
  13. USS Nelame

    USS Nelame Lieutenant

    Oha, das können wir ja ausdiskutieren, hier geht es immerhin um Sport ^^

    Ich möchte mal vermuten, dass Schweinsteiger und Pudolski unter diesen vielen Millionen einfach nur Glück hatten. Ich wette, wenn wir uns genau umschauen, finden wir unter den 20Millionen sicher noch 50 Pudolskis und 30 Schweinsteiger, die alle nicht genommen wurden, weil sie vielleicht einen schlechten Tag hatten, von ihrem Trainer nie eingesetzt werden oder einfach nur Pech haben/hatten. Außerdem steckt in jedem kleinen Nachwuchskicker irgendwo ein Pudolski oder Schweinsteiger und die werden unter der großen Anzahl der ganzen kleinen Kicker sicherlich übersehen. Darüber hinaus sollte Fussball ohnehin nur Sport bleiben und dem Spaß dienen. Das sehe ich im Verein aber kaum gegeben, da es da feste Trainingszeiten gibt, da man da viel Geld zahlen muss und da man sich da seine Gegner nur im seltensten Falle aussuchen kann. Besonders das Geld spielt da für mich eine viel zu hohe Rolle. Ich würde sagen, wenn ich auch zu Hause auf´m Rasen spielen kann (jetzt etwas überspitzt, nicht jeder hat einen Rasen der groß genug ist) warum sollte ich das dann auf dem Bolzplatz machen, wo es mich ohnehin nur Geld kostet?

    @sesam. Von meinen Qualitäten wollen wir uns jetzt einmal distanzieren, die liegen sowieso nicht im sportlichen Bereich
     
  14. sesam

    sesam Guest

    Also erstmal heisst der Typ Podolski,
    und zweitens habe ich den Eindruck, dass du absolut keine Ahnung hast, wie es in einem Verein zugeht.
    Es geht da um Gemeinschaft, sportliches Messen und Teamfähigkeit. Und in der Regel ist das für jeden mit einer Menge Spaß verbunden.
     
  15. USS Nelame

    USS Nelame Lieutenant

    Kann man das nciht auch ohn Verein erreichen? Und vorallem ohne Geldaufwand? Für mich bleibt der Spaß da sehr auf der Strecke. Wie gesagt; "in der Regel"...
     
  16. sesam

    sesam Guest

    Ein Team ohne Verein, das dürfte schwer werden...

    Und es gibt unzählige Kneipenmannschaften, die dir bestimmt nicht viel Geld aus der Tasche ziehen,
    obwohl, wenn ichs mir recht überlege, die würden von dir bestimmt einiges an Geld verlangen.
     
  17. Johnny 23

    Johnny 23 Guest

    Wollte nur sagen, daß ich auf Muskelstraffung umgestiegen bin. Ist viel effektiver als ein wandelnder Fleischberg und außerdem gesünder.
    Danke Phoenix für die Inspiration.
     
  18. USS Nelame

    USS Nelame Lieutenant

    Och, ich denke nicht, so schwer kann das nicht sein unter gleichaltrigen eine Mannschaft von mindestens 12 Leuten aufzubauen. Schon die simplen Schulmannschaften im Sportunterricht sind ja wohl Beweis genug...

    Auf den Rest den du gesagt hast werde ich jetzt nicht eingehen, dass ist mir langsam zu dumm...
     
  19. Mon-Star

    Mon-Star Guest

    nur spielen die leute in den schulmannschaften alle schon im verein und tun sich mal eben für ein schulturnier zusammen

    und was passiert wenn du deine 12 männeken zusammen hast?
    wo trainierts du? wo bekommt ihr trikots her?
    und vor allem gegen wen wollt ihr denn antreten?
     
  20. sesam

    sesam Guest

    Weisst du, mittlerweile benutze ich insgeheim den Begriff Nelame-esque dafür.