1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Exklusiv! Notengebung für VOY! Bitte alle Mitmachen! Wie findet ihr VOY bis jetzt? [Poll]

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von kybdf2, 20. August 2001.

  1. Mir gefällt Voyager in den ersten Seasons (1-3)sehr gut. Danach fangen einige Dinge an, mich zu nerven. Zum Besipiel stört es mich, daß Seven in den letzten Seasons immer mehr Raum einnimmt. Ich hätte gerne mehr von Neelix oder Harry oder Tuvok gesehen. Stattdessen scheinen Seven oder auch Holodoc die Einzigen zu sein, die eine ernstzunehmende Charakterisierung bekommen. Und wenn Holdodoc in den letzten Seasons immer wieder die Photonenrechte von Hologrammen deklariert, muß ich sagen, daß mir die Weiterentwicklung der menschlichen (vulkanischen, talaxianischen,...)Charaktere doch wichtiger wäre. Leider hat man meiner Meinung nach auch mit den Beziehungen ein wenig geschlunzt. Nachdem Gerüchte laut wurden, daß Kim und Paris sich zu nahe stehen würden, hat man Paris schnell mit Torres zusammengebracht, obwohl die beiden meiner Meinung nach (Entschuldigung an alle P/T ler) überhaupt keine Chemie haben. Auf der anderen Seite hat Voyager einige tolle Aliens eingeführt, vor allem Species 8472. Überhaupt finde ich die Grundidee vom Delta Quadranten aus zu starten genial. Endlich nicht nur Klingonen oder Romulaner oder Dominion (obwohl ich die auch seht gerne habe), sondern ganz frische Aliens.
    Einzelene Folgen sind wirklich enorm spannend, wie Scorpion. Oder einfach nur schön, wie Muse.
    Und die Charaktere haben ein sehr gutes Gruppengefühl untereinander. Sie passen gut zusammen.
    Also insgesamt, bis auf die Abzüge am Anfang)eher gut.
    JMHO.
     
  2. Surok Dart

    Surok Dart Guest

    Am Anfang fand ich VOY ziehmlich gut, aber seit ich mir die Wiederhohlungen von TNG angucke, verliert grade Janeway an Reiz


    [Toll dein Poll]
     
  3. UNTI

    UNTI Guest

    Habe für eher gut gestimmt,würde aber VOY lieber als mittelmäßig einstufen.VOY war zwar ab und zu ganz unterhaltsam,hatte aber zu viele Fehler.
     
  4. Supernic

    Supernic Guest

    Schlecht

    • Das leidige "unrealistisch". Ich bin durchaus gewillt, ein paar kleine Logik- oder Konzeptfehler hinzunehmen, aber bei Voyager nimmts katastrophale Ausmaße an. Da wären die unendlichen Shuttles und Photonentorpedos und das immer blankgeputzte Schiff. Im Einklang damit geht die gesamte Atmosphäre flöten. Die Crew ist immer fein herausgeputzt, alle sind jederzeit gut gelaunt. Wirkt das wie ein Überlebenskampf? NEIN. "Oh, Käptn, schon wieder eine langweilige, 1dimensionale böse Rasse. *gähnt herzhaft.* Das ist schon mal fad.
    • Die umgehkehrt proportionalen Eigenschaften von Rassen. Sowohl serienübergreifend als auch innerhalb der Serie. Als Musterbeispiel die Borg - anfangs Flottenzerstörer mit einem Kubus - jetzt durchquert ein durchaus wertvolles Föderationsschiff mit viel Infos ohne Kratzer den Borgraum. Innerhalb der Serie - die Hirogen. Anfangs eine auf Ehre bei der Jagd bedachte Rasse aus Hühnen, von denen jeder es mit 10 SF-Offizieren aufnimmt - in Fleisch & Blut ein paar Tunten, die unbewaffnete Schlafanzugträger jagen, und sich von 3 leichtbewaffneten Sicherheitsknilchen aufhalten lassen.
    • Unkreative Autoren. In praktisch jeder 2. Folge wird es mit einem depolarisierten Quantenventilator gelöst, der die Toiletten des gegnerischen Schiffes umgekehrt vaporisiert, was eine instabile Warpkernfluktuation bewirkt. Von den Nanosonden (ich wette, die können auch das Deck schrubben) möchte ich gar nicht sprechen.
    • Ein psychopatischer Captain. (Ich habe nichts gegen Frauen am Captainsplatz) Sie hat es sich scheinbar zum Ziel gemacht, alle 8472 Direktiven der Föderation mindestens eimal zu brechen. Besonders gern bricht sie § 89, Abs. 7. Fremde Territorialrechte. Aber wehe einer der Crew befolgt nicht millimetergenau ihre Befehle bzw. die Direktiven...
    • Langweilige Charaktere. Bis auf den Doktor (der auch nix besonderes mehr is) und vielleicht noch Tom & Seven sind doch alle Charaktere platt wie das Weltbild im 9. Jhdt. Kim - braver Tastendrücker, Schnullerbacke und Befehlsbefolger. Tuvok - braver Tastendrücker, der einmal in 5 Folgen was anderes als "Aye Sir" oder [die typischen Kommandos an der takt. Konsole] Chakotay - *gähn*, B'ellana - immer schön emotional. Neelix - ja ich koch dann mal was..
    • Endgame - die schlechteste ST-Episode aller Zeiten.

    Vor dem "Sehr schlecht" hat die Serie nur bewahrt, da mir alle doch irgendwie ein klitzekleines Bisschen ans Herzen gewachsen sind...
     
  5. Marmic

    Marmic Guest

    Die ersten drei Staffeln haben mir wirklich gefallen. Seven war nicht da.
    Mehr Holodeck-Episoden und weniger Doc-Episoden.
    Aber seitdem Seven da ist ist Voyager der letzte Dreck im Delta-Quadranten.
    (Am Anfang dachte ich wirklich aus Voyager würde was werden, aber ich hab mich wohl getäuscht :( :( :(

    Ich guck mir jetzt mal TNG an. Vielleicht habe ich dann wieder bessere Laune.
     
  6. Data

    Data Guest

    komisch das du dich dann 7of8 nennst obwolh deinermeinung nach, voyager nachd em auftauchen von7 erst schlecht wurde :confused:
     
  7. Marmic

    Marmic Guest

    Als ich mich damals angemeldet habe, hab ich gerade "FirstContact" geguckt.
    Und 7of8 ist ja nicht 7of9.


    TNG GENERATION BORG RULEZZZZZZZZZZZZ !!!
     
  8. Also ich finde Voyager ist zusammen mit the next Generations die beste Serie. Natürlich gibt es schlechte folgen. Wie Eqinox 2 oder das mit Paktem fan betannig (?)

    Aber sonst ist Voyager sehr gut. Zum Beißpiel finde ich dort die Personen sehr gut.

    Was mich stört ist allerdings das jede Folge zu sehr auf eine Person bezogen ist. [​IMG]
     
  9. pkk

    pkk Lieutenant Junior Grade

    Schlecht halt, die altbekannten Gründe... blablabla... usw. usf.

    P.S.
    Ich will auch mal das Ergebnis sehen... ;)
     
  10. Prince Wears

    Prince Wears Guest

    Wie gesagt finde ich Voyager gut, aber jedem seine Meinung, schließlich ist es eh Geschmacksache und mich stört es auch nicht im geringsten, wenn jemand sagt, er fände Voyager schlecht.

    Aber es gibt einen Punkt, der mich wundert: Mir kommt es so vor, als ob ein paar von den "Voyager-Hassern" keine einzige Folge verpasst hätten. Wieso schaut ihr Euch die Serie an, wenn ihr sie nicht mögt? Das soll jetzt kein Vorwurf oder so sein, sondern eine ernst gemeinte Frage...
     
  11. Blackwood

    Blackwood Guest

    Ich finde Voyager einfach genial!
    Nur manchmal ist die Serie einfach langweilig weil nichts aufregendes passiert!
     
    • Dann gehört Janeway wohl nicht zur Crew...
     
  12. Supernic

    Supernic Guest

    Wenn man so übliche Wut- oder Migräneausbrüche nicht dazurechnet sehr wohl. Ich meine das Gesamtbild. Alle sind fröhlich, witzeln miteinander, obwohl man grad den Borgraum durchquert, etc...
     
  13. Julien

    Julien Guest

    ...mir ist gerade noch was eingefallen .....Der Nanovirus den der Holodock entwickelt hat ..alles klar bei der Schlacht bei Wolf 359 (hoffe das war richtig) wurden sämmtliche Schiffe zerstört etc.. Da kommt mal da eben so ne blöde Holographische Projektion daher , creiert irgendwas das die Crew nach der Assimilation nicht mit dem Hife-Bewusstsein verbunden ist ...Und das sämmtliche Borg sich nicht mehr dem Kollektiv fügen und ihre erinnerung an Unimatrix-Zero erhalten bleibt ...die Forschungsetagen der Sternenflotte träumen von solchen Entwicklungen in so kurzer Zeit .....auf Grund dieses Weiteren unrealistischen Kreterium (und natürlich hauptsächlich die , die Spike genant hatte)habe ich mich für "eher Schlecht" entschieden

    .....................................
    "Unsere Götter sprechen nie zu uns oder warten auf uns, nach dem Tod."
    ein Jem'Hadar

    "Wir [Ferengi] erinnern Sie an ein Kapitel Ihrer Vergangenheit, das
    Sie gern vergessen würden."
    Quark zu Sisko über Menschen

    "Heutzutage eröffenen unsere Krieger Restaurants, um Leuten 'Racht'
    zu servieren, die die Enkel von Männern sind, die ich einst im
    Kampf erlegt habe."
    Kang über eine neue Generation von Klingonen
     
  14. Praetor

    Praetor Guest

    Ich bin mir da jetzt zwar nicht ganz sicher, aber hat der Holodock nicht erst als Seven auf die Voyager kam, genauere Untersuchungen über die Borg-Assimilationstechnologie angestellt, und die Sache mit den Nanosonden und Co. herausgefunden?

    Demnach ständen der Voy Crew also Informationen zu Verfügung, die die Sternenflotte in TNG nicht hatte.

    Auch wenn dies nichts daran ändert, das der Doc solche wissenschaftlichen meisterwerke in viel zu schneller Zeit vollbringt.
     
  15. Data

    Data Guest

    nach picard reassimilierung würde er sicher auch untersucht, nur fraglich ist ober auch die assimilationrörchen hatte...
     
  16. Hasentod

    Hasentod Guest

    Ich finde Voyager eigentlich gut!

    Die Computeranimationen der Schiffe und die Einführung neuer Rassen wie z.B. Spezies 8472 oder den Hirogen finde ich gut!

    Außerdem finde ich Voyager witzig (siehe Doktor und Seven of Nine) und spannend im Bezug auf ihre Ankunft im Alpha-Quadranten.