1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wir hatten ein paar technische Probleme, die wir durch Installation einer neuen Forensoftware lösen konnten. Es ist noch nicht alles schick, aber wir arbeiten daran.

    Weitere Informationen gibt es hier: * * * K L I C K * * *
    Information ausblenden

News und Infos zu Star Trek: Discovery (Sammelthread)

Dieses Thema im Forum "Star Trek Discovery (2017)" wurde erstellt von Galaxy-Class, 2. November 2015.

  1. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

    Aufgrund von James Frains Geburtstag haben wir ein nettes kleines Gruppenfoto von einigen Mitgliedern des Casts:
    http://trekmovie.com/2017/03/21/fir...y-taken-at-james-frains-birthday-celebration/

    Live long and prosper,
    Vulcan

    PS: Für wen immer es interessiert, noch ein Nachtrag zum Frauenanteil: Mir ist aufgefallen, dass der Frauenanteil unter den wiederkehrenden Nebencharakteren in TNG vergleichsweise hoch ist. Ein kurzes Überfliegen der TNG-Nebendarsteller mit mindestens 5 Auftritten (und zwar nicht nur als Statist) zeigt 10 Frauen und 6 Männer (Pulasky nicht mitgezählt, da die meiner Meinung nach in der zweiten Staffel zum MainCast gehörte) sowie eine Katze; zugegebenermaßen ist die Grenze "5 Episoden" aber recht willkürlich gewählt, bei ">=4 Episoden" wäre das Verhältnis wohl 10 zu 9.
     
  2. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

  3. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

    Es gibt zwei neue Infos:
    1. Wendy Crewson wird in Discovery einen Admiral spielen - wahrscheinlich eine Gastrolle.[1]
    2. Der Name des Hauptcharakters hat sich offenbar geändert (oder vielmehr ist der bisher verkündete Name wohl nur ein "Codename" gewesen... wozu auch immer das gut gewesen sein soll!?): Sonequa Martin-Greens Charakter soll nun First Officer Michael Burnham heißen.[2][3][4] Das ist insofern interessant als dass - wie man ja weiß -, "Michael" unter den Frauennamen das "Baguette" unter den Gemüsesorten ist!? Für einen April-Scherz wäre der 03.04. allerdings etwas spät.

    Live long and prosper,
    Vulcan

    [1] http://warp.robots-and-dragons.de/n...-uebernimmt-rolle-als-admiralin-sternenflotte
    [2] http://www.startrek.com/article/sonequa-martin-green-beams-aboard-discovery
    [3] http://warp.robots-and-dragons.de/n...name-von-sonequa-martin-greens-hauptcharakter
    [4] http://trekcore.com/blog/2017/04/star-trek-discovery-officially-announced-sonequa-martin-green/
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2017
  4. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

    Der Vollständigkeit halber ergänze ich mal ein paar Worte von Sonequa Martin-Green zur Serie: "It’s going to be bigger, rawer and grittier".[1] Inhaltlich offenbart das meiner Meinung nach gar nichts. Sie hätte auch noch "cooler und moderner" sagen können, um den Hauptpreis beim Buzzword-Bingo zu gewinnen.

    Live long and prosper,
    Vulcan

    [1] https://www.flickeringmyth.com/2017...-discovery-will-be-bigger-rawer-and-grittier/
     
  5. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

    Wie es ausschaut, ist Discovery womöglich mittlerweile weit genug verspätet, dass es nun in einen (großen?) Autorenstreik geraten könnte.[1] Das heißt aber nicht, dass der Streik bereits unausweichlich ist.
    Wir erinnern uns natürlich alle noch, wie der vorletzte Streik (1988) zu einer verkürzten zweiten Staffel bei TNG führte.

    Live long and prosper,
    Vulcan

    [1] https://www.trektoday.com/content/2017/04/writer-strike-could-affect-star-trek-discovery/
     
  6. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

    Es gibt bei der Besetzung ein paar neue Namen und interessanterweise auch eine Umbesetzung:[1][2][3]
    - Shazad Latif wird nun Lieutenant Tyler spielen (statt wie bisher verkündet Commander Kol)
    - Commander Kol wird nun von Kenneth Mitchell gespielt
    - Clare McConnell als Dennas und Damon Runyan als Ujili spielen zwei weitere Klingonen
    - Rekha Sharma spielt Sicherheitsoffizier Commander Landry (laut der zweiten Quelle Commander Mitchell, das halte ich mal für einen Übertragungsfehler)

    Mindestens die ersten beiden Folgen sollen wohl mittlerweile abgedreht sein. Da wir aber noch kein Startdatum für die Ausstrahlung haben, ist wohl auch nur schwer zu sagen, wie der aktuelle Stand der Gesamtserie ist und inwieweit der möglicherweise nachher startende Autorenstreik Probleme für die Serie mit sich bringen wird.

    Live long and prosper,
    Vulcan

    [1] http://www.robots-and-dragons.de/news/113433-rollenwechsel-bei-star-trek-discovery
    [2] https://www.flickeringmyth.com/2017/04/star-trek-discovery-gets-five-new-cast-additions/
    [3] http://www.digitalspy.com/tv/star-t...ive-cast-members-penny-dreadful-shazad-latif/

    PS: Insgesamt haben wir damit bisher als Cast (Details und Quellen siehe oben):
    USS Discovery:
    - Sonequa Martin-Green als Lieutenant Commander Michael Burnham (Number One), die Hauptperson
    - Jason Isaacs als Captain Lorca
    - Anthony Rapp als Lieutenant Stamets, Wissenschaftsoffizier, Spezialgebiet "Astromycologist", homosexuell
    - Doug Jones als Lieutenant Saru, Wissenschaftsoffizier, außerirdisch
    - Mary Wiseman als Cadet Tilly

    USS Shenzhou:
    - Michelle Yeoh als Captain Han Bo (oder Georgiou; je nach Quelle)
    - Maulik Pancholy als Dr. Nambue, Sanitätsoffizier
    - Sam Vartholomeos als Fähnrich Connor

    Klingonen:
    - Chris Obi als Führungsperson T'Kuvma
    - Kenneth Mitchell als Commander Kol
    - Mary Chieffo als Gefechtsoffizierin L'Rell
    - Clare McConnell als Führungsperson Dennas
    - Damon Runyan als Führungsperson Ujili

    Andere:
    - Terry Serpico als Admiral Anderson
    - Wendy Crewson als Admiral
    - Shazad Latif als Lieutenant Tyler
    - James Frain als Sarek
    - Rainn Wilson als Harry Mudd
    - Rekha Sharma als Commander Landry, Sicherheitsoffizier
    - [unbestätigt] Emily Coutts als Conn Officer
     
  7. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

    Es ist soweit: der erste echte Trailer ist da:


    Ok, das war nur ein Scherz; aufgrund der zeitlichen Koinzidenz war das naheliegend.
    Es gibt aber tatsächlich einen Trailer, der ist aber in vollständiger Version aus Deutschland schwerer anzusteuern. Ein paar mehr Infos gibt es hier:
    http://www.serienjunkies.de/news/star-trek-discovery-teaser-trailer-83388.html

    Außerdem wurde die Staffel aus 15 Episoden erweitert.

    Live long and prosper,
    Vulcan
     
  8. Galaxy-Class

    Galaxy-Class Lieutenant

    wtf ? :)

    Das ist der trailer:
    [youtube]
    Und ich freu mich !!
    (Wenn das nicht mal wieder nach hinten los geht)

    Ihr interpretiert da doch immer so tausend Sachen rein ;). Was seht ihr hier ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2017
  9. Stargamer

    Stargamer Captain Mitarbeiter

    Das ist die Netflix Schnittfassung, die CBS Version sieht so aus:

    https://streamable.com/pmp54

    Die Netflix Fassung ist allerdings weitaus runder und konzentriert das rund um Michael Burnham, während es in der CBS Fassung irgendwie wirr aussieht.
     
  10. Windsor

    Windsor Captain

    Die Klingonen werden Remanern immer ähnlicher, oder täusche ich mich?

    Ansonsten sieht's nicht übel aus. Ich freu mich schon irgendwie und hoffe, dass es nicht so schnell wieder eingestampft wird, damit man der Serie die Möglichkeit gibt sich ein bisschen zu entwickeln.
     
  11. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

    Die Sendedaten stehen nun fest:

    Der Pilotfilm wird am 24. September 2017 ausgestrahlt. Direkt im Anschluss sind dann die ersten beiden Folgen bei CBS All Access verfügbar, danach werden die Folgen (bis zur 8.) wöchentlich veröffentlicht. Die restlichen 7 Folgen werden dann im Januar 2018 veröffentlicht.[1][2]

    In Deutschland werden die Folgen jeweils 24 h nach dem Original auf Netflix verfügbar sein.[1]

    Dass die zweite Folge direkt zusammen mit der ersten im Stream landet, lässt mich vermuten, dass es sich um einen waschechten Zweiteiler handelt, von dem die amerikanischen FreeTV-Zuschauer nur die Einleitung sehen. ;)

    Live long and prosper,
    Vulcan

    [1] http://www.quotenmeter.de/n/93883/s...e-und-ein-spannender-hinweis-auf-die-handlung
    [2] https://www.theverge.com/2017/6/19/...very-release-date-september-24-cbs-all-access
     
  12. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

    Es gibt ein paar weitere Fotos und Infos:

    Produktion:
    • Jonathan Frakes wird bei einer Folge Regie führen.[1]

    Inhalt:
    • Burnham (Number One) ist der erste Mensch, der zum Vulcan Learning Center sowie der Vulkanischen Wissenschaftsakademie gegangen ist. Daher hat sie eine enge Beziehung zu Sarek (und vielleicht auch Amanda).[2]
    • Im Zentrum der Handlung wird eine fatale Entscheidung von Number One stehen, welche einerseits die gesamte Sternenflotte betrifft und andererseits auch zur Versetzung von Number One von der Shenzou auf die Discovery führt.[3]

    Fotos:
    • Captain Lorca im Captain's Sessel.[4]
    • USS Discovery[4]
    • Transportterraum der Shenzou[5]

    [1] http://www.robots-and-dragons.de/ne...scovery-jonathan-frakes-inszeniert-eine-folge
    [2] http://io9.gizmodo.com/star-trek-discovery-reveals-sonequa-martin-greens-conn-1796265059
    [3] http://www.filmstarts.de/nachrichten/18513134.html
    [4] http://www.gamestar.de/artikel/star...und-jason-isaacs-als-captain-aus,3316061.html
    [5] http://io9.gizmodo.com/star-trek-discovery-boldly-goes-where-no-star-trek-sho-1796340743

    Live long and prosper,
    Vulcan
     
  13. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

    Es gibt eine weitere Aussage aus dem Produktionsstab von Discovery, wonach man sich durchaus auch von Game of Thrones inspiriert sieht und es durchaus auch Tode von "Hauptcharaktern" aus story-Gründen geben könne.[1]

    tl;dr: Wirkt auf mich wie reine Buzzword-Bingo-PR; Abschweifung über die Übertreibung bzgl. der Mordlust von G.R.R. Martin.
    Meiner Meinung nach klingt das eher nach einer Menge Buzzword-Bingo. Da wird versucht, Aufmerksamkeit zu erzeugen mit einer Referenz auf etwas beliebtes, dann Buzzwords wie "modern" hinzugepackt und fertig. Und das baut natürlich auf der mir seit jeher merkwürdig vorkommende Übertreibung auf, Game of Thrones sei die erste Serie, bei der auch mal ein Charakter, der schon mehr als ein Satz gesagt hat, "aus Storygründen" gekillt wurde... gab es das vorher schon mal, dass ein voll entwickelter "Hauptcharakter" aus Storygründen einen frühen Tod fand? Ich frage vielleicht mal Elizabeth Dehner und Gary Mitchell zu dem Thema. Totally unrelated: Worum ging es eigentlich bei den Sopranos? Habe die Serie bisher nicht gesehen. Ist das vergleichbar mit Falcon Crest?
    Mich würde tatsächlich mal eine Statistik interessieren über die Todesraten in Abhängigkeit von der Wichtigkeit des Charakters (z. B. nach ScreenTime oder Text) in verschiedenen Serien. Denn rein die Aussage, dass Game of Thrones jede Staffel zwei oder drei Hauptcharaktere töte, ist wenig interessant, wenn man bedenkt, dass Game of Thrones mehrere Dutzende von "Hauptcharakteren" hat. Auch wenn Denise Crosby aufgrund von mangelndem Fokus auf ihrem Charakter damals die Serie verlassen hat, hatte Tasha Yar wahrscheinlich in manch einer einzelnen Folge von TNG bereits mehr Screentime als der ein oder andere GoT-"Hauptcharakter", der nach 4 Staffeln stirbt. ;)
    Um gänzlich abzuschweifen: Ich habe tatsächlich eine Statistik zu GoT gefunden.[2] Daraus geht hervor, dass in den ersten drei Staffeln (Gesamtspielzeit etwa 28 h) 30 Charaktere existieren, die wenigstens 30 Minuten ScreenTime hatten. Spoiler: Davon sterben vier (Spoiler: innerhalb der drei Staffeln! ;) ). In TNG schätze ich jetzt einfach mal so, dass wir 10 Charaktere haben, die in den ersten drei Staffeln (Gesamtspielzeit etwa 56 h) eine ScreenTime über 30 Minuten haben. Spoiler: Davon stirbt eine und einer wird assimiliert! Die Quote scheint also recht ähnlich zu sein. Nun ist die 30 Minuten-Grenze aber natürlich recht willkürlich gewählt.
    Setzt man stattdessen eine 32,5-Minuten-Grenze, so hat GoT nur noch 3 von 27 tot, bei einer 89-Minuten-Grenze hingegen 3 von 8; bei einer 20-Minuten-Grenze 11 von 40; bei einer 10-Minuten-Grenze 13 von 56. Offenbar bekommen die meisten 20-30 Minuten ScreenTime bis zum Tod.

    Live long and prosper,
    Vulcan

    [1] http://www.vanityfair.com/hollywood/2017/06/game-of-thrones-influence-star-trek-discovery
    [2] http://asoiaf.westeros.org/index.php?/topic/94295-a-game-of-screentime/
     
  14. Stargamer

    Stargamer Captain Mitarbeiter

    Und dann schmeißt man kurz 24 ins Rennen und schon sind die Statistiken von Screentime und Tode eh im Arsch bei GoT. ;)

    24 dürfte da weit in Front liegen Hauptcharaktere über die Klinge springen zu lassen, da haben die wenigsten mehrere Staffeln überlebt, spätestens zur dritten Staffel als Maincast war da meist Ende so das am Ende der Serie nur 3 Figuren mit mehr als 3 Staffeln Maincast noch lebten.
     
  15. Galaxy-Class

    Galaxy-Class Lieutenant

    Dennoch finde ich es gut wenn es Tendenzen gibt mutig an die Serie ranzugehen.
     
  16. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

    "Star Trek: Discovery hält sich an den Kanon, sagt Produzent Alex Kurtzman"[1]
    "Producer Really Makes 'Star Trek: Discovery' Sound Like a Reboot"[2]
    Offenbar beginnen die Verantwortlichen, Werbung für Discovery zu machen, ohne wirklich über Inhalte zu sprechen. Teil der Offensive ist, Aussagen von sich zu geben, die so wage sind, aber doch so viele gut klingende Fachworte und Allgemeinplätze beinhalten, dass jeder darin finden kann, was er sucht - vergleiche die beiden gegenläufigen Schlagzeilen oben, die offenbar durch das selbe Interview zustande gekommen sind.
    Zusätzlich gibt auch der CBS-Präsident seinen Senf dazu, dessen Aussage offenbar ein typisches inhaltloses "neu, modern, toll, mal was ganz anderes" ist:
    "CBS All Access President: ‘Star Trek: Discovery’ Will Look And Feel Different"[3]

    Mag sein, dass ich mich falsch erinnere, aber vom Gefühl her gab es damals bei Voyager und Enterprise sehr viel mehr inhaltliche Informationen vor dem Start der Serien - und das obwohl das Internet zumindest bei Voyager damals noch kaum von Paramount genutzt wurde.

    Live long and prosper,
    Vulcan

    [1] http://www.robots-and-dragons.de/ne...haelt-sich-kanon-sagt-produzent-alex-kurtzman
    [2] https://www.inverse.com/article/33892-star-trek-discovery-reboot-prime-canon-abrams-kurtzman
    [3] http://trekmovie.com/2017/07/07/cbs...-trek-discovery-will-look-and-feel-different/
     
  17. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

  18. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

    Offenbar nehmen die Verantwortlichen meine Kritik ernst* und veröffentlichen nun weitere Bilder und Videos zum Raumschiff und den wichtigsten Ausrüstungsgegenständen.[1][2]

    *Übersetzung in real: Zufälligerweise gibt es nicht all zu lang nach meinem obigen Voyager-Vergleich neues Material zu Discovery.

    [1] Raumschiff Discovery: http://io9.gizmodo.com/heres-our-best-look-at-star-trek-discoverys-new-ship-1796995099
    [2] Combadge, Communicator, Phaser: http://io9.gizmodo.com/an-up-close-look-at-star-trek-discoverys-retro-future-1797028874

    Zusätzlich hat sich Aaron Harberts bzgl. dem überarbeiteten Klingonen-Design geäußert: die Idee der Überarbeitung stamme von Bryan Fuller und der Stil jedes Hauses werde etwas unterschiedlich sein.[3][4]
    [3] http://www.gamestar.de/artikel/star...-stellung-zu-den-neuen-klingonen,3317159.html
    [4] http://www.cbr.com/star-trek-discovery-klingons/

    Persönlich gefällt mir das neue Klingonen-Design nicht besonders. Zugegebenermaßen sehen sie nun fremdartiger und weniger menschlich aus, wenn auch nicht besonders innovativ. Wenn das fremdartige Design nur ein Mittel ist, um die Antagonisten "abstoßender" erscheinen zu lassen und damit das alte Vorurteil zu bestärken, wäre das eine Riesenenttäuschung. Entsprechend hoffe ich, dass die neuen Klingonen von den Protagonisten umso respektvoller behandelt und als gleichwertige Lebensformen respektiert werden.

    Live long and prosper,
    Vulcan
     
  19. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

    Doug Jones hat sich über seine Rolle (Lt. Saru) geäußert.[1]
    Ich freue mich auf Number One und bin gespannt auf Captain Lorca und Captain Georgiou. Aber bezüglich Lt. Saru bin ich besorgt. Das ist begründet in seiner Aussage aus dem Trailer, er habe die Fähigkeit "to sense the coming of death". Das klingt für mich nach ziemlichem Blödsinn, eher Magie als Wissenschaft - entsprechend nicht für Star Trek geeignet. Im Interview wird nun erläutert, dass seine Spezies die Fähigkeit entwickelt habe, weil sie Beutewesen seien. Ich hoffe, dass das keine große Rolle in der Serie einnimmt.
    Des Weiteren scheinen sie innerhalb der Föderation als Feiglinge diskriminiert zu werden. Da müssen die Serienmacher sich schon sehr bemühen, um das Thema sinnvoll zu thematisieren, ohne den Geist von Star Trek vollkommen zu vergewaltigen. Ich hoffe, dass sie da einen guten Plan haben.

    Wird sich dann ja in zwei Monaten zeigen.

    Live long and prosper,
    Vulcan

    [1] http://io9.gizmodo.com/doug-jones-new-star-trek-alien-is-discoverys-answer-to-1797061579
     
  20. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

    Tatsächlich gibt es mit der Comic Con Bilder von einigen Requisiten, ConceptArts usw.:
    [1] https://www.cnet.com/pictures/comic-con-2017-star-trek-discovery-props/
    [2] https://www.cnet.com/pictures/concept-art-of-star-trek-discovery-comic-con-2017/
    [3] http://www.chip.de/news/Star-Trek-Discovery-Neue-Bilder-zeigen-Kostueme-und-Waffen_110326636.html

    Das sind zwar keine Informationen über die Handlung, aber doch schon sehr detaillierte Einblicke in die Design-Welt der neuen Serie. Insbesondere, wenn man selbst bei der Ausstellung ist, kann man sich das sicher sehr genau anschauen. Ich würde sagen, dass sie sie den Besuchenden damit eine spannende Sache geboten haben.

    Live long and prosper,
    Vulcan