Episode 2x07: "Light and Shadows"

Dieses Thema im Forum "Star Trek Discovery (2017)" wurde erstellt von Vulcan, 4. März 2019.

?

Wie gefällt Euch diese Episode?

  1. 5 - sehr gut

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. 4

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. 3 - mittelmäßig

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. 2

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. 1 - sehr schlecht

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

    Burnham möchte Vulcan besuchen, schließlich habe sie ihre Eltern ja auch schon so lange nicht mehr gesehen. Also nichts gegen eine gute Beziehung zu den eigenen Eltern (hier mögen die bisherigen Star Trek-Serien Eltern zu weilen auch zu sehr rein als nerviges Anhängsel der Vergangenheit behandelt haben), aber Burnham ist in ihrer Unselbständigkeit geradezu absurd.
    Kaum ist Amanda vom Schiff, muss Burnham sie unbedingt besuchen, weil sie nicht ohne Mami und Papi kann (und gibt dieses tatsächlich Pike gegenüber als eine der Begründung für ihre Reise an). Sicher, das ist nicht so absurd, wie wenn man mitten in einer angespannten Konfliktsituation die Brücke verlässt, um mal eben Papi anzurufen (also wie Burnham es in der ersten Staffel gemacht hat), aber dennoch verstörend.

    Immerhin: Kaum zu glauben, aber jetzt - wo die Staffel halb rum ist -
    kriegen wir Spock tatsächlich mal zu sehen... oder das, was von ihm übrig ist.

    Die Folge konzentriert sich vollständig auf den Haupthandlungsstrang der Staffel; so richtig viel passiert hier aber dennoch nicht zielgerichtet; der ganze Teil mit Sektion 31 ist vollkommen zwecklos. Sehr frustrierend ist insbesondere die geistige Umnachtung, die Sarek hier befallen hat. Er hat ja in Discovery schon recht oft wenig Logik gezeigt, aber dieses Mal setzt er dem ganzen die Krone auf; aber da alle Charaktere ihm im Prinzip zustimmen, ist wohl nicht so sehr Sarek geistig umnachtet, sondern vielmehr der Autor der Folge.

    Die Folge fühlt sich jedenfalls (im kaum vorhandenen Spannungsverlauf) wieder wie eine Folge einer schlechten Soap Opera an: Aufgreifen der Handlung vom letzten Mal, dann 40 Minuten verzögern, dann Aufhänger für die nächste Folge.
    Ein bißchen erinnert sie in der Hinsicht an Episode 3 - aber immerhin ohne SpaceOrcs.

    Live long and prosper,
    Vulcan
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden