Kontrolle der Benzinpreise

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von Stefan, 5. Oktober 2005.

  1. Stargamer

    Stargamer Captain Mitarbeiter

    Und warum schreibste dann den Unsinn vom selber herstellen :rolleyes:

    Wie oft noch?

    1. Die meisten Wagen noch Prototypen und die Kosten für die sind wohl auch etwas höher in der Anschaffung als beim Benziner/Diesel was die meisten Leute am Anfang abschrecken dürfte.

    2. Es rentiert sich momentan nicht für die Industrie. Die momentanen Anlaufkosten bis sich ein entsprechender Markt dafür entwickelt sind momentan noch zu hoch als das die Industrie da Geld hineinstecken würde. Und wenns kein Geld bringt wirds nicht hergestellt. Und wo nix hergestellt wird kann wohl kaum ein Verbraucher damit fahren oder?

    Nimm z.B: Biodiesel, der ist auch billiger als Diesel und den gibts auch schon lange aber die Umrüstungskosten (obwohl sie meines Wissens nicht sehr hoch sind) und die wenigen (jetzt werdens ja endlich mal mehr) Tankestellen mit Biodiesel haben die Leute von dem Konzept abgehalten.

    Aber du siehst das ganze aus der falschen Sicht, du siehst nämlich nur die kommenden Vereinfachungen durch das ganze Konzept. Das bis dahin so einige Sachen umgestellt werden müssen und das diese Umstellungen mit Kosten verbunden ist siehst du nicht. Und solange diese Kosten der Industrie noch zu hoch sind und kein Zwang besteht wird die nix machen. Egal wie genial die Idee ist.
     
  2. Nelame, das Problem ist, das solche Autos Prototypen bzw, Konzeptcars sind, die nicht für die Massenproduktion geeignet sind. Mit ihnen sollen Erkenntnisse über Techniken etc. getroffen, die letzendlich zu einem für die Massenproduktion geeigneten Fahrzeug führen. Ohne Massenproduktion kriegst du aber keine für den Ottonormalverbraucher erschwingliche Fahrzeuge.
    Zur Info, der gezeigte BMW HR2 hat einen Wert von 2,6 Millionen Euronen.
    Wasserstofftechnik macht noch eine Menge Probleme. Selbst die relativ ungefährliche Brennstoffzellentechnik hat noch riesen Probleme. Sie eignet sich hervoragend zu betreiben eines Ubootes, wie es die Klasse 212 beweißt, aber für eine Anwendung in PKW`s sind sie noch zu groß bzw. bieten in einer passenden Größe nicht die notwendige Leistung.
     
  3. Sullivan

    Sullivan Guest

    In einigen Städten in Deutschland (Berlin, Hamburg, Stuttgart,...) fährt zumindest der Nahverkehr teilweise mit Wasserstoff. Dort können Erfahrungen gesammelt werden, die später bei der Serienproduktion hilfreich sind.

    Wasserstoffautos (BMW, Honda,...) werden zwar bereits angeboten (der neue 7er wird z.B. als Wasserstoffversion verfügbar sein) aber das Angebot an Tankstellen ist doch recht dürftig. Solange es nicht flächendeckend verfügbar ist, macht es wenig Sinn darauf umzusteigen. Gleiches gilt wohl auch noch für Erdgas, aber dort wird das Netz ja ausgebaut. Gleichwohl gilt, dass Gas im Grunde auch nur ein fossiler Brennstoff ist...

    Ich denke, dass der Hybridantrieb das nächste Glied in der Entwicklung sparsamer und umweltfreundlicherer Antriebe sein wird. Toyota hat das mit dem Prius und jetzt dem Lexus R400 vorgemacht, Honda etwas weniger erfolgreich, Mercedes zieht mit der S-Klasse nach, VW will den Touran damit ausrüsten und BMW plant einen X3 auf Hybrid-Basis. Und nicht nur der Antrieb als solcher ist ja interessant, sondern auch die weiteren Konzepte, wie z.B. die Rückführung der Bremsenergie an die Batterie. So kann die Bewegungsenergie des Fahrzeug viel effizienter benutzt werden.
    Außerdem finde ich es cool, völlig geräuschlos durch eine 30er Zone zu fahren. Wenn der Prius nur nicht so teuer wäre...

    Wenn ein Großteil der Käufer der nächsten 3 Jahre auf Hybrid umsteigen, dann wird die Technik auch billiger werden (der Prius mit über 23.000 Euro ist doch noch etwas teuer).
    Und wenn dann innerhalb der nächsten 10 Jahre genug Hybridfahrzeuge auf unseren Straßen fahren, ist die Wasserstofftechnik hoffentlich serienreif (~10 -15 Jahre angeblich).

    Aber solange zig Millionen in Superautos (und Superverpester) wie der Bugatti Veyron, BMW M-Serie, Audi RS4 oder die Hummer-Serie verpulvert werden, wird der PS-Wahn wohl über die Vernunft siegen.

    Ach apropos Benzinpreise: Neulich bin ich bei mir in der Nähe an einer Tankstelle vorbeigefahren und schaute nur mal nebenbei auf die Preise und dachte, ich sehe nicht mehr richtig: Da stand tatsächlich Super für 1,90 Euro! Von 1,42 auf 1,90 in nur einem Tag? Na ja, wird wohl ein Fehler gewesen sein, 3 Stunden später wars wieder auf 1,40 Euro. Aber ob in der Zeit dort jemand getankt hat? :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Oktober 2005
  4. USS Nelame

    USS Nelame Lieutenant

    OK, ich sehe das Problem, ich habe mal wieder von mir selbst auf andere geschlossen... :rolleyes:
    Ich würde zumindest den Ehrgeiz besitzen mich an der Herstellung so eines Autos zu probieren, selbst wenns nur für meinen privaten Zweck ist. Und ja, Geld spielt leider heutzutage eine viel zu große Rolle... :(
     
  5. JerryOsborne

    JerryOsborne Guest


    Sie haben sehr schöne Gedanken über die Verwendung von erneuerbaren Energiequellen gemeinsam genutzt .. Ich habe ähnliche Pläne für die Installation Windparks sehr bald
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Dezember 2013
  6. Galaxy-Class

    Galaxy-Class Lieutenant

    :)
    Heute sind wir da ja wieder einen guten Schritt weiter.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden