Geheim-Filmtipps (Keine Blockbuster!)

Dieses Thema im Forum "Filme" wurde erstellt von [Lukas], 8. April 2004.

  1. DJ Doena

    DJ Doena Admiral Mitarbeiter

    Ich hab von DD nur den Director's Cut gesehen und der wahr schon unverständlich genug. Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie die original Kinoversion gewesen sein mag.

    Der Film ist strange, übt aber einen gewissen Reiz aus.
     
  2. Kes

    Kes Guest


    grüß mir Frank das Karnickel ^^

    Interessanter Film, Sinn muss man nicht verstehen, ich finde das Drumherum um ein Teenagerdasein mitsamt Sorgen und Komplikationen interessant dargestellt und das unsere Gesellschaft doch im Großen und Ganzen ziemlich zerfressen sein kann...
     
  3. Kes

    Kes Guest

    Neuer Tipp:

    The Prestige - Meister der Magie

    Historisch angehauchter Film mit Fantasyelementen, in dem sich 2 junge Magier erst gegenseitig das Leben schwer machen und dann versuchen sich ihre Tricks zu stehlen um einander zu übertrumpfen, mit schicksalhaftem Ergebnis.

    Christian Bale, Hugh Jackmann (Batman meets Wolverine ^^), Michael Caine, Scarlett Johannson, David Bowie als Nikola Tesla u.a.

    Regie: Christopher Nolan (Batman Begins, Insomnia, Memento)


    Einfach nur genial, geniale Story, geniale Erzählstruktur, geniale Darsteller...


    Edit: NICHT bei Wikipedia die Story nachlesen, es raubt der Geschichte komplett das Mysterium und den Reiz. *Wikipedia-Filmbeschreibungen sucks*
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. September 2008
  4. sweettooth

    sweettooth Guest

    Noch eine neuer Tip:

    Einfach nur genial der Film (es sei denn man steht auf Belgien) :D
     
  5. sparrow

    sparrow Guest

    Hier wurde aber schon lange nichts mehr geschrieben ;)

    Ein Film der mich vor langer Zeit im Kino absolut umgehauen hat:

    11:14

    Ziemlich gut besetzt war er aber m.E. kein Blockbuster. Er ist auch nicht wirklich Mainstream angelegt.
    Ich mag eigentlich nicht erzählen worum es geht weil es (ähnlich wie bei Sixth Sense) den Film kaputt machen könnte.
    Es ist aber kein Sci-Fi- oder Actionfilm. Er spielt, weiß nicht, um das Jahr 2000 und beleuchtet das Leben einiger Menschen über ca. einen Tag.

    Vom filmischen her, also Aufbau und Struktur des Films, meiner Meinung nach ganz großes Kino.

    Gruß
    Sparrow
     
  6. Peter von Frosta

    Peter von Frosta Lieutenant Junior Grade

    Stimmt, der ist wirklich stimmig. Meine Blu-ray lief bestimmt schon 6 mal letztes Jahr ;)
     
  7. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

    (ja, ich habe ein Zitat eines Zitates gemacht ;) )

    Sofern man das Ende nicht verrät, kann man doch auch bei Sixth Sense ganz gut sagen, worum es geht.

    Live long and prosper,
    Vulcan
     
  8. Caligo

    Caligo Guest

    Der letzte Film der mich so richtig umgehauen hat ist "Ben X"
    ist eine Weile her, da hab' ich den zufällig mitten in der Nacht aufm Ersten gesehen!
    Es geht um einen Jungen der Geistig schwerstbehindert ist und sowas wie WOW zockt... wie sein Leben aussieht, mit allen Problemen die man als geistig Behinderter so hat, die Liebe seines Lebens, das Spiel, die Eltern, die Mitmenschen...
    perfekte Story, toller Soundtrack, tolle Schauspieler <- einfach ganz ganz großes Kino

    PS.: man sollte Taschentücher haben... ich fand ihn zum heulen schön!
     
  9. Windsor

    Windsor Captain

    Ich kann nur A Single Man empfehlen. Ein grandioses Meisterwerk vom Gucci-Designer Tom Ford.

    Die Rahmenhandlung besteht darin, dass George (Colin Firth), ein in die Jahre gekommener Literaturprofessor, seinen Partner Jim bei einem Autounfall verliert und seitdem mehr oder weniger vor sich hin vegetiert. Er verfällt immer wieder in schwere Depressionen.

    Der Film spielt in den 60ern. Man erkennt im Film, dass Ford eine wahnsinnige Liebe zum Detail besitzt. So erhöht sich z.B. der Kontrast wenn Hauptdarsteller George etwas schönes erlebt oder ein wenig Glück empfindet und es tauchen farblich herausstechende Gegenstände auf.

    Das ist natürlich kein Film für Action-Liebhaber. ;)
    Colin Firth spielt herausragend gut. Neben Firth ist auch Julianne Moore als weibliche Hauptrolle zu sehen - wie immer auch schauspielerisch grandios.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden