Abrams übernimmt Star Wars

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von Vulcan, 26. Januar 2013.

  1. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

    Hallo allseits,

    vielleicht habt Ihr es schon gelesen: J.J. Abrams übernimmt die Regie beim nächsten Star Wars-Film: http://www.filmstarts.de/nachrichten/18476871.html

    Wieso poste ich das im Star Trek-Forum? Weil für mich das Interessanteste daran ist, wie es sich auf Star Trek auswirkt. Abrams ist wohl ein großer Star Wars-Fan, hatte ja schon beim ersten Star Trek-Film gesagt, dass er mehr in Richtung Star Wars gehen wollte. Ich sehe daher durchaus eine reelle Chance, dass Abrams' neues Projekt sein Interesse an Star Trek abschwächen wird und dadurch vielleicht sogar jemand anderes die Chance bekommt, sich bei Star Trek einzubringen - vielleicht hat dann sogar eine Star Trek-Serie wieder höhere Chancen auf Verwirklichung, wenn Abrams seinen Würgegriff um Star Trek etwas lockert.
    Insgesamt kann ich dem also durchaus etwas Positives abgewinnen. Wie seht Ihr das?

    Live long and prosper,
    Vulcan

    PS: Es wäre zwar auch möglich, dass Abrams auf die schwachsinnige Idee kommt, ein direktes CrossOver zwischen Star Trek und Star Wars zu machen, aber ich vermute, so extremst verblödet ist er nicht.
     
  2. DJ Doena

    DJ Doena Admiral Mitarbeiter

    Also ich persönlich finde nicht, das Abrams seinen "Würgegriff" um Star Trek (als Franchise) gelegt hat. Hätte sein Star Trek an der Kinokasse nicht funktioniert, hätten wir das Franchise wohl für mindestens 15 Jahre komplett abschreiben können.

    Niemand hätte nach den Box-Office-Flops Der Aufstand, Nemesis und einem verhauenen Star Trek wieder Geld für das Thema in die Hand genommen, geschweige denn für eine Serie, nachdem Enterprise faktisch abgesetzt wurde.


    Wobei du wahrscheinlich nicht unrecht hast, dass Abrams Star Trek über kurz oder lang wieder abgeben wird, dafür macht er einfach zu viele Sachen gleichzeitig, er entwickelt ja auch schon wieder eine neue Serie.
     
  3. USS Nelame

    USS Nelame Lieutenant

    Mir schwant Böses... in anderen Foren wird bereits gemunkelt, dass er an einem Crossover arbeite. Wenn der das bringt, na dann lebe wohl, Star Trek und Star Wars.

    Zitat:
     
  4. Galaxy-Class

    Galaxy-Class Lieutenant

    :eek::eek:
    Musst du solche Urängste schüren ?
    Also dazu wird es ja nun wohl nicht kommen. Wie sollte man sich das den Vorstellen ?!

    Leider sehe ich es auch nicht so optimistisch wie du Vulcan.
    Abrams kann doch nur immer und immer wieder das selbe machen, oder gibt es da Gegenbeispiele (Ich meine ich bin nun wirklich kein Branchenkenner) ? Wenn er also statt einem SciFi Action Feuerwerk ohne Sinn und Verstand, 2 machen kann ist das doppelt so gut !
    Ich mache mir ernsthaft Sorgen, dass er Szenen aus den Filmen vertauscht und noch größere Sorgen mache ich mir, dass es der Konsument gar nicht merkt...
     
  5. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

    Also eigentlich war es doch so, dass Paramount an Abrams herangetreten ist, um einen neuen Star Trek-Film auf den Weg zu bringen. Hätte Abrams abgelehnt, hätten sie halt jemand anderen gefragt. Es ist in meinen Augen also eher nicht so, dass Abrams da eine treibende Kraft war, jemand, der aufgrund seines Erfolges zum Studio gegangen ist und gesagt hätte: "Ich will auf jeden Fall Star Trek machen, sponsort mich!" Im Gegenteil ist also das Studio auf ihn zugegangen und hat gesagt: "Wir wollen massig Geld für einen neuen Star Trek-Film ausgeben; möchest Du Regie führen?"

    Dass also ohne Abrams Star Trek nach 2005 dann 15 Jahre brach gelegen hätte, glaube ich nicht.

    Abrams hat das Angebot akzeptiert und - ausschließlich auf die Erfolgszahlen bezogen - eine erfolgreiche Arbeit abgeliefert. Aus diesem Erfolg erschließt sich auch, warum er bisher niemand anderen an das Projekt ranlassen will - und somit z.B. die Entwicklung einer neuen Serie direkt blockiert.
    Ob dieses Verhalten nun legitimiert ist oder nicht, habe ich es im einleitenden Beitrag wertend als Würgegriff bezeichnet - natürlich, weil ich gerne sehen würde, wenn andere sich bei Star Trek einbringen könnten. Dass niemand sonst die Chance bekommt, sich daran zu versuchen, mag man ja beurteilen wie man möchte.
    Es ist ja kein Geheimnis, dass ich Abrams Trek für keine würdige Inszenierung von Star Trek halte und Verkaufszahlen nun mal überhaupt keine Rückschlüsse auf Qualität zulassen.
    Wer das Werk, welches Abrams an Abrams Trek vollbracht hat, übermäßig gut findet, kann statt "Würgegriff um Star Trek" ja auch "seine schützende Hand um Star Trek legen" nennen; es sind dann halt beides Wertungen des einfachen Faktes, dass Abrams gerade keinen anderen an Star Trek heranlässt.

    Ich denke, dass diese Wertung des protektionistischen Verhaltens in meinem obigen Beitrag aber vermutlich verständlicher gemacht hat, wieso ich die neuerliche Entwicklung verhalten optimistisch wahrnehme.

    Bei moviejones steht immerhin, dass Abrams beim dritten Teil "einen Schritt zurücktritt":
    http://www.moviejones.de/news/news-trotz-star-wars-abrams-produziert-auch-star-trek-3_12005.html

    Live long and prosper,
    Vulcan
     
  6. Ich habe gehört, dass Abrams jetzt doch das Star Wars Projekt abgelehnt hat. Ist da was dran? Glaub ich nämlich nicht so wirklich...
     
  7. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

    Sicher, dass Du das nicht mit Ratzinger verwechselst? :p
    Wo hast Du das denn gehört?

    Live long and prosper,
    Vulcan
     
  8. Admiral Kirk

    Admiral Kirk Lieutenant Junior Grade

    Man plant ja in Sachen Star Wars die Episoden 7, 8 und 9 zu verfilmen :)

    Ein Crossover Star Trek und Star Wars kann es schon mal nicht geben, beide passen nicht zusammen. Star Trek hat eine ganz andere Philosophie wie Star Wars. Beide sind unterschiedlich. Da passt das eine nicht zum anderen. Zumal man bei Star Wars von irgendeiner Galaxie, irgendwo im Universum ausgeht, geht man bei Star Trek unserer Galaxie, der Milchstraße aus.

    Star Trek 11 war von der Sache gut, ist aber schlecht ausgeführt. Eine parallele Zeitlinie war eine schlechte Idee. Ohne dieses hätte sich der Kreis geschlossen und wäre eine abgerundete Sache gewesen.
     
  9. War vielleicht nur ein Internet-Gerücht;)

    William Shatner hat Abrams nun "Schwein" genannt, wegen seiner Zustimmung zum 3. seiner Star-Trek Filme...Okkkayyy...
     
  10. Galaxy-Class

    Galaxy-Class Lieutenant

    Ach der gute alte Danny Cr... ääh Kir äähm Shatner.

    Aber Recht hat er :p
     
  11. Mir ists wieder eingefallen;) Es stand bei uns in der Zeitung...
     
  12. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

    Gut. Welche Zeitung ist es? Vielleicht wissen die ja was, das wir noch nicht wissen. :)

    Live long and prosper,
    Vulcan
     
  13. Spike

    Spike Admiral Mitarbeiter

    Es gibt auch Crossovers mit X-Men, Dr. Who, Transformers, Ghostbusters und G.I. Joe. Alles mehr oder weniger genauso abwegig wie ein Star Wars-Crossover. So gesehen kann man's nicht ausschließen.
     
  14. Galaxy-Class

    Galaxy-Class Lieutenant

    man würds halt gern ;)
     
  15. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

    Die Handlung des Crossovers ist durchgesickert:
    Star Trek V: The Phantom Menace: [...] be a story in which Spock’s long-lost half brother Jar Jar hijacks the Enterprise to Coruscant in order to ask Starfleet Command for permission for young Anakin (who turns out to be a long-lost love child of Kirk’s) to go to Starfleet Academy.
    Quelle: http://www.wired.com/geekdad/2013/03/7-star-wars-star-trek-mashups/

    Live long and prosper,
    Vulcan
     
  16. Galaxy-Class

    Galaxy-Class Lieutenant

    Passt aber nicht zum ersten teaser Poster?
    [​IMG]
     
  17. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

    Also wenn ich mich nicht irre, ist das Bild ein Teaser zu dem entsprechenden neuen "Countdown"-Comic.
    Da schafft es Abrams doch sicher problemlos, wieder Borg einzubringen, ohne dass sie für die eigentliche Handlung relevant sind.
    Bei den frühen Teasern zum ersten Abrams Trek waren ja auch Neil Armstrong und/oder JFK-Zitate dabei. Die hatten mit dem Film nachher ja auch nicht mehr zu tun, als dass die Zitate sich auf "Raumfahrt" bezogen. ;)
     
  18. Vulcan

    Vulcan Lieutenant

    Titel

    So, ist vielleicht schon etwas spät, aber für die, die es noch nicht gehört haben:

    Ihr erinnert Euch ja sicherlich noch an die "Verwechslungsgefahr"-Bilder für Palpatine und Benedikt XVI. (z.B. http://thewordwarrior.files.wordpress.com/2010/03/pope-benedict-palpatine.jpg ).
    Und kaum wird der neue Star Wars Film angekündigt und nach den neuen Darstellern für den Film gesucht, tritt Benedikt als Papst zurück... Zufall?
    Nun gibt es auch schon Gerüchte zum Titel des Films:
    Star Wars Episode 7 - A New Pope
    Und hier der FanTrailer:
    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=pP1rmsCPbQU

    Live long and prosper,
    Vulcan
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden