StarTrek-Forum & Television-Board
28.09.1999 - 28.09.2014
15 Jahre StarTrek-Forum.de

Zurück   StarTrek-Forum & Television-Board > Sonstige Themen > Off Topic

Hinweise

Off Topic Diskussionen über Gott (aktuell: Dende) und die Welt

Antwort Neues Thema erstellen
 
Themen-Optionen
Alt 20.08.2001, 23:40   #1
Commander Hanky
Lieutenant
 
Benutzerbild von Commander Hanky
 
Beitrag Spoiler: Ist der Spinosaurus wirklich größer als der T-Rex?

Jeder, der Jurassic Park 3 gesehn hat, weiß, dass de Spinosaurus dem T-Rex das Genick gebrochen hat! Aber war der Spinosaurus wirklich größer und stärker als mein Lieblingsdino?

Ich sage NEIN!

Meine schlauen Bücher sagen NEin! Was sagt Ihr und eure Bücher?


"Wir haben keine Torpedos!" "Sagen Sie es bitte nicht: Dienstag?!"
Commander Hanky ist offline  
Registriert seit: 03.08.2000 | Beiträge: 893 | Ort: Mühlheim am Main  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2001, 00:26   #2
Spike
Admiral
Pathetic Vampire
 
Benutzerbild von Spike
 
DVD Profiler
f.k.a.: Fitz, Sisko
Beitrag

Ich hab Teil 3 noch nicht gesehen, aber in Teil 1 waren noch keine Spinosaurier auf der Insel. Wo sind denn die auf einmal hergekommen?


"Die Geschichte ist in Bewegung. Wer nicht mit ihr Schritt hält, wird hinter ihr zurückfallen und tatenlos zusehen müssen." - Großadmiral Thrawn, Star Wars IX: The Last Command
Spike ist offline  
Registriert seit: 29.10.1999 | Beiträge: 5.785 | Ort: Wien | f.k.a.: Fitz, Sisko 
award
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2001, 00:47   #3
Commander Hanky
Lieutenant
 
Benutzerbild von Commander Hanky
 
Beitrag

Das sit doch die Insel aus Teil 2. Isla Sorna! Die müssen die wohl geheim gezüchtet haben!


"Wir haben keine Torpedos!" "Sagen Sie es bitte nicht: Dienstag?!"
Commander Hanky ist offline  
Registriert seit: 03.08.2000 | Beiträge: 893 | Ort: Mühlheim am Main  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2001, 16:38   #4
BreenCommander
Gast
 
Beitrag

Nach meinen Bücher ist ebenfalls der T-Rex größer. Allerdings schätzt man den T-Rex für einen schlechteren Jäger, und es wird sogar in Erwähnung gezogen, dass der T-Rex sogar ein reiner Aas Fresser war. Aber es gibt wahrscheinlich einen größeren Fleischfresser als den T-Rex. Es wurden vom Deinocheirus bisher zwar nur die Arme gefunden, die sind aber 2,6m lang. Kein Fleischfresser hatte so große Arme, und der T-Rex hatte mit die kleinsten.
 
Beiträge: n/a  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2001, 16:48   #5
Commander Hanky
Lieutenant
 
Benutzerbild von Commander Hanky
 
Beitrag

Das er 2,6m Arme hatte, sagt doch nichts darüber aus, dass er ein Fleischfresser war. Die Stärken des T-Rex liegen doch in seinem starken Körperbau oder?


"Wir haben keine Torpedos!" "Sagen Sie es bitte nicht: Dienstag?!"
Commander Hanky ist offline  
Registriert seit: 03.08.2000 | Beiträge: 893 | Ort: Mühlheim am Main  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2001, 17:57   #6
BreenCommander
Gast
 
Beitrag

Die Spezialisten sind sich sicher, dass er ein Fleischfresser ist, weil er erstens lange Krallen besitzt, und zweitens fand man neben ihm Knochen von anderen Sauriern, die als Pflanzenfresser identifiziert wurden. Und zum T-Rex, er wiegt zu viel und ist somit sehr träge, um alleine erfolgreich zu jagen. Und das er kein Rudeltier ist, wurde schon in fast jedem Buch beschrieben.
 
Beiträge: n/a  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2001, 19:35   #7
Dudelzack
Gast
 
Beitrag

Hanky, ich hab's doch schon erklärt!
Noch mal für die andern: Vom Spinosaurus wurde bisher nur 1(!) vollständiges Skellett gefunden und beschrieben. Dieses Stand bis 1945 in Berlin, wo es zerstört wurde. Nur daher kennt man z.B. die Schädelform dieses Tiers. Funde aus den 80ern konnten einem Spino zugeordnet werden und deuten darauf hin, das er größer als ein T-Rex war.Jurassic Park Institute, die Umfangreichste Datenbank auf dem Gebiet der Paläonthologie die ich kenne(englisch).EDIT:Ich hab' meine Infos übrigens aus verschiedenen Quellen und meinem enormen Bücherwissen über Dinos.(Hab'Seit '93 alles gelesen, was ich finden konnte.)
 
Beiträge: n/a  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2001, 20:28   #8
Commander Hanky
Lieutenant
 
Benutzerbild von Commander Hanky
 
Beitrag

Wenn verschiedene Bücher das gleiche sagen dann glaub ich das einfach mal! Aber du wolltest doch mal diskutieren! [img]thumbup.gif[/img]


"Wir haben keine Torpedos!" "Sagen Sie es bitte nicht: Dienstag?!"
Commander Hanky ist offline  
Registriert seit: 03.08.2000 | Beiträge: 893 | Ort: Mühlheim am Main  
Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2001, 02:49   #9
Zero of One
Gast
 
Idee

Zitat:
Zitat von Lt. Commander Hanky
Wenn verschiedene Bücher das gleiche sagen dann glaub ich das einfach mal! Aber du wolltest doch mal diskutieren! [img]thumbup.gif[/img]
Ich diskutiere mal mit und weiche von der Meinung der anderen ab (bin ne Extrawurst ).
Ich war damals sehr großer Dino-Fan... Und habe von meinem Vater damals ein verdammt gutes Buch geschenkt bekommen, was ich heute noch habe in Halb-Top-Zustand (über 8 Jahre alt).
Also ich zitiere wörtlich aus dem Buch:
Spinosaurus (=Stachelechse)
hatte auf seinem Rücken ein Hautsegel, das größer als ein Mensch war und von klingenartigen Stacheln, die bis zu 1,8 m lang waren, gehalten wurde. Seine Zähne waren grade und nicht gebogen wie bei den meisten Carnosauriern.
Länge: 12 m, Gewicht: 6,4 Tonnen, Größe: 6,3 m.
Allein die Schnauze dieses Sauriers war knapp 2 Meter groß.

und jetzt die Kurzfassung zum Tyrannosaurus:
Länge: 12 m
Größe: 5,6 m
Gewicht: 6,4 Tonnen

So...
Wie wir sehen ist der Spinosaurus etwa 70 cm größer. Im Film Jurassic Park III also von der Größe her leicht übertrieben!
Genauso wie das mit den Velociraptoren, im Film sind sie knapp 2 m groß. Aber ein Velo war nicht größer als 1,2 m.
Vielleicht haben die das mit einem "richtigen" Raptor verwechselt oder dem Deinonychus der dem schon näher kommt!

Genauso wie die Flugsaurier die einen Menschen heben und fressen wollen, völlig übertrieben, sie waren Aasfresser und konnten nicht mehr als 30 kg heben!

Nun ja ist halt etwas übertrieben, aber das haben "Fantasy Filme" nunmal so an sich, Realität ist dabei, aber etwas gebogen!

So das war meine Begründung der anderen Meinung!

Bis dann [img]intelligent.gif[/img]
 
Beiträge: n/a  
Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2001, 14:40   #10
BreenCommander
Gast
 
Beitrag

Ach wisst ihr was, das bringt uns nicht weiter. Jedes Buch hat andere Angaben. Mein Buch z.B. sagt, dass der T-Rex 14m lang, 6m hoch und 7t schwer sei. Und beim Spinosaurus weiss man nur, dass sein Segel knapp 2m hoch sein soll, weill bisher nur Kiefer und Wirbelsäule gefunden wurden. Aber da mein Buch auch schon 8 Jahre alt ist, kann sich das inzwischen geändert haben.
 
Beiträge: n/a  
Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2001, 19:29   #11
Dudelzack
Gast
 
Beitrag

Die Sache mit den Flugechsen stimmt nicht ganz: Die Spezies im Film (Pteranodon) war Fischfresser!Vergleichbar mit heutigen Albatrossen.
Und als Vorbild für die Jurassic Prk-raptoren diente der "Utahraptor" ein naher Verwandter der Velociraptoren, der bis zu 2,5m lang wurde.
Der Name "Velociraptor" wurde gewählt, weil er sich besser anhört.
Ganz so übertrieben war die Größe der Tiere in Teil 3 übrigens nicht.(Im Gegensatz zu 1+2)
Und wieso guckt ihr euch nicht mal den Link an, den ich gepostet hab'? Die Seite ist das Aktuellste, was es gibt, zumal sie 2x monatlich aktualisiert wird und 'ne Newssektion mit aktuellen Fundergebnissen hat.
EDIT: Zumindest, was die Raptoren betrifft, kann mir niemand was vormachen, denn Ich hab' ein Buch von Robert T. Bakker (Paläontologe, Entdecker des Utahraptor und wissenschaftlicher Berater von Jurassic Park 1(+2?))
über Raptoren gelesen und bin daher bestens Informiert.
 
Beiträge: n/a  
Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2001, 19:35   #12
Zero of One
Gast
 
Reden

Ich habe dich nicht angezweifelt was dein Wissen betrifft!

Aber der Link funktionierte nicht bei mir!?
War der vielleicht falsch?
 
Beiträge: n/a  
Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2001, 19:52   #13
Dudelzack
Gast
 
Beitrag

Ich habe keine Zweifel an meiner kompetenz bemerkt. Ich hatte nur endlich mal was zum angeben. Was den Link betrifft:Gib mal "http://www.jpinstitute.com/" in deinem Browser ein.
 
Beiträge: n/a  
Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2001, 19:57   #14
Zero of One
Gast
 
Reden

Naja du kannst mit den Dinos angeben und ich mit den Borg.
Dinos waren damals eine sehr große Leidenschaft von mir!

Die Seite ist aber echt genial, muss ich mal weiter studieren nach diesem Beitrag!

Achso wenn du so gut dich mit den Dinos auskennst.
Am Anfang als Grant und sein Assistent die Fußspur untersuchten, nannte der Assistent einen anderen Super-Predator der mit B.. anfing, der Name war voll cool, aber in meinen Büchern finde ich ihn nicht, hast du was darüber wie er hieß? [img]intelligent.gif[/img]
 
Beiträge: n/a  
Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2001, 20:29   #15
Dudelzack
Gast
 
Cool

Den kenn ich im Schlaf: Baryonyx(Schwere Klaue).Lebte soweit ich weiß, in der frühen Kreidezeit im heitigen England, und hatte einen ähnlichen Schädel wie der Spino.
War aber nur etwa(?) 10m lang und Fisch und Aasfresser.
Der andere war Suchomimus(Krokodilnachahmer), eine Echse, die man bisher weder den Dinosauriern noch den Krokodilen oder einer dritten (ausgestorbenen) Gruppe zuordnen konnte.
 
Beiträge: n/a  
Mit Zitat antworten
Antwort Neues Thema erstellen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© StarTrek-Forum.de 1999 - 2014
© Televisionboard.de 2002 - 2014