Bastelalarm II, OS Installation.

Dieses Thema im Forum "Technik & Software" wurde erstellt von dsonnscheintschee, 7. Juni 2014.

  1. dsonnscheintschee

    dsonnscheintschee Moderator Mitarbeiter

    Was vorher geschah:

    Also ich wollte meiner alten Gurke zwecks Ausbau mit einer 4TB Festplatte noch ein 64 bitiges OS spendieren und das was man Windows nennt. Was wohl ein Fehler war... =)

    Nun macht das Dingens mucken ohne Ende.

    Erster Installationversuch:

    Nachdem Windows alle Treiber von der MS Seite gezogen hat (wohl auch die für die Graka) verlangte das System, wie üblich einen reboot. Nach diesem war der Bildschirm schwarz und es Zottelte nix mehr. Grakastecker noch umgesteckt und da war auch keine Änderung.

    Also Ausschlußverfahren.

    Zweiter Installationsversuch:

    Die RAM Kapazität auf 4 GB erhöht (War gerade die Erweiterung für mein PC System 1 engetroffen) Also genug RAM für den nächsten Versuch.
    Also Treiber herunterladen von Win verhindert und die NVIDEA Original Treiber (geht ja nur das Center) verwendet.

    Nachdem die MS Updates nun ein zweites mal herunter gezogen worden, wieder das gleiche, Bildschirm nach reboot schwarz.

    Über F8 Reparaturgeht auch nix, weil ja eine Sicherung gemacht wurden und der Wiederherstellungspunkt (waren schon 3 drin) sisch wohl abgeschossen haben.

    Also

    Dritter Versuch:

    Installation ohne Auto Updates durch geführt und nun dabei die NVIDIA Treiber erneut runter ziehen. (wollte ne Sicherung anlegen, habe aber nirgends mehr 20 GB frei, is ja noch Wurst, da es eh schnell wieder installiert ist).


    System:

    asus p5wgd2 WS (nicht der Nachfolger mit Prof im Namen) Prozzie ist 64 Bit fähig aber net für VM geeignet.

    Graka NVIDIA 8800 GT von Zotec

    RAM 4GB


    googel sagt:

    die Graka ist Kaputt / Aber mit XP ging es vorher auch Treiber aktuell machen usw.

    OS Windows Ultimate 64 bit von Dell.


    Ich vermute, das es wieder mal ein Zusammenspiel vom Win Update und nem Treiber oder Hotfix ist. (für eine PCI Brücke sind keine Treiber mehr auf der ASUS Seite vorhanden).

    Wenn ich Alternativ eine andere Graka einbaue, geht die MAus/TAstatur nicht mehr (Habe leider nur noch ne PCI und 2 AGP rumliegen, daher nock das wieder aus).

    Auf dem Mainboard ist ACPI 2 Deaktiviert und ACPI aktiviert.

    NE Idee für die Lösung des kleinen Problemchens?
     
  2. Galaxy-Class

    Galaxy-Class Lieutenant

    - mit 4GB & auto update versuchen.

    Was ist sonst noch für Hardware dran ? Auf was für einer Festplatte hast du Win installiert ? Gibt das Netzteil noch genügend Saft ? Hast du die Grafikkarte wieder mit Strom versorgt ? Kann es an unterschiedlichen RAM Riegeln liegen ?

    - Kannst du die GraKa in einem andern PC testen ?
     
  3. dsonnscheintschee

    dsonnscheintschee Moderator Mitarbeiter

    => mit 4GB & auto update versuchen.

    das ist der Plan, aber ich wollte es noch dazu mit ner anderen Graka versuchen^^

    => Was ist sonst noch für Hardware dran ?

    Nur Onboard Geräte, unbenutze Sata Kabel abgeklemmt,
    alles an USB Geräten abgeklemmt, außer nen altes Disketten LW

    und ein älteres Sony LW bzw. DVD Brenner


    => Auf was für einer Festplatte hast du Win installiert ?


    Muss ich nach guggen, ne WD Wahrscheinlich, ne alte 80er


    => Gibt das Netzteil noch genügend Saft ?

    Gute Frage, aber warum soll das Ding unter XP und Linux
    Suse dann KEINE Mucken machen mit der Graka und es lief vor Win 7 ja
    noch einwandfrei.

    Dann würde der PC ja öfters ausfallen und nen Benchmarktest habe ich
    seither ja nicht gemacht. Hatte ja keinen Grund dazu
    :)

    => Hast du die Grafikkarte wieder mit Strom versorgt ?


    Klar ohne sep. Stecker läuft der PC nicht und gibt gleich Signal.
    Es keine Graka da: Pieps Pieps Piesp...


    => Kann es an unterschiedlichen RAM Riegeln liegen ?

    2 x jeweils paarweise auf DIMM 1 und 2 gesteclt, also
    nicht unterschiedliche auf Dimm1.
    Liefen auf dem anderen Rechner einwandfrei, ist fast das gleiche Board.

    Und wenn würden die mit ziemlicher Sicherheit gleich beim
    Systemstart meckern (im anderen PC keine Probleme.


    => Kannst du die GraKa in einem andern PC testen ?

    :D
    Ja, aber Nein, weil einer MUSS noch laufen :)
    Wäre der letzte Ausweg

    Ich habe noch ne PCI Graka im Keller gefunden und nu schaue ich
    ob das Board abwärts Kompatibel ist und setzte die mal ein.
    Wer wohl noch 30 Steine raus werfen um das genau wissen zu können.

    Komisch ist nur das der andere Rechner auch Win 7 Ultimate hat
    und auch aktuelle Win Updates hat und nur im zusammenspiel
    mit der Nvidia haut das nicht hin.

    Also weiter mit Ausschlußverfahren.




    //Längster Post seit längerem// :D

    EDIT: Kellerfund ist S3 VIRGE/DX
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2014
  4. dsonnscheintschee

    dsonnscheintschee Moderator Mitarbeiter

    Ich habe nun eine ASUS (ATI Radeon) EAX1300Pro eingebaut und das gleiche in grün :(

    Dafür habe ich jetzt einen Fehlerbericht von Windows erhalten. Wobei mir google nur sagt, wie ich eine Reparatur durchführen kann, aber nichts über den Fehler selbst.

    Also ist es igrendeines der 149 Updates das mit deim Mainboard inkompatibel ist und ich habe da wenig Lust heraus zu finden welches. Auf 149 Neustarts habe ich irgendwie keine Lust.

    Problemsignatur
    Problemereignisname StartupRepairOffline
    Problemsignatur 01: 6.1.7600.16385
    Problemsignatur 02: 6.1.7600.16385
    03 unknown
    04 7
    05 AutoFailover
    06 1
    07 BadDriver
    Betriebsytemversion 6.17601.2.1.0256.1
    Gebietsschema ID 1033

    Der andere Rechner zuck kein Stück rum. Hier ist das NAchfolgeboard WS Prof im Einsatz und gestern hat es auch wieder aktuelle Updates gezogen. :eek:
    (hier habe ich die Asus Graka her)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden