4.11 - Sometimes a Great Notion

Dieses Thema im Forum "Battlestar Galactica" wurde erstellt von Peter von Frosta, 18. Januar 2009.

  1. Peter von Frosta

    Peter von Frosta Lieutenant Junior Grade

    http://en.battlestarwiki.org/wiki/Sometimes_a_Great_Notion

    Insgesamt sehr gute Folge mit einigen Überraschungen. Die Sache mit Dee fand ich leider etwas vorhersehbar, sie erlebt sozusagen den besten Tag in ihrem Leben, und als sie den Ring ablegt war mir klar das sie sich umbringt.

    Ansonsten eine erstklassige Folge. Die Stimmung ist unglaublich niedergeschlagen und als Starbuck sich selbst findet wurde mir klar, dass sie viellicht wirklich die Erde zerstört hat. Ich glaube das sie ein Klon ist den die Cylons des 13ten Stammes erzeugt haben. Deswegen kann sie sich auch nicht an die vergangene Zeit erinnern.
    Dass die Erde nur mit Cylons bewohnt war führt aber zu vielen Fragen meinerseits. Die Cylons sind ja von den Menschen erschaffen worden, aber ich kann mir nicht vorstellen das die Leute auf Kobol schon welche erschaffen haben. Haben die Cylons also vielleicht einfach irgendwann die Terraner ersetzt? Scheinbar konnten sie sich ursprünglich auch mal Resurrecten, sonst ergibt die ganze Geschichte ja keinen Sinn.

    Was mir nicht gefällt ist, dass man jetzt einfach so Ellen als den 5ten Cylon hinstellt. Das kam ja aus dem nichts und ist irgendwie enttäuschend, schließlich steht sie ja schon seit der ersten Staffel in Verdacht. Vielleicht hätte Tigh aber auch einfach mal D'anna gefragt ;)

    Leider fehlt mir ein Stück vom Ende, mein Video hört auf als Tigh sagt, dass Ellen der 5te Cylon sei. Kommt da noch was? Weil ich kann mir nicht vorstellen das die D'anna wirklich auf der Erde zurück lassenn.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Februar 2009
  2. Mr. T

    Mr. T Guest

    Hey Peter, nein, dir fehlen noch etwa 2 Sekunden. Man sieht Thigh einfach noch eine Sekunde länger und dann werden die Credits eingeblendet.

    Später gibt es hoffentlich auch noch eine Meinung von mir zu dieser Folge.
     
  3. Stargamer

    Stargamer Captain Mitarbeiter

    Ja, das war leider absehbar aber trotzdem toll gemacht. Und vor allem hatte Dee im Gegensatz zu anderen den Mut das selbst durchzuziehen.

    Irgendwo hat man bei der Platzierung der Werbespots danach dann allerdings deutlich geschlafen:

    [youtube]LW2_2ihIuzI[/youtube]

    Nunja das war allerdings noch die beste die Lösung die man finden konnte. Verdächtig war ja eh jeder und bei ihr gibts die wenigsten Probleme das ganze gut verkaufen zu können. Sie war schon bekannt aber man weiß nicht zuviel über sie. Bei jedem anderem bekannten Charakter gäbe es zu viele Probleme das plausibel einzubauen und wenn man jemand völlig unbekanntes genommen hätte wäre das Geschrei noch viel größer.

    Laut Podcast bleibt sie wohl wirklich dort, ihre Story soll zu Ende erzählt sein.
     
  4. Peter von Frosta

    Peter von Frosta Lieutenant Junior Grade

    Man muss aber sagen das Dees Selbstmord irgendwie notwendig war. Die Folge hätte sicherlich nicht funktioniert wenn die einzige Konsequenz der Folge ein "Frak Earth" Grafitti gewesen wäre.
     
  5. Stargamer

    Stargamer Captain Mitarbeiter

    Natürlich, man musste zeigen das jetzt wirklich die Hoffnung aller am Ende ist. Und Dee eignet sich ja da am besten. Eigentlich meistens eine fröhliche Person gewesen und nun hat man ihr den einzigen Grund genommen dafür. Da musste es einfach so kommen.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden