Ältere Filme

Dieses Thema im Forum "Star Trek Filme" wurde erstellt von KlasseM, 20. August 2013.

  1. KlasseM

    KlasseM Guest

    Ich habe gerade zum ersten Mal (ja, ich geb's zu, ich kannte ihn bisher noch nicht ;)) "Der Aufstand" gesehen.

    War nicht so wirklich toll, fühlte sich an wie eine der noch nicht mal besseren Fernsehdoppelfolgen und während der Anfang noch ganz unterhaltsam war, habe ich spätestens in der Mitte leider angefangen mich zu langweilen.

    Es gab einzelne gute und auch ein paar ganz witzige Szenen, aber der Gesamtfilm konnte mich nun wirklich nicht überzeugen. Kinoqualität sieht anders aus.

    Jetzt fehlt mir noch "Nemesis", aber der soll ja auch nicht gerade ein Highlight der Reihe sein ... :rolleyes:
     
  2. Ich wenn du auf ballerei stehst dann ist Nemesis der Film
     
  3. Nemesis gefällt mir besser als der Aufstand...Der Aufstand war das allerletzte und auch die Story von Nemesis lässt zu wünschen übrig...Aber ich würde die Filme quch mal gerne nochmal zum "ersten" Mal sehen^^
     
  4. KlasseM

    KlasseM Guest

    "Nemesis" hat mir tatsächlich viel besser gefallen (hatte gestern Fernsehtag und hab ihn mir gestern Abend dann auch noch angeschaut).
    Ich fand ihn visuell gut (düster, aber für einen Kinofilm damit auch angemessener) und auch wieder deutlich spannender.

    Mir hat die Thematik mit Picards jüngerer Ausgabe gut gefallen - dieses "sind wir definiert durch unsere Gene oder durch unsere Erfahrungen"-Ding. Eine interessante Frage.

    Warum wird dieser Film eigentlich immer so runtergemacht ...? Manche vorherrschenden Meinungen des Fandoms kann ich nicht immer so nachvollziehen. Das Rumgehacke auf diesem Film z.B. oder auch die z.T. sehr vernichtenden Urteile bzgl. ST V. Gut, der hat auf jeden Fall seine Defizite. Aber die gibt oder gab es in der Reihe doch schon immer, und Teil III finde ich z.B. keineswegs viel besser. Die Regieleistungen von Nimoy verlassen ebenfalls das Fernsehformat nicht, btw.

    Nicht, dass ich das schlimm fände, schließlich macht das alles auch den erheblichen Charme des Franchise aus - aber ich frage mich dann manchmal, warum ein Teil in den Himmel gehoben und ein anderer total nieder gemacht wird, obwohl ich die Unterschiede gar nicht soooo eklatant finde.
     
  5. Galaxy-Class

    Galaxy-Class Lieutenant

    Vertrau mir jetzt einfach: Lösch den account, mach den Computer aus und Lauf!! Lauf !! Lauf !!

    ;)
    Ne ganz so schlimm isses nicht aber stimmt schon die meisten mögen Nemesis nicht. Ich hab hier mal vor Jahren einen "Ich verteidige Nemesis gegen ungerechtfertigte Angriffe" thread aufgemacht, weil ich den Film auch mag. Ich stand ziemlich alleine da :)

    Er hat halt schon 1 oder 2 Schwächen. Zum Beispiel stimmt es wohl das Picard niemals auf die Ureinwohner des "Wüstenplaneten" geschossen hätte. Da hab ich auch Argumentationsschwierigkeiten.
    Oder auch Shinzons Motiv Picard und die Erde auszulöschen. Da muss man schon ein bischen basteln bis das passt :)

    Aber wie du ja schon schreibst hat IMO jeder Film so seine Schwächen wo man mal ein Auge zudrücken muss um den Grundtenor zu genießen.

    (So jetzt lösch ich besser meinen account und schalte ab und tschüss... ;))
     
  6. KlasseM

    KlasseM Guest

    :D Ich sach nur: Infinite diversity in infinite combinations :D
     
  7. KlasseM

    KlasseM Guest

    Habe heute meine TNG-Filmreihe fortgesetzt und mir "First Contact" angeschaut. Den hatte ich zwar damals im Kino gesehen, konnte mich aber ehrlich kaum erinnern, was ich im Nachhinein nicht verstehe, weil der ist echt gut!

    Nicht nur ist er sehr spannend (z.T. habe ich ganz schön an den Nägeln gekaut), sondern auch mit kleinen originellen Einfällen versehen, gut besetzt und von Frakes überraschend gut inszeniert. Trotzdem gibt es auch noch Raum für charakterliche Entwicklungen und den einen oder anderen "typischen" Trek-Inhalt, und die Darstellung von Cochrane als widerstrebende Legende war auch sehr nett.

    Ein rundum gelungener Trek-Film! Um so enttäuschender ist tatsächlich der nächste Teil. Dagegen fällt "Der Aufstand" dann wirklich sehr ab.
     
  8. GalaxyX

    GalaxyX Guest

    Ich finde der Aufstand auch nicht so gelungen.Ich mag Der erste Kontakt am liebsten, dann Nemesis, und dann generations.
    Generations ist sehr schön weil Kirk eben NICHT allein stirbt ondern mit seinem Nachfolger an der Seite
    RIP
    James Tiberius Kirk
    RIP
    USS Enterprise NCC-1701-D
     
  9. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

    Meine Präferenzfolge bei den TNG-Filmen ist
    VIII > IX > VII >> X

    Bei den TNG-Filmen ist wohl nur Platz 1 eindeutig. ;)
     
  10. hannibal

    hannibal Guest

    "Insurrection" war an sich kein schlechter Film, aber auch kein außergewöhnlicher. Kann man sich ansehen, hat jetzt aber nicht die Faszination anderer Filme.

    "First Contact" war ein guter Film, den man allerdings auch kritisch sehen kann, öffnete man sich da doch schon sehr stark der Action, ebnete damit also den Weg, der nun immer schnell gegangen wird. Daß Picard an sich dann durchdreht und nur noch mit dem Gewehr auf den nächsten Borg schießen will, kam mir auch etwas seltsam vor - trotz seiner Assimilierung, die kein schönes Erlebnis war, paßt das doch nicht?

    "Nemesis" - ich fand ihn nicht so schlecht, besser als sein Ruf, müßte ich mir aber auch mal wieder ansehen. Gebt es doch zu - ihr seid nur sauer, daß Data vernichtet wurde und mögt den ganzen Film daher nicht. ;) Wobei die Idee mit dem Kübelwagen etwa ziemlich bescheuert war ... da dachte ich mir damals schon: Wer hatte nur diese Idee ... ?

    Ich sollte mir den 5. (Titel vergessen, sagt sehr viel ... ) mal wieder ansehen, da war ich vor vielen Jahren sehr enttäuscht, als ich mir den mal ansah ... ich kann mich nur noch an "row, row, row" erinnern. :D
     
  11. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

    Na, das wird ja gerade im Film thematisiert.
    Dagegen im Vergleich Picards merkwürdiges Verhalten in der dämlichen AutoSzene in X oder Picards minutenlanges Starren auf Shinzon, obwohl er seine Crew zu retten hat, sind Stellen, wo er einfach mal so aus dem Charakter fällt ohne jegliche Erklärung.
    Ja gut, bei Shinzon ist Picard halt so betroffen vom Tod seines Klons, den er seit zwei Tagen kennt und der seither versucht, ihn, seine Crew und seine Spezies auszulöschen. Dennoch ist es vollkommen out of character, dass er dieser Betroffenheit seine Crew opfert.

    OK, ich interpretiere den Smiley mal so, dass es sich um einen abstrusen Scherz handelt. ;)
    Nee, ehrlich. Die Entwicklung des Films begann mit einem im Grundsatz interessanten Konzept - danach lief dann alles schief. (na ja, die Einleitungssequenz mit Musik, Schriftzug und dann Flug auf Romulus ist nett; aber das ist ja nur ein kleiner Zuckerguss und macht den Rest nur um so enttäuschender). Selbst Tom Hardy als Shinzon hat mich nie wirklich erreicht, vielleicht wegen der unkanonischen Glatze; wobei ich glaube, dass diese Erklärung zu vereinfacht ist. :D

    Einen Moment dachte ich, dass Du den 5. TNG-Film meinst. :D

    Live long and prosper,
    Vulcan
     
  12. Galaxy-Class

    Galaxy-Class Lieutenant

    Bei IX find ich halt ganz angenehm, dass es mal nicht um die Rettung der Welt respektive des Universums geht.
    Ein Film über das schöne Leben und die kleinen Momente :)
    Ich mag die Szenen zwischen Picard und Anij.

    ...dieses Fankauderwelsch...

    Aber ich finds gut :thumbup:
     
  13. KlasseM

    KlasseM Guest

    Ich find ihn einfach nicht sehr kinotauglich. Als Doppelfolge im TV wäre er durchgegangen, aber auf der großen Leinwand ...? Unter diesem Gesichtspunkt gibt "Nemesis" letztlich doch mehr her.

    Ich finde ihn auch besser als sein Ruf, wobei das ja auch nicht schwer ist ;)
    Dass Data am Ende umkommt, mag ich allerdings echt nicht. Was sollte das? Wollten sie damit an die äußerst bewegende Sterbeszene von Spock aus ST 2 anknüpfen? Das gelingt hier leider nicht ...

    Bekanntermaßen mag ich den 5. Teil, und ich finde, er gewinnt bei nochmaligem Sehen. Wenn man erst mal akzeptiert hat, dass die Tricks mies und einzelne Szenen (Uhuras Fächertanz, Scottys K.O.) nicht so wirklich gelungen sind und es schafft darüber hinweg zu sehen, ist der Rest (Story, Interaktion zwischen Pille, Kirk und Spock) doch sehr ansprechend, finde ich.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden